Jump to content
Hundeforum Der Hund
Juri-Frauchen

Ein Wolf - oder welche Rasse ist das?

Empfohlene Beiträge

Ich hab hier im I-Net einen Hund gefunden, aber es könnte genauso gut ein Wolf sein. Was meint ihr?

Hier ein Link: Aimie, ein Wolfhund

Ganz wunderschöne Tiere :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hier noch einer

Wie nennt sich diese Rasse? Auf der Homepage sind ganz viele Bilder, auch von Huskys etc. , die Hundesport betreiben.

Das hier ist interessant: Wolfhunde

Was haltet ihr von diesen Hunden? Charakter, Gesundheit,... Ich find diese Hunde super schön, sehen dem Wolf sehr ähnlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anika,

diese Hunde sind mal der Idee etsprungen dass man Schäferhunde wieder "schärfer" und gesünder machen könnte indem man Wölfe einkreuzt. Die Nachkommen wurden wieder reingezüchtet, es sind also keine Hybriden (die man ohne Genehmigung gar nicht halten dürfte) sondern Hunde mit einem Wolfsanteil.

Dummerweise sind Wölöfe aber gar nicht "scharf" sondern vorsichtig und zurückhaltend. Der Tschechoslowakische Wolfhund (ohne s) ist ein Kandidat der sorgsame Sozialisierung und ruhigen Umgang ohne Gewalt braucht. Als Diensthund eignete er sch nicht.

Gesund sollen sie sein, aber das liest man auf jeder Züchter-HP, es gibt auch Fälle von HD, ED und Spondylose, wie bei anderen Hunden der Größe auch.

Aber schön sind sie einmalig, das ist auch ihr Problem, die Nothilfen sind voll von Hunden mit denen ihre Besitzer nicht mehr fertigwerden, wie leider bei anderen Rassen auch.

LG, Karin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anika...ist das Bild von dir? Wenn nicht und du keine Genehmigung hast, dann müssen wir das leider rausnehmen.

Wenn das Bild aus dem Internet ist, dann können wir das Bild durch den Link ersetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt auch noch den Saarlous Wolfhund und einen italienischen, der allerdings nicht vom FCI anerkannt wurde. Alle 3 Rassen sind Kreuzungen aus Schäferhund und Wolf und bei allen 3 gilt das Zuchtziel als gescheitert, da die Eigenschaften des Wolfs zu stark durch kommen.

Anfangs waren sie sogar Familien untauglich. Ich denke in der Zwischenzeit hat sich das etwas gebessert, bin mir aber nicht sicher.

Auf einer Ausstellung hab ich mal einen Saarlous gesehen. Ich dachte echt da kommt ein Wolf auf mich zu. Ein riesen Hund, aber wunderschön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben bei uns ein Geschwisterpaaren THW´s - beide nicht scheu. Bis jetzt habe ich das Glück gehabt, noch keinen THW kennen zu lernen der sich so verhält. Wie Karin K aber schon sagte liegt/lag das bei diesen THWs daran das sie sehr sorgfältig sozialisiert wurden. Auch auf Ausstellungen habe ich nur ruhige, souveräne Tiere kennen gelernt.

Christiane Rohn hat auf ihrem Hof z.b. ein Auffanglager für diese Rassen, den leider gibt es genügend Menschen die sich mit diesen Rassen nur profilieren möchten. Wer hat den schon einen "Wolf" an der Leine :wall: Das diese Einstellung (wie bei manchen anderen Rassen eben auch) nach hinten losgeht ist nicht verwunderlich.

Es sind tolle Tiere und zählen (THW) zu meinen Traumrassen - vielleicht kann ich ihren Ansprüchen auch irgendwann genügen.

Liebe Grüße

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch dass sie inzwischen besser sozialisiert sind. Der den ich auf der Ausstellung gesehen hab war auch sehr souverän.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde TWH und Saarloos unglaublich hübsch. Ginge es nur um's Aussehen, wären diese Hunde ganz oben auf der Liste, bei dem 3. Hund. Allerdings passen sie wohl einfach nicht zu uns, deswegen wird es keiner werden..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne auch 2 Hunde dieser Rasse.

Die Hündin wurde aus schlechter Haltung (bzw einfach nur Unterforderung) in die Familie und zu schon einem bestehenden THW Rüden geholt.

Das Mädel verhält sich manchmal immernoch wie die Ratte im Getreidesack.

Also es sind echt schon anspruchsvolle Tiere, die aber vom Gemüt her dennoch einfach nur Klasse sind. Und mit der entsprechenden Auslastung klappts auch im Kopf ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, Jahrelang bin ich mit dem Gedanken rumgelaufen,

Wenn ich mal eine zweite Rasse züchte dann THW .

Drei Punkte halten mich davon abgehalten:

1. Ein Gespräch mit unserem Revierförster ,der der Meinung war das die Bauern sich hier bewaffnen und zusammenrotten würden,wenn jemand den Verdacht äussern würde ,es streife ein Wolf durch den Wald und da er weis das ich meine Hunde offline erziehe und ein stillschweigendes Abkommen mit dem Förster habe,der meine Hunde kennt und mag, meinte das das mit solch einer Rasse nicht möglich wäre da jeder Jagdpächter durch das Fernglas einen solchen hund zum wolf machen würde und die Gerüchteküche brodeln würde.

2. Die Gemeinde würde mir für eine solche Rasse mit ziemlicher sicherheit die Betriebsgenehmigung verweigern oder die Alcatraz Auflagen noch verschärfen.

3.Ale THW die ich bis jetzt gesehen habe waren hochsensibele Tiere ,eine echte Herrausforderung für Menschen die bereit sind sich gant auf einen Hund einzulassen.

Und deshalb hätte ich ein mulmiges Gefühl beim Verkauf der Welpen.

Was das Thema Erbkrankheiten angeht,sind die THW genauso belastet wie die DSH ,denn die meisten Erbkrankheiten werden rezessiv vererbt und es findet ja nicht in jeder Generation en Hybrid Verpaarung statt.

Ausserdem ist ein THW mit HD C noch, aufgrund geringer Population , zur zucht zugelassen.

Da greift anscheinend wieder mal Kommerz vor der ursprünglichen Zuchtidee.

Dem THW ging es besser bevor er FCI Rasse wurde,weil da waren echte leidenschaftliche Züchter am Werk

Bedauerlicherweise hat die FCi nicht nur dafür gesorgt ,das eine neue Moderasse möglicherweise ensteht,sondern sie hat auch die ursprüngliche Zuchtarbeit empfindlich gestört ,da es den THW

Züchtern fast unmöglich war hochwertige DSH für ihre Zucht zu bekommen ,denn die FCi Vereine und somit auch der SV versuchen durch Androhung von Massnahmen gegen ihre Züchter jede Form von Fremdverpaarungen zu verhindern.

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.