Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anusi

Treppenhilfe - wer hat schon gebastelt?

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle!

Es geht um das Thema Treppensteigen. Bis jetzt tragen wir unseren Taps(Berner) immer die Stufen hoch und runter.Bis jetzt alles kein Problem-er wiegt z.Z. ja nur 13,5kg. Aber was ist, wenn er immer schwerer wird?

Wir wohnen in einem Einfamilienhaus und da gibts natürlich Treppen vom Keller bis in den 1.Stock.

Wir wollten ein Brett am Rand der Treppen anbringen, damit er hoch und runter laufen kann, ohne das man ihn tragen muss.

Hat jemand sowas schon mal ausprobiert - ist es sinnvoll?

Danke schon mal für eure Antworten!!!

Lg Anke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Anusi,

meine laufen keine Treppen, denn wir haben "Kinderschutzgitter" an den Aufgängen.

Bei uns dürfen die Hunde nur in den Keller(ist bei uns eher keiner, da Hanghaus), und ins Erdgeschoss(über Terasse zugänglich), im ersten Stock haben sie nix verloren! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde laufen Treppen und das ging fast immer von alleine.

Rauf war nie das Problem nur runter aber da gibt es auch Tricks.

Ich persöhnlich halte es für wichtig das Hunde Treppen laufen um

sie überall mithin nehmen zu können.

Allerdings drauf achten das die großen Rassen nicht soviel rauf und runter

rennen wegen den Bändern und Gelenken.

Meine Doggen musste ich ausbremsen als sie Treppen laufen gelernt hatten.

Das mit dem Brett finde ich nicht gut außer bei einem alten oder kranken Hund.

Später bei Stadtbummel,Urlaub usw. habt ihr ja auch kein Brett dabei.

LG Findusine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Findusine, es ist ein Welpi, und die sollen bekanntlich möglichst wenigTreppen laufen ;)

Wenn ihr es mit einem Brett, das wirklich fest liegt realisieren könnt, warum nicht?

Der Welpi wird ja wohl auch nicht dauernd hoch und runter müssen, oder?

Ps: Wie siehst denn mal wieder mit neuen Fotos aus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also im 1. Stock befindet sich das Schlafzimmer(unseres und seins ;) ) und das Comp.zimmer.Am Comp. vergeht die Zeit oft sooooo schnell und da will ich ihn unten nicht so lang allein lassen.

Mit Treppen hat er keine Probleme, wenn man mal nicht aufpasst, geht er schon hoch und runter. Er hat also keine angst davor.

Ich weiss ja nun nicht,wieviel gut für ihn ist.Im Moment ist es ja noch kein Problem, weil er ja noch nicht sooo schwer ist, aber dann...Z.Z. tragen wir ihn ca. 8x hoch und runter.

Mit neuen Bildern kann ich gleich dienen!!!!!!!

Lg Anke

post-5114-1406412147,93_thumb.jpg

post-5114-1406412147,98_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Gott ist der hübsch!!

Hm also ich würde das Treppensteigen auch vermeiden bis er 6-8 Monate alt ist. Maddi wurde bis zum 6ten Monat strickt getragen und es war immer nen Gitter davor, damit Sie sich nicht selbstständig macht.

Bei unserer Dogge damals hatten wir draußen (Eingangstür) nen Brett mit kleinen Steigbrettern drauf, so wie eine Hühnerleiter. Und wir drinnen ein großes Segeltuch was umgelegt wurde, dann hebt man den Hund aus dem Rücken und es ist ganz angenehm trotz Gewicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anke,

pauschal kann man nicht sagen was zuviel ist das hängt ja auch mit der länge

der Treppe ab.

Aber weniger ist mehr also öfters tragen und dann Kindergitter rein wenn

das Gewicht steigt wegen Bandscheibe und Co.grins also bei mir war ab

Anfang 5.Monat Schluss.

LG Findusine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, ja, er hat immer noch die dicken Pödis =)=)

Danke für die tollen Bilder und so schnell ;)

Der wird aber immer hübscher, wow :klatsch:

Ich hoffe, du bekommst hier noch ein paar Tips für die "Treppengeschichte"

Ansonsten "Flix Mann" fragen, der hat doch so einen tollen "Schwimmbad Rundgang" für den Hund gebaut: OBERKLASSE !

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Traggeschirr als Treppenhilfe

      Ich brauche mal euren Input.   Wir haben eine ziemlich doofe Treppe zu unserer Wohnung hoch. Foxi hatte vom ersten Tag an Schwierigkeiten damit. Am Besten war es immer, sie in ihrem Tempo leinenlos machen zu lassen. Mit anderen Treppen kommt sie aber gut zurecht.   Nun wird unsere Hundeomi ja auch nicht jünger und nach einem anstrengenden Tag trage ich sie abends nach der letzten Runde hoch. Mit ihren 27Kg geht das, aber vielleicht geht es ja auch noch besser.   Nun hatte ich schonmal ei

      in Hundezubehör

    • HP gebastelt

      Ich habe meinem Freund eine HP gebasteln. Okay, war nicht meine erste, aber meine erste gewerbliche und da muss man eben schon mehr beachten als wenn sie für einen selber ist, wo man die Verantwortung selber trägt. Sollte einem vor Euch ein gravierender Fehler auffallen, so wäre ich über Hinweise dankbar. klickt hier.

      in Plauderecke

    • Adventskranz - habt ihr schon gebastelt/ gekauft?

      Hi Zusammen, am nächsten Sonntag ist ja schon 1. Advent, was ich zur allgemeinen Verwunderung festellen durfte. Ich war dieses WE geschäftlich unterwegs und jeder der Kollegen (besser gesagt es sind eher die Damen also Kolleginen) sagte zu mir "Ach, hab grad noch geschafft den Adventskranz zu machen." bzw. "Hab schon die Deko gekauft...". Ich werde mal schauen ob ich diese Woche bzw. spätestens am Samstag zum basteln komme. Mein Adventskranz sowie fast meine gesamte Deko ist meist Rot &

      in Plauderecke

    • Habe gebastelt: Zweifarbiges Biothane-Zugstopphalsband

      Hi ihr, wollte euch doch mal mein frisch gebasteltes Halsband vorstellen. Für meine Jack-Russell-Hündin ist es ein Zugstopp-Halsband in hellbraun-pastellflieder geworden, Zugstoppkettchen und Chicagoschrauben sind messingfarben (leider nur mit Handycam bei Kunstlicht aufgenommen). Mein Mali-Welpe bekommt eines in hellbraun-pastellgrün, ebenfalls mit messingfarbener Zugstoppkette, allerdings größenverstellbar, da bin ich noch bei der Arbeit.

      in Hundezubehör

    • Neue Homepage gebastelt ...

      Ich habe eine neue Homepage,wollte etwas schlichteres...schaut doch mal,wie sie euch gefällt bitte,ja????? www.sabine-hauer.de ich brauch mal ein bisschen Feedback....

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.