Jump to content
Hundeforum Der Hund
Juri-Frauchen

Kastration als Lösung von Verhaltensproblemen beim Rüden?

Empfohlene Beiträge

Hallo Doggie,

Du hast um Antworten und Meinungen gebeten.....Ich habe Dir meine Meinung geschrieben, aber es sieht so aus, als wenn Dich das Nicht Intressiert hat.....Ok.

Wenn Du lieber nach Büchern gehst, was da drin steht.....Kannst Du ja tun, aber warum fragst Du dann Hier?

Und das Du die Hundestaffel verlassen sollst, habe ich Nicht gesagt.

Du hast es Entschieden, was passieren soll und ich hoffe für Deinen Wuff, das er gesund bleibt.

@ Baba....

Wir haben unseren NUR jeweils eine Spritze geben lassen und das war wohl eine zuviel.....

Die TÄ haben gesagt, es kann Nichts passieren....Na, ja....sah Anders aus.

@ Alle....

Wir finden es schon Komisch, wollte auch Nur warnen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Doggie,

Du hast um Antworten und Meinungen gebeten.....Ich habe Dir meine Meinung geschrieben, aber es sieht so aus, als wenn Dich das Nicht Intressiert hat.....Ok.

Wenn Du lieber nach Büchern gehst, was da drin steht.....Kannst Du ja tun, aber warum fragst Du dann Hier?

Also das mich Deine bzw. Eure Antworten nicht interessieren ist schlichtweg nicht richtig.

Warum ich hier frage? Ich frag(t)e hier, weil ich möglichst viel Input wollte.

Aber ich fühle mich nicht verpflichtet jeden Ratschlag um den ich bitte dann auch zu befolgen. (Das gäbe auch arge Probleme, denn oft bekommt man in vier Antworten, fünf verschiedene Meinungen präsentiert ;) ) Und ich nehme mir die Freiheit den Input anzunehmen, für mich "auszuwerten" und dann meine eigenen Entscheidungen zu treffen.

Das hat -wie schon gesagt- rein gar nichts mit Desinteresse zu tun, sondern einfach damit das ich ein eigenständiger Mensch mit eigener Meinung und eigenen Entscheidungen bin *lieb guck*

Also sei bitte nicht "beleidigt" oder nehme meine Entscheidung in irgendeiner Form "persönlich". So ist es nämlich nicht!

Ich danke Dir aber ausdrücklich noch einmal für Deine Meinungsäußerung! Ich finde, das einen JEDE Meinung (auch wenn sie von der eigenen Meinung sehr abweicht) doch trotzdem immer weiterbringt, vorausgesetzt man nimmt sich die Zeit darüber nachzudenken.. so etwas lässte einen "über den Tellerrand schauen" und erweitert den Horizont - ist also nie verkehrt.

Und ich würde mich freuen, wenn auch Du das so sehen könntest :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe das auch so, ich wollte Nur warnen....

Beleidigt oder so, bin ich Nicht......nene.....Jeder sollte selbst Entscheiden, aber wie gesagt, ich wollte Nur warnen, weil wir keine Guten Erfahrungen gemacht haben.

Ich hoffe Du verstehst das auch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles klar :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Es geht hier nicht um die Dauermedikation mit der Hormonspritze!! Dies ist nur ein Test, wie der Hund auf eine Kastration reagieren wird.

Ich lehne Hormonspritzen generell ab, denn die Gefahr von Krebs ist wirklich nicht von der Hand zu weisen, allerdings auch nur, wenn dies ständig zur Unterdrückung der Läufigkeit gegeben wird.

labijack ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Es geht hier nicht um die Dauermedikation mit der Hormonspritze!! Dies ist nur ein Test' wie der Hund auf eine Kastration reagieren wird.

Ich lehne Hormonspritzen generell ab, denn die Gefahr von Krebs ist wirklich nicht von der Hand zu weisen, allerdings auch nur, wenn dies ständig zur Unterdrückung der Läufigkeit gegeben wird.

labijack ;)

irgendwie funktioniert hier etwas nicht bei mir*g*, ich bezog mich auf den Artikel von labijack. In meinem Bekanntenkreis sind einige Pulis, bei denen man mit der Hormonspritze testete, allerdings ohne irgendwelche gesundheitlichen Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ahhhhhh ja.. ok.. jetzt wird mir der Zusammenhang auch klar *ggg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Film "Die Rüden"

      Findet ihr das Okay oder nicht?    https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/tiere-suchen-ein-zuhause/video-die-rueden---bissige-begegnungen-der-film-100.html      

      in Aggressionsverhalten

    • Meine Hündin macht mir große Sorgen (nach der kastration)

      Hallo liebe Community.  meine American staffordshire Terrier mix Hündin (2jahre) wurde vor knapp 2 Wochen kastriert.  leider war sie tragend was wir nicht wollten!! Leider ist es aber passiert und zu spät ist zu spät, also bitte darüber kein hate.  nun ist es aber so, das sie kaum frisst, kaum trinkt und anscheinend keine Lust hat pullern zu gehen. Heute hatte sie mehr getrunken, aber eben bei der letzten gassi Runde, kein einziges Mal gepullert. Dabei ist sie eig ein Hund, der sehr oft pu

      in Gesundheit

    • Kläffen bei Begegnung mit anderen unkastrierten Rüden

      Hallo,   aus unserem kleinen Terrier ist inzwischen ein toller Hund geworden, der sowohl im Freilauf wie auch in Haus und Garten meistens sehr gut hört. Er verträgt sich auch mit den meisten Hunden - nur Welpen und sehr junge Hunde kann er nicht leiden und auch mit mehreren unkastrierten Rüden hat er Probleme. Das äußert sich so, daß er an der Leine ziehend kläffend in Richtung des anderen Hundes springt.  Wenn wir dann an den anderen ein paar Meter vorbei sind, ist er wieder der

      in Aggressionsverhalten

    • Durchfall nach herumtollen bei älterem Rüden?

      Hallo. Bin neu hier und brauche mal eure Erfahrungen. Habe die Foren zwar schon durchsucht, aber keine wirklich passenden Erfahrungen zu älteren Hunden, sondern nur zu Welpen gefunden. Unser kastrierter Rüde Wotan (10 Jahre, Schäferhundmischling) hat am Samstag Nachmittag mal wieder mit seiner Freundin (2 Jahre, American Staffordshire) gespielt. Er ist so auch noch absolut fit, und wollte auch mit ihr spielen. Haben sie auch schon eine Weile nicht mehr getroffen gehabt, sodass es seit einer We

      in Gesundheit

    • Rüden an Welpen gewöhnen

      Hallo,  ich stelle mir folgende Frage: Ist es möglich, einen sehr dominanten Rüden an einen Welpen (ebenfalls ein Rüde) zu gewöhnen?  Ich wohne nicht mehr Zuhause aber meine Familie hat einen recht dominanten Jack-Russel Zuhause und ich möchte natürlich, dass sich mein zukünftiger Hund mit dem Hund meiner Eltern versteht.  An der Leine zeigt ihr Hund eine gewisse Aggressivität, die aber damit zusammenhängt, dass er bei einem Spaziergang gebissen wurde. Im Garten meiner Eltern bellt er di

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.