Jump to content
Hundeforum Der Hund
vitality

Mein Hund wurde gebissen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Hund wurde am Wochenende von 2 Hunden angefallen und sie haben ihm ein ca. 5 cm großes Stück Fleisch im Durchmesser aus der Lende gebissen. Der Tierarzt meinte, da kann man nichts machen, da mein Hund nicht an der Leine war.

Er ging aber ganz ordentlich "Rad" und hat die Straße nicht verlassen, die beiden Hunde sind aus einem Bauernhof auf die Straße gelaufen und sind einfach über ihn hergefallen.

Habt Ihr soetwas schon erlebt oder wisst Ihr Rat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

das tut mir sehr leid. 'Das ist ja schrecklich. Ich würde eine Anzeige machen.

Es kann ja nicht sen, das Ihr normal auf dem Weg seit und

die Tiere einfach über Euch bzw. Deinem Hund herrfallen.

Hast Du mal mit den Leuten gesprochen also mit dem Halter

der Hunde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch zu den Leuten gehen und die Tierarztrechnung präsentieren!!!!!!

Dein Hund war an der Leine und der/die Halter von den beiden Hunden müssen dafür sorgen, das sie nicht vom Grundstück können.

Hör dich mal um, ob es schon andere Vorfälle mit den Hunden gab!

Deiner Fellnase wünsche ich gute Besserung und schicke einen dicken :knuddel rüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heike, Ihr Hund war nicht an der Leine aber brav neben dem Rad

auf dem Weg.

Die anderen haben ihn somit angefallen, so lese ich das und das

geht nicht, ob angeleint oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Heike, Ihr Hund war nicht an der Leine aber brav neben dem Rad

auf dem Weg.

bboooaaahhh, ich lasse das Heute wohl mal besser mit den Beiträgen lesen :wall::wall:

Schon das 2. Mal, das ich nicht richtig gelesen habe... Brille ist aber geputzt ;)

Trotzdem würde ich zu den Besitzern gehen !!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch zu allererst den Hundehalter ansprechen - ist der ohne Einsicht, dann direkt Anzeige erstatten.

Wäre natürlich gut, wenn du Zeugen hättest - ohne die wird es sicherlich schwer nachzuweisen, dass es die Bauernhofhunde waren.

Viel Glück und gute Besserung an deinen Hund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ängstliche werden öfter gebissen

      https://news.liverpool.ac.uk/2018/02/02/anxious-personality-may-linked-heightened-dog-bite-risk/   Das ist ja nicht neu und habe das schon selber erlebt- bin selber bisher nur einmal "gebissen" worden, als ich wegen etwas sehr aufgewühlt, verunsichert, verheult und fertig war- in dem Moment hatte mich der Hund von hinten geschnappt, ich hatte den gar nicht bemerkt. Ich fuhr herum mit einem "Geht's noch" und  war einfach nur tierisch beleidigt , mit dem Hund war nie wieder was.  

      in Aggressionsverhalten

    • Kind vom Hund gebissen , was nun?

      ich mache diesen Thread sehr bewusst auf.   ich möchte mal reden aus der Sicht Geschädigter. Wie verkraften meine Kinder diese Hundebisse?   Können sie einfach wieder normal auf Hundebegegnungen reagieren?       ist es einfach eine Zumutung, Hund so auf Kinder zu laufen zu lassen? Siehe, ich lasse lieber meinen Hund  in der Fussggängerzone an einer 5m Leine selbst entscheiden???   Bitte,bitte, versteht mich nicht falsch, ich will nicht

      in Plauderecke

    • Hund hat gebissen.

      Hallo! Ihr könnt das Thema ja schon an der Überschrift erahnen. Heute geht es um unseren 8 Monate alten Labrador Retriver Rüden Percy. Ein (eigentlich) sehr ruhiger und gutmütiger Junge. Heute auf der Spielwiese, wir spielten mit dem üblichen Rudel, stieß ein neuer 6 Monate alter Hund dazu. Dessen Besitzer versuchte alle Hunde mit einem quietschenden Ball zu animieren. Percy, der alles was quietscht nicht mehr her gibt sobald er es hat, hat ihn sich natürlich geschappt. Der "

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Beißen und gebissen werden

      Hier geht's weiter mit der Diskussion. Ausgelagert aus “Ich klage an!“.

      in Aggressionsverhalten

    • Hund hat gebissen

      Hallo zusammen.. Mein Mann und unsere Kinder (10j/6j/10m) haben einen labbi-mix.. Die Hündin kam mit 12 Wochen zu uns und ist mittlerweile 2 Jahre. Der Alltag,  die Spaziergänge und alles was dazugehört läuft reibungslos.. mit Artgenossen haben wir auch keine Probleme. Sie ist sehr aufgeschlossen und wirklich lieb.. Unser 6 jähriger und Emma (Die Hündin) hatten von Anfang an immer das innigste Verhältnis.. jeden morgen wenn er aufsteht setzt er sich auf die Couch, Emma legt sich zu ihm

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.