Jump to content
Hundeforum Der Hund
webunke

Bin neu hier - Kurzvorstellung zum Kennenlernen!

Empfohlene Beiträge

Hallo ,

Ich möchte mich kurz vorstellen ,und ein bischen von mir erzählen.

Ich bin nahtlos im Anschluss an einer Krebserkrankung in den passiven Teil der Altersteilzeit über gegangen, und seitdem kümmere ich mich verstärkt um meine jetzt 13 jährigen Enkeltöchter Mariyama und Kimberley. Das heißt sie kommen direkt nach der Schule zum Essen und anschließend helfe ich bei den Schulaufgaben. Mir war wichtig meinen Enkeltöchtern den Spaß am Lernen wieder zu vermitteln, und dem Internet sei Dank und wie man ja so schön an ihren Zensuren sieht ist es uns wohl ganz gut geglückt. Wir haben jedenfalls eine sehr schöne Zeit miteinander .(Manchmal muss ich sie abends direkt rausschmeißen)

Ich bin mit Leib und Seele Großmutter, und ich bin auf dieses Forum gestoßen, weil meine Enkelin Mariyama unbedingt einen Hund wollte, und die Vorrassetzung war, das ich mich um den Hund kümmere wenn sie in der Schule ist. Da es eine ganze Weile her ist das ich einen Hund hatte ( es war in Miniyorkshire) wollte ich mich natürlich vorher informieren was da auf mich zukommt und ich so wenig wie möglich Fehler mache.Wir haben jetzt also seit Anfang Mai ein neues Familienmitglied, Elroy ein Appenzeller Sennenhundwelpe, inzwischen 3 Monate alt.

Mit meiner Tochter war von Anfang an besprochen, dass der Welpe erst mal zu mir kommt, damit ich ihm erst einmal Stubenreinheit und die ersten „Grundkomandos“ bei bringe. Erstens habe ich mehr Zeit und Ruhe um auf den Hund eingehen zu können und ein weiterer Vorteil ist die EG Wohnung mit Garten.( Meine Tochter wohnt im 4.OG).Ich halte nichts von Hunden im Schlafzimmer, daher schlafe ich jetzt erstmal im Wohnzimmer. Das mit der Stubenreinheit klappt suuuper, Komm, Nein, Aus und Sitz kann er auch schon richtig gut, Platz sind wir jetzt am Üben. Bad, Toilette und Schlafräume sind im oberen Stockwerk und wenn ich mich in den oberen Räumen aufhalte, macht klein Hundi auch überhaupt kein Theater. Ihr seht also wir haben einen Superhund bekommen.

Meine Enkeltochter hat sich das wohl etwas anders vorgestellt mit dem Hund, nämlich gleich zu ihr nach Haus und schön mit ihm spielen, Aber da ich gemerkt habe das sie natürlich noch nicht so weit ist, habe ich erst mal einiges aus dem Internet für sie runter geladen, damit sie ihr Wissen über Hunde ( insbesondere Welpen) ausbauen und vertiefen kann. Außerdem korrigiere ich sie wenn sie aus Unkenntnis Fehler macht ,und erkläre warum,wieso,weshalb. Wenn meine Tochter und ich dann der Meinung sind das sie mit dem Hund verantwortungsbewusst umgehen kann, wird der Hund zu ihnen kommen.

Uuups,das ist ja jetzt doch ein halber Roman geworden.

Aber ich wollte noch unbedingt sagen, warum ich mich in diesem Forum angemeldet habe.

Ich bin schon sehr lange im Internet unterwegs als „stiller“ Leser und habe mich noch nie in einem Forum angemeldet, aber als ich hier gelandet bin, fühlte ich mich gleich Zuhause. Nicht nur das man hier viele gute Ratschläge bekommt, es wird auch sehr respektvoll mit einander um gegangen.Der Hauptgrund ist aber, dass ich von dem Thread „ völlig unpassender Hund oder vielleicht eine Chance auf Servicehund“ sehr stark berührt war.

Danke an alle, die hier so engagiert einen Teil ihrer Freizeit opfern.

Ich denke ab und an werde ich in der Zukunft auch um den einen oder anderen Rat bitten.

LG

webunke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken: Herzlich Willkommen bei uns und viel Spass beim Lesen und Schreiben!

Aber eine Vorstellung OHNE Fotos von der Fellnase? :think:

Neee, nicht bei uns! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Willkommen :winken:

Hier gibt´s bestimmt jede Menge Tipps für die Enkel :D

LG Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[sMILIE]Herzlich willkommen![/sMILIE]

Die Mädels haben aber Glück mit so einer tollen Oma!

Viel Spass hier!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Webunke :)

Dann möchte ich dich auch recht herzlich begrüßen!

Wünsch dir jede Menge Spaß hier bei uns (Hunde)Verrückten ;)

Finde das echt klasse, dass du dich so für deine Enkelin und ihren Wunsch, einen Hund zu besitzen, einsetzt!

Aber sag mal,

Wir haben jetzt also seit Anfang Mai ein neues Familienmitglied, Elroy ein Appenzeller Sennenhundwelpe, inzwischen 3 Monate alt.

Wie alt war der Hund denn dann, als er zu euch kam???

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für das herzliche Willkommen.

Natürlich würde ich gerne Fotos einstellen,aber leider bin ich dazu wohl etwas zu blond....

....und wie das so ist als Blondie:muss natürlich heißen ab Anfang Juni ist unser Schatz bei uns. Kommt uns nur so vor als wär er schon immer bei uns.

LG

webunke

Bin gerade etwas weniger blond,mein Avatar hat geklappt. Hurra ! Das ist unser Elroy.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Herzlich Willkommen

Ich wünsche dir hier viel Spaß beim Lesen und Schreiben.

Ich finde auch das du eine echt tolle Oma bist =)

Deine Enkelin kann echt stolz auf dich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

auch von mir ein HERZLICHES WILLKOMMEN.

Fotos??????????????????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken: Ein herzliches Willkommen aus Nordhessen an die tolle Oma.

Viel Spass beim Lesen und Schreiben. :kaffee:

Alles Liebe

Lisa und Paddy =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich willkommen bei uns im Forum! :winken::winken::winken:

Ich find's ganz klasse, wie du deine Enkelin bei ihrem Hundewunsch unterstützt! :respekt:

Viel Spaß beim Lesen und Schreiben!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Respektiere e.V.: Oliver - er möchte so gern die Welt kennenlernen

      Steckbrief    Geboren: 01.11.2013  Geschlecht: männlich  Rasse: Mischling  Schulterhöhe: 50 cm  Kastriert: nein  Geimpft: ja  Gechippt: ja  Mittelmeercheck: nein  Krankheiten: keine bekannt  Katzenverträglich: denkbar  Hundeverträglich: ja  Kinder: denkbar  Handicap: nein  Aufenthaltsort: Sardinien     Oliver – sein Glück dauerte nicht lange! Oliver ist in den Straßen Sardiniens zur Welt gekommen, das ist nun

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • sich besser kennenlernen, Neuvorstellung

      Ich habe mich eingetragen unter dem Namen Rauk und bin ein Neumitglied aus dem Westzipfel von Deutschland in Aachen. Zu Eurer Information wie ich auf den Hund gekommen bin,-  als kleiner Junge nach meiner Geburt 1948 in Salzgitter war ich einmal verschwunden und alles suchte nach mir! gefunden  wurde ich von meine Eltern bei unseren Nachbarn ,- wo ich zusammen mit dem Heidi, dem kleinen Hofhund in der Hütte eingeschlafen war! Das war der Anfang meiner Hundeliebe. Nach meiner schön

      in Vorstellung

    • Tierheim Gießen: Curly Sue, 5 Monate, Perro de Agua - hat nur wenig kennenlernen können

      Curley-Sue, ein am 11.11.2016 geborene Perro de Agua, möchte die Welt entdecken - nur weiß sie das noch nicht. Bzw. sie traut sich nicht richtig. Sie kommt ursprünglich aus schlechter Haltung und hat im Welpenalter nur wenig kennenlernen dürfen. Jetzt ist sie daher eher der introvertierte und unsichere Typ. Ihre neue Familie sollte über ausreichend Erfahrung verfügen, um ihr daraus heraus helfen zu können. Dann wird sie sicherlich ein Traumhund werden. Da sie sich sehr stark an anderen souv

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: LINUS, 10 Monate, Mix - braucht Zeit zum Kennenlernen

      Mischling Linus (geb. 6.12.2015) kam zusammen mit seinem Bruder Levin zu uns ins Tierheim. Im Gegensatz zu Levin, brauchte Linus doch einige Zeit länger, um zu Menschen Vertrauen aufzubauen. Es gruselt ihn vor vielen Dingen, aber es wird langsam besser. Linus lebt hier in einem fröhlichen Hunderudel und auch durch seine Artgenossen lernt der schüchterne, aber sehr sehr nette Kerl, dass die Welt gar nicht so gefährlich ist. Linus sucht also ruhige, geduldige Menschen mit Angsthunde-Erfahrung, die

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Kurzvorstellung

      Hallo ihr Lieben,   nachdem ich gefühlt Jahre passiv in vielen Hundeforen mitlese und nun seit Herbst auch endlich Hundemama bin, kam es nun doch unweigerlich zu dem Schritt einer Anmeldung. Ich selbst habe seit nun etwa einem halben Jahr einen kastrierten Rüden (ca. 2 Jahre) aus dem Tierheim aufgenommen. Damit ging dann endlich auch der lang ersehnte Wunsch nach einem Hund in Erfüllung und ich bin überglücklich. Jaime ist offiziell ein schwarzer Schäfermischling, aber da spielt sicher noch e

      in Vorstellung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.