Jump to content
Hundeforum Der Hund
bcshadow

Schulterarthrose

Empfohlene Beiträge

Hallo alle zusammen,

ich bin schon lange ein stiller Leser des Forums, aber jetzt bräuchte ich doch einmal eure

Hilfe.

Unser Shadow ist 8,5 Jahre alt und hat seit seinem 1 Lebensjahr die Diagnose: SChulterarthrose

an beiden Seiten. Rechts wurde er bereits mit 1,5 Jahren operiert und links schreitet es langsam

voran. Seit März dieses Jahres läuft er wieder sehr schlecht. Wir haben uns daraufhin auf eine

Gold-IP entschieden. Leider mit wenig Erfolg. Er steht nach langem Liegen wesentlich besser auf,

aber nach dem Spazierengehen humpelt er doch recht eindeutlich. Er bekommt 2. im Jahr

Aufbauspritzen - fragt mich nicht genau, was da alles drin ist, zudem füttere ich Movilan bei.

Nun bekommt er auch noch nach Absprache mit unserer Tierklinik - Walla in Wiesloch - Orthoyhl

- Gelenkschmiere - aber alles hilft nicht so wirklich.

Wir wissen ja, daß diese Arthrose nicht heilbar ist, aber dennoch würde ich gerne

Erfahrungsberichte hören. Super wäre es, wenn Ihr das Problem Schulter hättet. Denn HD etc.

kann man leider nicht vergleichen. Also, wer kann mir hier weiterhelfen??

Ich habe nun auch von Arthro Creen ( stimmt dasßß) gehört? Soll auch sehr gut sein. Hat

jemand damit Erfahrung???

Shadow stört dies alles nicht. ER will immer noch gerne spielen, toben, arbeiten. Nur sein

Humpeln zeigt mir halt, das alles nicht so rosig ist.

Euch allen jetzt schon lieben Dank und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Heike & SHADOW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schönen guten Morgen,

leider hat sich noch keiner von Euch gemeldet!

Kann mir jemand vielleicht bezüglich Schmerztherapie in Sachen Arthrose helfen?

Welche Medikamente gebt Ihr denn? Was füttert Ihr zu??

Wäre doch für jede Antwort dankbar.

Euch allen ein schönes Wochenende. Hier haben wir blauen Himmel und Sonne pur -

Shadow und ich werden dann zum See gehen.

Tschüß

Heike & SHADOW

:winken::winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Heike,

das tut mir echt Leid für deinen armen Shadow aber ich kann dir leider garnix dazu sagen.

Ich hab damit überhaupt keine Erfahrung.

Na vielleicht findest du ja doch noch jemanden, der dir was dazu sagen kann.

Viel Glück dabei und alles Gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werd meine Tante mal fragen. Deren Hündin hat auch Schulterarthrose, seit sie 9 Monate ist :( Nächste Woche ruf ich mal an (oder geh vorbei) und frag nach der Medikation, ok?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arthro Green bekommt Danu für ihr Knie und ich bin sehr zufrieden.

Außerdem bekommt Danu Lachsöl in Futter, da dieses wohl entzündungshemmende Eigenschaften aufgrund der darin enthaltenen Fettsäuren haben soll

Bei meinem alten Hund habe ich 2x im Jahr eine Kur mit NeyArthros und NeyChondrin von der Firma Vitorgan gemacht, er hatte Arthrose im Ellenbogengelenk und bekam nur sehr selten wirkliche Probleme damit.

Ist nicht ganz billig...aber meine Ansicht nach gut, auch Danu hat bereits eine Kur hinter sich.

Normalerweise sind Therapie mit Blutegeln auch immer sehr hilfreich.

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen lieben Dank für Eure Antworten!

Pepper-Lee: vieeelen lieeeben Dank. Das wäre echt prima. Denn leider - bzw. gott sei Dank -

findet man die Schulterarthrose sehr selten. Bin gespannt, welche Erfahrungen Deine Tante

hat.

Steffi: Therapie mit Blutegel: wo bekommt man das? Ich kenne hier zwar einigePraxen, habe

hiervon aber noch nichts gehört. Diese Kur mit NeyArthros: hast Du die vom Tierarzt? Da

wir Anfang Sept. unserem Termin haben, würde ich ihn daraufhin ansprechen.

Besten Dank für Eure Rückmeldungen und lieben Worte. :klatsch::klatsch::klatsch:

Schönen Sonntag noch,

Tschau

Heike & SHADOW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blutegeltherapie bieten meistens Tierheilpraktiker oder naturheilkundlich therapierende Tierärzte an.

Vielleicht findest Du hier einen Therapeuten in Deiner Nähe.

Die Therapie mit NeyArthros und NeyChondrin wurde mir vor 12 Jahren von meinem damaligen Tierarzt empfohlen, auch die Tierärztin, die diese Praxis übernommen hat führt diese Therapie durch.

Es ist eine Injektionstherapie, wenn Du also selber nicht spritzen magst oder kannst, dann sollte das ein Tierarzt machen.

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Ben war die Diagnose Arthrose im Knie, dabei ist er erst 8 Monate. Wir sind mit ihm zum Wassertraining gegangen und nun humpelt er schon seit einigen Wochen gar nicht mehr. Das hilft ihm sehr und macht auch noch Spaß. Wir haben Glück das er so ne Wasserratte ist. LG Nici

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nici,

ja, das kenne ich. Shadow ist auch so eine Wasserratte. ER würde am liebsten immer den

ganzen See durchschwimmen!! Klaro, das ist perfekt für die Arthrose, aber leider bleibt

ja dennoch das eigentliche Problem bestehen.

Ich habe in 3 Wochen einen Termin in unserer Tierklinik und möchte mich da mit unserem

Arzt in Ruhe unterhalten. Welche Alternativen er noch hat bzw. auch die Therapien von

Blutegel/Magnet ansprechen!!! Dennoch bin ich froh, daß Shadow seit seiner OP ( diese

war bereits mit 1,5 Jahren) so lange ohne Schmerzen ausgekommen ist. Das hatte uns vorher

auch keiner prognostiziert. Mein Kleiner ist ein Kämpfer und mit seinen Spaß vergißt er

jeden Schmerz. Ich halte Euch auf dem Laufenden was in der Tierklinik rausgekommen ist.

Ich habe auch schon THP kontaktiert, aber bisher waren die Damen am Telefon nicht sehr

vertrauenserweckend. Was ich meine - sie konnten zu beiden Therapien nicht

überzeugend argumentieren. Die eine wollte gleich die Blutegel bestellen, ohne etwas von

Shadow zu wissen. EInfach nur, weil ich sagte, ich interessiere mich dafür. Also, davon halte

ich mal rein gar nichts.

Jetzt ist der Beitrag doch länger geworden.

So, Fütterungszeit - für Hund und Mensch.

Alles Liebe von

Heike & SHADOW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry bei mir ist es diese Woche ziemlich stressig. Aber ich hab euch nicht vergessen und frag auf jeden Fall noch nach!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.