Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Im Dunkeln ist gut trailen! :-)

Empfohlene Beiträge

:winken: Bin gerade wieder zu hause aufgeschlagen, und ......

es war sooooo geil! :klatsch::klatsch::klatsch:

Wir haben uns um 22.00 Uhr hier im Ort getroffen, Micha und Birgit hatten um 18 Uhr schon die Trails gelegt.

Susanne und ich wurden an einen Platz *geschickt*, die beiden fuhren weiter zum Versteck.

Jule durfte anfangen, ich habe leider NICHTS gesehen, da ich zurückbleiben musste! :(

Opfer wurde von ihr gefunden, mit einigen Umwegen! ;)

Dann kam Shelly! ;)

Angesetzt und sie schlug direkt die richtige Richtung ein, suchte eine Kreuzung sauber aus, zeigte mir deutlich *Negativ* und lief weiter! ;)

Sie arbeitete zügig, dennoch ruhig und sehr intensiv.

Strasseneinmündungen und Kreuzungen wurden sauber ausgearbeitet, dann sahen wir die Autos von Birgit und Micha, Shelly suchte eine Ecke in der Nähe sehr, sehr intensiv aus, und ich war mir schon sicher, hier irgendwo Micha zu finden.

Background Birgit sagte dann, nicht ganz falsch, aber auch nicht richtig, aus der Ecke rausnehmen.

Shelly fand die Spur direkt wieder, sauste los, noch an drei Grundstücken vorbei, und da war unser Opfer! =)

Die von Shelly intensiv durchsuchte Ecke beinhaltete wohl einen Pool, da die Autos in der Nähe standen, und die Gerüche sich wohl auch überlappten.

Sie hat eine tolle Leistung gezeigt! :klatsch:

Dann kam unser Ina dran, auch sie suchte supertoll, zügig und konzentriert, erkannte einen *Rein-Raus*-Trail, unterschied zwischen neuer und alter Spur und war heute Nacht echt spitze! :respekt:

Wir werden einen nächtlichen Trail auf jeden Fall wiederholen, schon allein deshalb, um wieder was lustiges zu erleben:

Micha und Birgit standen im Versteck, ein Auto kommt langsam vorbei, dreht, kommt nochmal vorbei, kommt rückwärts wieder zurück, die Scheiben werden runtergedreht und eine Männerstimme fragt: *Was machen Sie hier?*

Micha: *Wir stehen hier*

Dann eine zweite Stimme: *Heeeiiii, das ist ja Kollege Micha!* :D

Das Zivilstreife, Kollegen von Micha! :D

Selbstverständlich folgen noch Fotos von Micha! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich ja nach vollem Erfolg an. GLÜCKWUNSCH!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hey Renate das ist ja toll!!![sMILIE]Herzlichen Glückwunsch!

LG Olga mit Fellnase pörcy[/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse Renate, find ich toll das es bei euch so gut klappt

Macht weiter so, und ja Fotos will ich auch sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

:klatsch::klatsch::klatsch:

Herzlichen Glückwunsch.

Das hat ja toll geklappt.

Supeermegagummigut.

Ich freu mich riesig für euch.

=)=)=)=)

Ich hab so langsam das Gefühl

das Forum entwickelt sich zu einem

Profi Mantrailingforum, hihi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch::respekt::klatsch: Superklasse :klatsch::respekt::klatsch:

Herzlichen Glückwunsch an alle Teams!

Gestern scheint der Tag der Trailer gewesen zu sein :D

Wenn man zu nachtschlafender Zeit sich an/auf irgendwelchen Grundstücken rum treibt, muss man auch mal mit den Ordnungshütern rechnen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Supi, dass der nächtliche Ausflug so erfolgreich war....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

SUPER :klatsch:

Da kannst du sehr stolz sein :)

Das die beiden gefragt wurden was sie da machen paßt gut in das Opfer Thema :zunge:

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte heute Nacht ganz vergessen: Wir hatten mit einigen, unerwarteten Schwierigkeiten zu kämpfen:

Die Strassen, wo der Trail gelegt war, wurde rege von Ratten frequentiert! :o

Auf fast jedem Grundstück mit ein wenig Gras tummelten sich riesengrosse Hasen!

Nach Legen der Strecke hat es tüchtig geregnet!

Wenn man das alles mitbedenkt, haben unsere Fellnasen eine wirklich tolle Leistung gezeigt! :D

Ina hatte sogar das *Vergnügen*, dass direkt vor ihrer Nase ein Langohr über die Strasse hoppelte, sie liess sich zwar ablenken, konnte aber schnell wieder auf ihre eigentliche Aufgabe gelenkt werden! :respekt:

Nach dem Arbeiten standen wir noch an den Autos, die Hunde an der Leine, und besprachen unsere Arbeit.

Auf einem nahe gelegenen Platz tummelten sich ein paar Langohren rum, Shelly sprang zwar EINMAL kurz in die Leine, liess sich aber mit einem *Sitz* wieder runterbringen, und sie sass mit DURCHHÄNGENDER Leine da und sah dem *Lebendbarf* einfach nur zu! :D

DAS wäre vor einem Jahr noch nicht möglich gewesen, sie hätte sich schreiend auf dem Boden gewälzt, wie eine Verrückte in die Leine gebissen! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bravo, bravo!

Das hört sich ja Klasse an - schade, dass hier nicht so "Hundeverrückte" wohnen, die so was können, organisieren und ausführen wollen!

Wenn ich da schon mal nachfrage, ob man das nicht mal versuchen könnte, heißt es oft: Och nööö, keine Lust, meiner kann das sowie so nicht, keine Lust........!

Auf die Fotos freue ich mich schon!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.