Jump to content
Hundeforum Der Hund
Loreen

Hund zwickt in Füße und will kein NEIN akzeptieren

Empfohlene Beiträge

Hallo

Unser Filou (knapp 6 Monate) ist momentan sehr anstrengend wenn wir im Garten sind. Drinnen ist es ja o.k.

Sind wir aber im Garten können die Kinder gar nicht spielen, da er ständig meint er müsse mitmischen. Er springt sie dann an, zwickt in ihre Schuhe. Sage ich NEIN interessiert es ihn nicht die Bohne. Wenn ich hingehe (die Kinder weinen dann oft, weil sie nicht wissen was sie machen sollen) geht er in Spielstellung und versucht das ganze mit mir.

Es war dann schon so weit das ich ihn im Nackenfell gepackt habe und runterdrücken musste. Aber lass ich ihn dann los, geht das Spiel wieder von vorne los. Er braucht dann ne ganze Weile bis er wieder runterkommt.

Ganz am Anfang hatten wir das Spiel ja schonmal, dann war es o.k und nun geht der Wahnsinn wieder los.

Wir waren in der Welpenspiegruppe und im Herbst wollen wir zum Erziehungskurs in die Hundeschule.

Aber das Problem wollen wir natürlich vorher schon in Griff bekommen.

Bin für alle Tipps dankbar.

Loreen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also wir haben das Früher so gelöst das Thyson dann halt an die Leine musste und zugucken musste

man könnte auch eine lange Leine nehmen und sobald er anfängt den Kindern in die Füße zu beißen ihn weg ziehen und gleichzeitig halt nein sagen

Frage zwischendurch kennt euer süßer das nein überhaupt also in dem Zusammenhang mit aufhören du darfst das nicht?????

Lg Sassi & Thyson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

man könnte auch eine lange Leine nehmen und sobald er anfängt den Kindern in die Füße zu beißen ihn weg ziehen und gleichzeitig halt nein sagen

Lg Sassi & Thyson

Das wäre eine gute Lösung finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

versuch es doch mal mit ner Wasserpistole-sobald er zwickt-kräftig nass machen :)

Gruss Claudia&DOOLEY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Wie sieht es denn ansonsten mit dem Gehorsam aus? Kennt euer Hund ein NEIN?

Warum gehts denn erst im Herbst zur Hundeschule?

Wie reagieren die Kinder auf den Hund? Wie spielen sie ansonsten mit ihm?

Es scheint so zu sein, dass euer Hund gar keinen Unterschied erkennen kann, ob sein Spiel erwünscht oder unerwünscht ist!?

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Er weiss sehr wohl was NEIN bedeutet. Im Haus klappt das auch gut. Aber vor den Kindern hat er natürlich null respekt. Er sieht sie als "seinesgleichen" und meint er müsse überhall mitmischen. Die Kinder vor allem die Mädchen(sind erst 4) können sich da nicht durchsetzen. Der Große schon eher.

Manchmal hat es für mich auch den Anschein, als käme da schon die Pubertät durch.

Das mit der Wasserpistole ist gut.

Muss ich mal testen.

LG Loreen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spielende Kinder sind für einen jungen Hund eine große Verlockung, woher soll er auch wissen, dass sie gar nicht mit ihm spielen wollen?

Ihre Bewegungen animieren zum mitmachen!

Spielen Deine Kinder sonst mit ihm? Wie spielen sie mit ihm und wie beenden sie das Spiel?

Kannst du ihnen erklären, dass sie stillstehen und sich abwenden sollen, wenn der Hund zu grob wird?

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin zwickt fremde Hunde

      Hallo an alle,   ich habe vor fast 2 Wochen eine 7jährige Hündin aus Rumänien adoptiert. Es hieß, sie sei mit Artgenossen verträglich, aber das scheint leider nicht der Fall zu sein. Ich habe bereits einen 13jährigen Huski-Schäfer-Mix, der in den ersten Tagen auch regelmäßig von ihr "attackiert" wurde. Sie schnappt sofort und ohne einen Laut von sich zu geben zu, er hat sich dann natürlich lautstark und aggressiv gewehrt. Nach einigen Tagen hatte sich das aber zum Glück erledigt. Ich h

      in Aggressionsverhalten

    • Herdenschutzhund verbellt/zwickt/beißt Fremde Menschen

      Moin,  ich (bzw. meine Familie) hat seit ca. 6 Monaten einen kaukasischen Owtscharka Kangal Mix (78 cm Widerristhöhe und 53 kg, wir halten ihn bewusst auf 53 kg, damit seine Gelenke geschont werden). Wir haben Erfahrung im Umgang mit Herdenschutzhunden, hatten vor unserem kleinen Problemkind ein Kangal Weibchen aus der Türkei.   Zur Vorgeschichte: Wir haben ihn, als Dreijährigen, aus einem Tierheim geholt, mit dem Wissen, dass er so seine Probleme hat:    1. Er

      in Aggressionsverhalten

    • Und manchmal kommen die kalten Füße

      Hallo ihr Lieben, Wir sind eine Familie mit 2 Kindern und haben uns entschlossen einen Hund bzw Welpen zu holen. Die Kinder sind 5,5 und 1,5 Jahre. Das ganze geht nur weil mein Mann schichtweise arbeitet und so auch tagsüber immer da ist um mit anzupacken bei Welpe oder Kinder

      in Der erste Hund

    • Mein Hund zwickt. Was soll ich tun?

      Hallo. Unser Labrador ist jetzt 6 Monate alt.seit einiger Zeit hab ich das Problem das er mich sehr viel zwickt. Sobald ich mich hinsetzen gehts los. Ich versuche ihn dann zu beruhigen. Wende mich ab,dreh mich um und ignoriert ihn. Dann springt er mich an und zwickt mir in den po. Hab ihn dann auch schon mal kurz in den flur geschickt. Aber meistens wenn ich ihn dann wieder rein lasse gehts wieder los. Habt ihr Tipps?

      in Junghunde

    • Gummistiefel und warme Füße kompatibel?

      Wie bekommt ihr eure Füße warm? Im Sommer ist es bei mir nie ein Problem, aber bei Temperaturen um 10 Grad bekomm ich meine Füße einfach nicht warm. Irgendwelche Socken/Einlagentricks?

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.