Jump to content
Hundeforum Der Hund
Steffi & Danu

Rottweiler soll in Hessen als Listenhund aufgeführt werden ...

Empfohlene Beiträge

Den Absatz hatte ich gelesen, für mich ist aber dennoch nicht klar, was genau ich machen muß!

Wo genau muß ich mich melden und wann??? Kommt trotzdem die hohe Hundesteuer auf mich zu und ich muß ggf. einen Wesenstest absolvieren??? Oh, man....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist es nicht vielleicht so, daß die Leute angeschrieben werden, weil man doch sowieso die Angabe über die Rasse machen mußte, bei der Anmeldung des Hundes?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das weiß ich nicht....

in der VO steht: ..." ist ein Hund älter als zehn Jahre alt, kann eine unbefristete Erlaubnis erteilt werden"...

Betonung auf KANN , das bringt keinen weiter... und letztendlich können sie wieder machen was sie wollen, so auch damals, als viele Hunde aus ihren Familien mußten.... :-(

Es wird sicherlich eine ganz Weile dauern, bis Alle Hundehalter angeschrieben sind und ich denke das Geld für den Wesenstest, plus die erhöhte Steuer lässt sich der Staat nicht nehmen....

Für mich ist das Ganze nur eine Willkür und Geldmacherei.....?!?

Es steht einfach nirgens, was genau ich machen muß... wo muß ich mich melden??? Welche Auflagen und wie bekommt ein alter Hund..

Es ist halt auch schrierig, meldet sich ein Hundehalter mit einen solchen "bald gefährlichen Hund" beim Ordnungsamt, dann steht schon mal dieser ganz oben auf der Liste....

Also was macht man am Besten??? Ist man einfach ruhig und wartet ab?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du den einen Rotti ??

Wenn du einen hast, dann würde ich mich zurück lehnen und warten....man kann den Hund ja auf eventl. Test vorbereiten...

Und wenn du dir nächstes Jahr einen anschaffen willst, dann würde ich ihn sofort wenn er da ist richtig anmelden.. und mich und den Hund auf die Test vorbereiten und schon mal sparen. Glaub mir die melden sich dann bei dir.

Und die Strafen wenn du ihn nicht anmeldest, oder falsch angibst, sind denk ich mal höher.

Wir wollen uns auch noch einen holen....aber noch dauert das, so noch 5 Jahre mind... bis dahin wissen sie was sie tun :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

ich würde nicht darauf warten, dass die Gemeinde mich anschreibt, wenn ich einen Rotti hätte.

Laut VO (wenn sie denn so ausfällt wie der Entwurf), hat Rotti-Halter ab dem Stichpunkt des Inkrafttretens der VO ein halbes Jahr Zeit seinen Hund beim OA zu melden. Ob damit höhere Steuern verbunden sind, entscheidet die Gemeinde.

Ist der Hund älter als 10 Jahre und nie auffällig geworden wird wohl nichts dagegen sprechen, die Erlaubnis unbegrenzt zu erteilen.

Wenn du das Gefühl hast, dass nirgends steht, was zu machen ist, dann frag bei deiner Gemeinde explizite nach. Viele Gemeinden haben Bürgersprechstunden. Andere haben im Internet was zusammengestellt oder Flyer vorbereitet.

Wichtig ist aber, dass du die Fristen einhälst.

Gruß Trial

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

bin davon ausgeangen, das der Rotti als Rotti gemeldet ist....

Und gibt dann die Gemeinde die Daten nicht weiter ??

Wäre ja nen Ding, wenn einer wieder nicht weiß was der andere tut...okay... es wäre auch nicht das erste mal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

jetzt dürfte es amtlich sein: ab 01.01.2009 ist der Rottweiler in Hessen ein Listenhund!!!.

Es muss zwar noch abgestimmt werden, aber das ist reine Bürokratie.

D.h. die Zucht ist verboten, Wesenstest und Haltergenehmigungen ist Pflicht.

Die vorhandenen Hunde sind von dieser Verordnung erstmal ausgenommen, es sei denn es liegt etwas vor.

Zwei andere Rassen verschwinden dagegen von der Liste, weil deren Vertreter sich als untadelig erwiesen: Die Rassen Mastiff und Mastino Napolitano unterliegen danach nicht mehr den sicherheitsorientierten Einschränkungen. Mit derartigen Exemplaren wurden keine Beißvorfälle registriert, zudem lag die Versagerquote bei Wesensprüfungen unter drei Prozent. :think: Versagerquote beim Wesenstest?!?

Bin mal gespannt was jetzt passiert, die Halterlobby der Rottis ist ein vielfaches größer, als bei Staff und Co.

Ich frag mich jetzt, was jetzt die Züchter machen, die schon für das nächste Jahr Verpaarungen geplant und Bestellungen für Welpen vorliegen haben :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rottweiler Muskulatur

      Hallo,   Ich habe einen jungen Rottweiler. Aktuell ist er 5 monate alt. Schon als ich regelmäßig den wurf besuchen kam fiel mir auf das er sich stark von seinen Geschwistern unterschieden hat. Es war ein 14er wurf und er war irgendwie ganz deutlich größer und massiger als die anderen. Seine Geschwister hat er im Spiel immer sehr leicht zu Boden bekommen, wärend sie große probleme hatten das bei ihm zu schaffen.   Ich habe dann irgendwann angefangen seine Statur auf fotos zu d

      in Hundefotos & Videos

    • Rottweiler/ Hovawart

      Guten Tag. Wir interessieren uns schon seid einiger Zeit für die Rottweiler und Hovawarte. Ich wollte mich mal hier informieren, wie ihr mit ihnen klar gekommen seid und vor allem über die Erziehung. Wir sind von Kind auf mit Hunden aufgewachsen.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gassi gehen als steuerbegünstigte haushaltsnahe Dienstleistung in Hessen anerkannt

      Hier zum Artikel: https://www.planethund.com/aktuelles/gassi-gehen-steuerbeguenstigte-haushaltsnahe-dienstleistung-hessen-anerkannt.html

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Einschläferung von gefährlichen Hunden in Hessen seit Einführung der Rassenliste

      In Hessen wurden seit Einführung der Rasseliste (2000) deutlich mehr gefährliche Hunde eingeschläfert als offiziell angegeben. Innenminister Peter Beuth (CDU) sprach im August von 69 Hunden. Tatsächlich sind es aber wohl vermutlich rund 500 Hunden.   http://www.fr.de/rhein-main/hundeverordnung-in-hessen-500-hunde-eingeschlaefert-a-310480

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Kleiner Rottweiler aber o-ho!

      Hallöchen ihr Lieben,    Ich fasse mal kurz die Situation zusammen, damit ihr es besser einschätzen könnt. Wir gehen zwar in eine auf Rottweiler spezialisierte Hundeschule, die wirklich hevorragend ist, jedoch dachte ich schadet es nicht noch ein paar Meinungen reinzuholen.    • Zu mir: Ich bin 28 Jahre alt und hatte bisher einen Kuvasz und einen Schäferhund. Beides Sturköpfe gewesen, jedoch haben wir das schon irgendwie geschaukelt.    • Zur Situation: Unser Rotti

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.