Jump to content
Hundeforum Der Hund
rockyerdmännchen

Angst vor Cola

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben....

Es passierte am wochenende, mein Freund und ich sitzen auf der couch und rocky natürlich wie immer zwischen uns.... mein Freund beugte sich auf und wollte sich was Cola in ein Glas kippen .....

da sprang rocky auf einmal auf zock den Schwanz und öhrchen ein und vergrub sich unterm Tisch....

ich dachte erst er hätte sich vor irgend etwas erschrocken,also nahm ich ihn hoch und mein Freund wollte ihn auch streicheln und beugte sich rüber er hatte wohl noch das Glas in der Hand und ich sah nur wie rocky sich wieder klein machte und ganz schnell weg wollte.....also er hat angst vor Cola....

könnt ihr mir sagen ob es normal ist oder wo her es kommt????

wegen dem Sprudel kann es nicht sein wir trinken sonst immer Wasser und da macht rocky nix.....

ich danke euch

lg rocky und jacky

post-3786-1406412141,83_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

huhu vielleicht hat er angst bekommen,als die cola flasche aufgemacht worden ist,und es gezischt hat????

KANN SEIN ODER??

LG OLGA :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wir haben uns natürlich Gedanken gemacht und auch mal was ausprobiert....

immer wenn wir nur eine Cola Flasche in die Hand nehmen ist er weg....

haben schon hin und her überlegt er hatte nie schlechte Erfahrungen gemacht mit einer Cola Flasche... mach mir richtig sorgen deswegen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hast du deinen Rocky aus dem TH?

das könnte natürlich auch sein,dass er mit ner cola flasche verpügelt worden ist??

-Schade

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, der Arme!

Auf dem Bild scheint es zudem so zu sein, dass er sich als Stofftier "tarnt".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, das klingt ja fast komisch... wenn einem nicht gleich ganz traurige Gedanken kommen, wie der Arme zu so einer Angst kommt.

Aber ich bin mir sicher, wenn ihr seine Angst einfach nicht beachtet, wird er irgendwann merken, dass ihm Cola nicht weh tut.

Ist es denn eine bestimmte Marke, oder alles was dunkle Sprudelbrause ist?

Und ein Gutes hat es ja: er wird euch bestimmt nicht die Cola austrinken :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oh, der Arme!

Auf dem Bild scheint es zudem so zu sein, dass er sich als Stofftier "tarnt".

Ich wollte auch erst fragen, ob der Hund echt ist. Gut das noch ein anderes Foto mitangehängt war ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das letzte was ich will ist das er vor irgend etwas angst hat...

deswegen hat mich das so sehr erschrocken...

ne wir haben in von privatleuten und die waren auch super nett....

er hat auch mal mit ner lehren Flasche gespielt also einer Cola Flasche....

ich kann es garnicht begreifen

ich will ja nicht hoffen das er mal Prügel bekommen hat ne da will ich garnicht dran denken...ne ne..

hab ihn heult erst mal eine neue Leine und halsband gekauft

nach so einen Samstag Abend den rocky hatte....

hab übrigens auch mal das Futter Markus -Mühle geholt...hab hier schon so oft gelesen das es sehr gut sein soll und ich will nur das beste für meinen kleinen....

post-3786-1406412142,14_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wat fürn verwöhntes tier :D

wenn man nicht genau hin schaut,kann man sich leicht vergucken!=)

lg olga :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja verwöhnt ist er wirklich.....

das ist aber meine schuld in seit einem Jahr zu hause krankheitsbedingt und daher 24 h mit rocky zusammen....

er hat soviel Spielzeug und ich würde alles für ihn tun....

wie gesagt möchte nur das beste für ihn

post-3786-1406412142,17_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierschutzhündin, Gassi gehen und die liebe Angst

      Hallo in die Runde, Ich bin ganz neu hier und auch neue Hundehalterin. Vor etwas über einer Woche haben wir unsere Kleine adoptiert. Sie ist eine ca. 4 Jahre alte Hündin, die in Griechenland erst bei einem Mann lebte und dann in einem riesigen Tierheim. Danach kam eine ganz liebe Pflegestelle und jetzt ist sie bei uns. Die Kleene ist wirklich toll, ist aber verständlicherweise oft noch unsicher und ängstlich. In den ersten Tagen konnte die Pflegestelle nur auf dem Grünstreifen vor dem Haus

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Angst und Stress bei Hund

      Hallo, ich hoffe mir kann einer von Euch einen Rat geben. Wir haben seit 5 Jahren einen Terrier Mischling und einen Rhodesian Ridgeback. Beide Hunde sind aus Notstellen. Bekannt ist dass beide ein arges Problem mit Gewitter und Knallerei haben. Dies haben wir immer berücksichtigt und beugen entsprechend vor . Unsere Hunde sind unsere Wegbegleiter und sehr wenig allein. Das war bisher auch nie ein Problem. Im Auto ist das bis heute kein Thema. In der Wohnung ist der Terrier seit neuestem nicht ma

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Angst beim Hund

      Wir haben einen 5 jährigen Labrador der durch einen anderen Hund in seinen jungen Jahren sehr dominiert wurde.Wenn der andere Rüde sich vor ihn gestellt hat,hat unser Hund am ganzen Körper gezittert.Wir haben diese Situation gelöst aber leider ging das zwei Jahre lang und aus einem lustigen lieben Hund wurde ein ängstlicher angespannter Hund.Wir konnten diese Situation wirklich nicht ändern nur dazwischen gehen.Der andere Hund ist vor 3 Jahren verstorben aber diese Zeit hängt noch in ihm.Wir hab

      in Aggressionsverhalten

    • Plötzliche Angst bei Hündin

      Hallo, Seit einigen Wochen hat meine Hündin plötzlich Angst vor meinem Freund entwickelt. Sie ist ein Mops, sieben Jahre alt und sonst zu jedem total freundlich, zugänglich und schmust gern mit jedem. Wir haben sie mit einem Jahr aus einem schlechten Haushalt gerettet, aber die Ängstlichkeit, die sie damals hatte, hat sie sehr schnell bei uns abgelegt. Nun habe ich seit ein paar Monaten einen neuen Freund und anfangs als er zu mir nach Hause kam, hat sie sich sehr gefreut und wollte viel mi

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Angst vor anderen Hunden

      Hallo Zusammen,   und zwar geht es um meine 6-jährige Chihuahua Dame namens Shiva: Habe sie bereits seit dem Welpenalter und damals waren wir in einer Welpengruppe extra für kleine Rassen, weil ich wollte dass es von Anfang an harmonisch wird mit anderen Hunden. Leider haben wir das nicht erreicht. In der Welpengruppe war eine sehr stürmische Jack Russel Junghündin, die meine Shiva die ganze Zeit über böse gemobbt hat. Die Hundetrainerin hat leider falsch bzw. gar nicht oder zu spät ei

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.