Jump to content
Hundeforum Der Hund
Virani

Wieso weckt der Welpe mich?

Empfohlene Beiträge

Hallo :)

ich habe meine kleine Maja nun seit einer Woche (sie ist nun 13 wochen alt) und im großen und ganzen klappt alles super. Nur nachts ist es mitunter sehr schwierig, ab 21 Uhr schläft sie bei mir auf der Couch und wenn ich irgendwann ins Bett gehe kommt sie mit, vorher gehen wir nochmal raus. Sie schläft im Schlafzimmer in einem Körbchen und am Anfang ging auch alles super. Sie weckte mich immer wenn sie muss und wir sind raus gegangen. Das war je nachdem 1-3 mal die Nacht. Doch seit drei Nächten weckt sie mich alle 30-60 Minuten, sie muss dann nicht aber ich weiß auch nicht was sie sonst will.

Was könnte sie wollen? Die ganze Nacht schläft sie kaum und wenn ich mich morgens völlig fertig aus dem Bett schleppe geht sie nach maximal ner Stunde schlafen o_0 wieso schläft sie nicht nachts?

Viele Grüße

Virani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns war das so.

Als er jünger war, wurde er so gegen 6 wach und ich bin mit

ihm raus gegangen. Auf einmal wurde es von Tag zu Tag eine Stunde

früher. Er wollte zu uns, also grob gesagt ins Bett, da er vorher in

seinem Kennel geschlafen hat, der auch zu war.

Wollte nicht mehr eingesperrt sein.

Nach der Runde sind wir je nachdem ob zum Beispiel WE war

nochmal ins Schlafzimmer und er durfte sich dann seinen Liegeplatz

selber aussuchen.

Jetzt lasse ich den Kennel offen und er kann schlafen wo er will,

morgens kommt er ins Bett gehopst und schläft am Fussende,

und er ist ein Langschläfer, hält locker 8 Stunden oder länger aus

und schläft. Luca ist jetzt 16/17 Wochen alt.

Ich hatte den Kennel für ihn genommen, weil ich nicht wollte,

das er bei den anderen Hunden nachts rumturnte und auch

vermeiden das er irgendwo hinmacht.

Er ist aber jetzt schon länger stubenrein und es klappt hervorragend.

Abends geht er zuerst in seinen Kennel und nach ein paar Stunden

sucht er sich ein Körbchen oder unser Bett aus.

Mag sie denn das Körbchen, steht es neben Deinem Bett?

Sonst stelle es mal um, vielleicht gefällt ihr die Lage nicht

oder es beunruhigt sie was anderes.

Kann es sein das sie auch zu Dir ins Bett will?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen Maus! :)

Ich würde Dir empfehlen es vielleicht mal mit einem Korb oder einem großen Karton zu probieren. Den kannst Du ihr nett her richten und sie dort drin schlafen lassen. Ich vermute deine Maja sucht deine Nähe. So ist es für einen Welpen völlig normal. Gerade weil sie erst so kurz bei Dir ist. Sie lernt ja gerade erst dass sie zu Dir gehört. Ich habe schon des öfteren die Erfahrung machen müssen dass Welpen gerade Nachts sehr die Nähe ihres neuesn Besitzers suchen. Ich selber habe immer wenn Kim unruhig wurde, meine Hand zu ihr den den Karton gelegt. Meist hat sie dann schnell weiter geschlafen und wenn sie unruhig blieb wusste ich dass sie mal raus musste. ;)

Irgendwann wusste sie einfach dass ich bei ihr bin und bleibe. Dann verblieb das irgedwann. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das Körbchen steht bei mir am Fußende, natürlich auf dem Boden. Aber zuerst liegt sie meist auf dem Teppich vor dem Bett, später geht sie immer ins Körbchen.

Wenn sie mich weckt halt ich auch immer meine Hand raus und dann geht es wieder, für ne Weile *g*

Ich werd die Nacht auchmal alles offen lassen, vielleicht mag die das Zimmer nicht. Die Wohnstube liegt sich vielleicht bequemer :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken: Hallo,

warum stellst du das Körbchen nicht ans Kopfende? Du könntest, wenn sie unruhig

wird, mal kurz streicheln oder deine Hund reinhalten. Vielleicht beruhigt sie das.

Liebe Grüße

Lisa und Paddy =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Virani,

ich kann dir nur kurz schildern, wie ich es mit Peppels erlebe, der jetzt auch seit einer Woche und 3 Tagen bei mir ist. Ich habe ihm aus einem großen Umzugskarton ein Körbchen gebaut, aus dem er nicht raus kann. Also natürlich habe ich die Deckel abgeschnitten, aber es ist zu hoch für ihn. Das habe ich ins WZ gestellt, da ich mein Schlafzimmer als Tabu-Zone erklärt habe ;)

Somit bin ich dann aufs Sofa und habe meinen Kopf praktisch direkt vor seinem "Karton" liegen, halt nur höher. Die ersten Nächte hat er toll durch geschlafen und wir mussten max. 1 mal mitten in der Nacht raus. Mittlerweile schläft er auch unruhiger, ich denke er war am Anfang einfach viel zu geschafft von den neuen Eindrücken. Jetzt fiept er öfters mal in der Nacht, so alles 1 1/2 - 2 Stunden. Dann guckt er auch immer hoch und ich lege meine Hand einfach nur in den Karton, oft muss ich ihn noch nicht mal berühren, evtl. schnuppert er mal oder er schläft direkt weiter. Wenn er dann hochspringt, wenn er meine Hand sieht, muss er meist raus. Ich mache es auch so, dass wenn wir früh morgens wieder ein kommen, er entscheiden darf, wo er liegt. Er möchte dann trotzdem gerne in den Karton, ich denke die räumliche Begrenzung gibt ihm zusätzliche Sicherheit.

Weiß natürlich nicht, ob das stimmt, einige Menschen haben ganz komisch geguckt, nachdem sie das mit dem Karton gehört haben, so nach dem Motto "du steckst deinen Hund in einen Karton???" Aber ihm gefällts...

Wobei mein Hund aber auch ein Westie ist und somit entsprechend klein, ich weiß ja nicht, was du für einen Hund hast ;)

Wenn wir tagsüber viel unternehmen dann ist er abends auch dementsprechend müde. Damit meine ich jetzt nicht, dass wir große Spaziergänge machen oder so, da reicht es schon im Garten zu sein und viele neue Gerüche zu riechen. An den Tagen an denen wir in der Welpenschule sind ist er sowieso total erledigt, weil alles so aufregend ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich rücke nachher mal meinen Nachtisch weg und stelle das Körbchen ans Kopfende. Ich habe einen Bolonka Zwetna, ich nehme also an er ist kleiner als der Westi *g*

Ich dachte eigentlich auch immer das sie müde ist da sie den "ganzen" Tag durch den Garten rennt, kommen gerade von meinen Eltern. Wir waren alle im Tierpark und nun kommt klein Maja bereits wieder mit einem Spielzeug angerannt :D .

Naja malsehen wie die neuen Ideen heute Nacht funktionieren.

Viele Grüße Virani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So also letzte Nacht ging es etwas besser (einmal um 1 Uhr raus und um 7 Uhr) ob das Zufall war oder nicht kann ich nach einer Nacht natürlich noch nicht sagen :)

Ich halte euch weiter auf dem laufenden.

Grüße Virani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

    • Welpe, Pfoten normal?

      Liebe Community, ich überlege diesen Welpen aus Bulgarien zu adoptieren, bin mir aber nicht sicher, ob die Vorderbeine "normal" aussehen.. Er soll mal ca 50-60cm groß werden und hat dementsprechend große Pfoten, aber sehen für euch die Gelenke gesund aus? Die sind auf dem Foto so L-förmig, was ich ungewöhnlich finde..  Da ich mit meinem zukünftigen Hund wieder viel wandern gehen möchte, auch Langstrecke ~50km oder mehr, ist es mir wichtig, dass er in der Hinsicht vollkommen gesund ist... Da

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.