Jump to content
Hundeforum Der Hund
Alexandra

Hündin oder Zicke?

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

tja, diese Frage stelle ich mir seit gestern! :motz:

Lillifee, wird anscheinend läufig, die treibt mich seit gestern in den Wahnsinn!

Rennt wie ein Irrwisch durch die Kante, wenn sie ein Kommando bekommt, wird das nur mit Verzögerung ausgeführt, so nach dem Motto:

"ähm, meinst du mich, oder mit wem sprichst du gerade"! :motz:

Bin gerade am überlegen, ob ich sie für 14 Tage in den Keller sperre :D !

Jetzt fängt die auch noch zu kläffen an, die spinnt! :wall:

Es ist nicht leicht, eine Zicke zu besänftigen!

Wo sind denn hier die Männer, wie geht das denn habt bestimmt Erfahrung! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arme Alexandra........ :kuss:

Sind wir *Weiber* nicht auch zickig, wenn der Hormonspiegel durcheinander kommt :???:D

Vielleicht solltest Du Lilli auch an den Baum hängen :P

Bei Buffy hat es geholfen ;): sie ist wieder ganz NORMAL :klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Hieke,

ja, genau wie hoch hast du sie denn gehängt?:klatsch:

Und mein Rüde, schreit "yuhuuuuuuuu ich darf, bald wieder"!

Aber iss nicht erst weider nächstes Jahr! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja,mich hats auch getroffen und ziemlich hart.Ich hatte 12 Jahre keine Hündin

mehr die läufig werden konnte und nun meine Ungarin.

Bellt ohne ersichtlichen Grund hört wie ein Backstein und läuft zick-zack durch

die Fußgängerzone.

Die Süße wiegt 34 kg mit 7 1/2 Monaten und ich sehe gar nicht gut dabei aus

und die Globuli die früher bei meinen Hundis gewirkt haben zeigen null Erfolg.

Da hilft nur Augen zu und durch und schön ruuuuuuhig bleiben,grr,grr.

LG Findusine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhuu Alexandra,

naja, es war schon ziemlich hoch ;) Brauchte ne Leiter bei der kleine Stolperfalle ;)

Öhmmm....... was soll ich zu deinem Rüden sagen :??? Da fällt mir eins ein: Männer :wall::wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch mal, zu melken, wenn's geht: eindeutig Zicke! ;)

Ansonsten: Weil ich ein Määääähähädchen bin! *lalalala*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Alexandra!

Hoffentlich wird sie wenigstens läufig! Fanja täuscht grad schon wieder monatelang an... durch Zickenterror, stundenlanges Rumgeschnüffel, temporäre Taubheit. Ich denke schon seit mindestens 6 Wochen, dass sie bald läufig wird, aber nix! Ich wette, damit wartet die Zicke, bis es überhaupt nicht reinpasst (z.B. Urlaub oder Forumstreffen... :Oo )

Ich drücke dir die Daumen, dass Lillifee es bald durchzieht, du es hinter dir hast und sie bald wieder normal wird! ;)

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhuu :winken:

Iris da können wir uns die Hand geben, ich warte auch schon. Denke aber Maddi wird erst zum Herbst hin läufig. Freu mich ja schon *örks*

Zicke... Probben in den Ohren... allerdings auch extreeem schmusig. Bin jetzt schon froh, wenn die Pupertät vorbei ist!!

Alexandra: Fotooos *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Danny!

Bis zum Ende der Pubertät wirst du aber wahrscheinlich noch lange warten müssen, so jung, wie Maddi noch ist! ;)

Das Schlimmste kommt erst noch: die "Ich bin der liebste Hund der Welt"-Phase, in der du denkst, du hast das Schlimmste überstanden, wo alles klappt, der Hund super kooperiert... und die dann mit einem Riesenknall von Ungehorsam wieder beendet wird, um die nächste Zicken- und "Ich hör nix"-Phase einzuläuten. Und das immer schön im Wechsel, damit du immer wieder vor Augen geführt bekommst, wie dein Hund sein KÖNNTE, worauf er aber die meiste Zeit kein Bock hat :so ... und das Ganze vielleicht bis zum vollendeten dritten Lebensjahr... :Oo Moment... ich glaub, ich bring Fanja mal kurz für die nächsten 1,5 Jahre zurück zum Züchter... :kaffee:

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Iris,

ich dachte bei Leonie schon, ich bilde mir das nur ein, dass sie teilweise wochen- oder monate vorher schon anfängt zu spinnen.

Aber GsD habe ich wohl nicht alleine das Problem mit der Läufigkeit!

Liebe Grüße, Steffi und die spinnige Leonie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Meine Hündin wurde gerade gedeckt

      Ich war gerade mit ihr spazieren. Sie ist ein Jack-Russel / Dackel Mix. Der Rüde war leider 6-7 cm grösser als meine Hündin. normalerweise rennt sie nicht weg. Aber als Sie den anderen Hund sah, war sie weg. Ich hatte ca. 10-12 mal gepfiffen und irgendwann kamen beide aus der Ecke gekrochen. Ich hab echt Schiss das der Rüde getroffen hat. Zudem würde mich interessieren ob der Größen Unterschied zu unrealistisch ist. Ich möchte nicht, das die kleine Schmerzen hat 😔 könnt ihr dazu etwas s

      in Hundewelpen

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Läufige Hündin ich mache mir Sorgen

      Hallo zusammen,  meine Hündin ist 9 Monate alt sie ist zum ersten Mal läufig, aber das schon seit dem 15 September. Andere (Rüden) Hunde reagieren schon nicht mehr auf sie, doch sie blutet immer noch. Die Tierärztin habe ich auch schon angerufen sie sagte ich soll abwarten, doch ich mache mir Sorgen ist es normal das sie so lange blutet ?  Mit freundlichen Grüßen 

      in Junghunde

    • Meine Hündin macht mir große Sorgen (nach der kastration)

      Hallo liebe Community.  meine American staffordshire Terrier mix Hündin (2jahre) wurde vor knapp 2 Wochen kastriert.  leider war sie tragend was wir nicht wollten!! Leider ist es aber passiert und zu spät ist zu spät, also bitte darüber kein hate.  nun ist es aber so, das sie kaum frisst, kaum trinkt und anscheinend keine Lust hat pullern zu gehen. Heute hatte sie mehr getrunken, aber eben bei der letzten gassi Runde, kein einziges Mal gepullert. Dabei ist sie eig ein Hund, der sehr oft pu

      in Gesundheit

    • Kastrationsbedingte Inkontinenz bei Hündin - Behandlungsmöglichkeiten?

      Hallo ihr Lieben, wir brauchen mal ein bisschen Unterstützung in Form von Erfahrungswerten. Mein Minchen hat eine kastrationsbedingte Inkontinenz, die je älter sie wird, immer mehr zunimmt. Waren es zu Beginn nur Tröpfchen, die sie während des Schlafens verlor, ist es jetzt jeden Morgen ein großer nasser Fleck. Hinzu kommt, dass sie auf viele Medikamente mit einer Unverträglichkeit reagiert. Als sie einzog, wurde von meinem Tierarzt Canephidrin verschrieben. Folge davon war eine starke Unruhe

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.