Jump to content
Hundeforum Der Hund
happyleila

Falken vor unserem Fenster???

Empfohlene Beiträge

:winken: Hallo

Uns ist vor ein paar Tagen aufegefallen,dass gegenüber von uns

Am anderen Haus 2 Falken schon seit ca. 1-2 Wochen leben :???

Ist ja kein Problem,aber Falken in der Stadt???

Ich glaube sie wollen sich ein Nest auf dem Schornstein bauen,jedenfalls sieht es so aus.Weil sie immer irgendwas mit anschleppen.Die beiden machen auch ein ziemliches Geschrei.Wir wohnen ganz oben im 3 Stock,daher haben wir einen guten ausblick auf das Dach des anderen Hauses.

Ich hab noch nie Falken in der Stadt gesehen,müssen die beiden hier weg oder ist das kein Problem?

Wenn ja hat jemand eine Adresse wo ich anrufen kann,dass man sie einfängt und im Wald wieder freilässt?

Ich versuche später noch ein paar Bilder zumachen,weil die fliegen die ganze Zeit hin und zurück.Also wenn sie wieder da sind. ;)

LG Rachel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Rachel,

ich denke das sind "Turmfalken" und die brüten, in Steintürmen, Mauerritzen, sind nicht gefährlich!

Lass sie doch brüten, ist doch Klasse! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falken sehe ich hier öfter.

Gefährlich sind die meines wissens aber nicht, nur wunderschön.

Ich würde sie lassen und einfach nur beobachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu :winken: An Turmfalken hab ich auch sofort gedacht :)

Versuch mal nen Foto zu machen davon. Wir haben hier (ländlich) recht viele Falken, die machen nichts außer Krach und sehen total imposant aus finde ich :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und sind einer der schnellsten Jäger der Erde!

Bekommen, beim Angriff aus grossen Höhen, bis zu 120 kmh drauf!

Imposant oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es auch sehr interrisant.Also lass ich sie auch,ich wusste blos nicht ob Falken in der Stadt leben können,aber ich weis ja das es jetzt kein Probliem ist ;)

Wie gesagt Fotos muss ich erst mal probieren zu machen,da sie immer hin und her fliegen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja total, ich find die immer wunderschön, wenn wir hier welche sehen. Manchmal kann man hier beobachten, wie eine größere Art sich ein Kaninchen auf dem Land erlegt. Grausam aber auch die müssen ja essen. Die sind so wahnsinnig wendig und schnell, da kann man nicht mal so schnell nen Foto von machen, hab das schon oft versucht.

Falken sind genauso tolle Tiere wie Eulen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Rachel,

wo in Nbg, denn!

Ich als ehemalige, kenne mich ja aus! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Uns ist vor ein paar Tagen aufegefallen,dass gegenüber von uns Am anderen Haus 2 Falken schon seit ca. 1-2 Wochen leben Ist ja kein Problem,aber Falken in der Stadt???Ich glaube sie wollen sich ein Nest auf dem Schornstein bauen,jedenfalls sieht es so aus.Weil sie immer irgendwas mit anschleppen.Die beiden machen auch ein ziemliches Geschrei.Wir wohnen ganz oben im 3 Stock,daher haben wir einen guten ausblick auf das Dach des anderen Hauses.Ich hab noch nie Falken in der Stadt gesehen,müssen die beiden hier weg oder ist das kein Problem?Wenn ja hat jemand eine Adresse wo ich anrufen kann,dass man sie einfängt und im Wald wieder freilässt?Ich versuche später noch ein paar Bilder zumachen,weil die fliegen die ganze Zeit hin und zurück.Also wenn sie wieder da sind. LG Rachel

ein heya dir Rachel,

da brauchst du keinen Tierschutz anrufen. In der ganzen Stadt verteilt leben Turmfalken. Wir haben ein Pärchen bei uns an der Friedenskirche inner Südstadt. Die haben erst ihre Jungen entlassen. Vielleicht ist ja einer davon eines dieser Jungen. Wie herrlich. Vielleicht guggst du in nächster Zeit viel aufmerksamer in der Gegend umher. Da siehst du ständig welche. Ich liebe ihre Geräusche und Flugkünste. Vor allem wenn sie Krähen verjagen und sich "Luftkämpfe" mit ihnen liefern. Die Krähe stur, der Falke stur, explosive Mischung...... :D

schwärmende Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe da irgendwie in Erinnerung, das Falken in Städten ausgesetzt werden zur

"Taubenbekämpfung" , wo es so viele Tauben gibt, die Denkmäler, Kirchen etc. vollka..en.

Oder war das eine andere Vogelart?

Bin mir jetzt nicht ganz sicher :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.