Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bine K

Merkwürdige Gassi-Begleitschaft

Empfohlene Beiträge

Hallo , ich war vorhin mit unseren Drei Hundis und mit zwei bekannten und deren Hund gassi .

War sehr Bedenklich das ganze :Oo

Also wir laufen los Hunde abgeleint . Meine dürfen nicht so weit von mir weg ich weiss nicht wie ihr das handhabt aber weiter als maximal 20 m ist tabu .

Das erste was der andere Hund gemacht hat ist so ca 200 m weggerannt und hat irgendwelche Passanten angebellt und ist wild um sie herum gerannt . Frauchen stand da und klotzt blöd :kaffee: Da wäre ich am liebsten wieder nach Hause gegangen . naja irgendwann kam der hund dann wieder .

Meine frage macht der das immer ?

die Antwort ja , aber was soll ich dagegen machen der rennt immer soweit weg .

Vielleicht Schleppleine ?

ne zu nervig , warum müssen die depperten Leute da auch rum rennen ?

Naja ist halt n freies Land .

Gut wir sind weiter gelaufen . Der Hund rennt und rennt und rennt und ist im Wald verschwunden . Ich nur ja willst den net rufen ?

Ne der kommt irgendwann wieder !

Und wenn das n Jäger sieht ?

Na was soll och denn machen ?

Warum macht das der Leo net ? Fragt sie , Das ist doch m Dusty sein Bruder ?

Naja warum sollte er das er weiss das er net soweit weg darf .

Dann hat der Leo und der Dusty wild gespielt . Und Nala Und jazzy haben dann mitgetobt . Was ich untebunden habe .

Sagt sie lass sie doch .

Naja sag ich aber meine bekommen sich da leicht richtig heftig in die Wolle wenns so Grob und hektisch wird . Und das Brauch ich nicht .

sie sagt nur die wern sich net gleich zerfleischen , ne aber zicken sich dann wieder tage lang an :kaffee: .

Ihr wäre das egal :Oo

Auf Rückweg hat dann ihr Hund nochmal n Hasen gejagt und wir mussten 20 min Warten bis der wieder kam :kaffee:

Und da wundert sie sich das es schon mehrere Beschwerden bei der Gemeinde gab . Und das jetz alle Hunde im Ort an der Leine geführt werden müssen .

Und das wollen sie auch asserhalb der Ortschaft einführen .

lg Bine :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:wall: ja die erziehung eines Hundes ist wirklich vieeeel zu nervig :wall:

Das erste was der andere Hund gemacht hat ist so ca 200 m weggerannt und hat irgendwelche Passanten angebellt und ist wild um sie herum gerannt ....

...

ne zu nervig , warum müssen die depperten Leute da auch rum rennen ? ..

Aber sich dann wundern warum viele Leute nicht so hundefreundlich sind.

Schade das sie sich an dir und deinen Nasen kein Beispiel nimmt - wo sie doch live sehen konnte das es doch anders geht :(

Liebe grüße

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja aber das ist doch mit arbeit verbunden .

Ihre Tochter meint immer das meine Hunde von Natur aus so sind . Und da kann ich tausendmal sagen das ich jeden Tag meine Hunde vom Kopf her beschäftige und regelmässig auf n hundeplatz gehe . Aber sie sagt immer nur ihr Hund wäre zu dumm dazu . :kaffee: Da frag ich mich nur wer zu dumm dazu ist .

Meine mama hat ja den Bruder dazu , und der war auch net so einfach . Aber mit viel Geduld und Spucke hört er jetzt sehr gut , geht nicht jagen und lässt andere Menschen in ruhe . Er bewacht den Hof aber draussen macht er nix . Aber ich nehme meine hUnde auch Grundsätzlich an die Leine wenn jemand auf uns zu kommt .

lg Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist der Grund warum ich mit einem Kollegen nicht mehr Spazieren gehe.

Sein Hund ist lieb aber er hört nicht, rennt zu jedem Hund, rennt zu jedem Passanten und jagt.

Er ist teilweise 15 Minuten im Wald verschwunden ohne das es ihn juckt :wall:

Ich hab da keine Lust drauf weil genau diese Sachen mich stören und ich viel Arbeit investiert habe um das zu unterbinden.

Ne zeitlang bin ich noch mit ihm gegangen aber Kyra blieb dann im tiefen Wald an der Leine weil sie natürlich sofort hinterher rannte wenn der Moritz im Wald unterwegs war.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toll, das sind genau die Hundehalter mit denen wir alle in einen Topf geworfen werden. Schönen Dank kann man denen nur sagen :Oo .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Toll, das sind genau die Hundehalter mit denen wir alle in einen Topf geworfen werden. Schönen Dank kann man denen nur sagen :Oo .

Ja das ist echt sehr net . Ich weis sgar net warum sich solche Leute nen Hund anschaffen wenn sie doch eh keinen Bock drauf haben .

Letzt hat mich einer angequatscht und meinte ich müsse meinen Hunden innerhalb der Ortschaft n Maulkorb anziehen !?! Ich hatte sie an der Leine .

Da brauch ich mich echt net wundern .

lg Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na Bravo! Also das ist ja nervig. Genau deshalb haben Hunde so einen schlechten Ruf.

Sogar ich schaff ich 4 Hunde an der Seite Platz machen zu lassen wenn ein Jogger, Fahrradfahrer o.ä. kommt.

Natürlich ist mir das auch schon passiert, dass einer meiner Hunde mal jemand verbellt hat. Dann bin ich aber sofort hin, es gab ne Ansage für den Hund und ne Entschuldigung für die Person. Und für mich ein schlechtes Gewissen!

Lg Carmen & Co.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dank SOLCHER Leute, mit DER Einstellung, haben wir die Hundeverordnung :no:

Und sie sterben nicht aus :Oo

Ich für meinen Teil halte es wie Kuhhund und freue mich über die freundlichen und überraschten Gesichter, wenn meine Hunde an der Seite sitzen, bis die Jogger/Radfahrer vorbei sind.

Klar bin ich manchmal nicht schnell genug. Ist mir dann aber auch mega peinlich! :redface

Und einige Mitmenschen sind einfach auf Mecker aus, da kann ich dann auch nichts ändern, außer ihnen einen angenehmen Tag zu wünschen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hilfe! Merkwürdige Flüssigkeit

      Hilfe!    Meine Hündin (8monate, zum ersten Mal läufig) sondert eine merkwürdige Flüssigkeit ab!    Die Larche war so groß wie ihre pipi Larchen!  Kann kein gewöhnlicher scheidenausfluss oder Urin sein!    Völlig Geruchslos, Farblos, aber schleimig !  Sie hat auch daran geleckt.  Etwa 50x50 cm Fläche  sie wiegt 17.5 Kilo und hat etwa die Höhe eines Border Collies. 

      in Hundekrankheiten

    • Merkwürdige Flüssigkeit! Hilfe!

      Hilfe!    Meine Hündin (8monate, zum ersten Mal läufig) sondert eine merkwürdige Flüssigkeit ab!    Die Larche war so groß wie ihre pipi Larchen!  Kann kein gewöhnlicher scheidenausfluss oder Urin sein!    Völlig Geruchslos, Farblos, aber schleimig !  Sie hat auch daran geleckt.  Etwa 50x50 cm Fläche  sie wiegt 17.5 Kilo und hat etwa die Höhe eines Border Collies.     

      in Gesundheit

    • Mythen und merkwürdige Ansichten um die Hunde

      Weil ich gerade mal wieder so nette Dinge zu hören bekomme, wollte ich mal einen Fred aufmachen. Kennt Ihr das auch, wenn die Leute vollkommen überzeugt von etwas sind? Als Beispiel, Hunde, die rohes Fleisch fressen werden blutrünstig. Terrier sind immer kläffende kleine Monster an der Leine. Labrador Retriever muss man nicht erziehen. Huskys kann man nicht erziehen. Beagle sind immer so dick. Mischlinge sind immer gesünder. Alle Rassehunde sind krank.

      in Plauderecke

    • Merkwürdige Stelle an Jessies Rute

      Hallo an alle, vor rund einem Jahr hatten wir schon mal das Problem einer entzündeten Stelle bei Jessie an der Rute. Ich stelle mal ein Vergleichsfoto ein, wie die Rute im Dezember 2010 aussah und jetzt im Februar 2012: http://imageshack.us/photo/my-images/802/jessiesrutedez2010vergl.jpg/ Hier die Stelle, aufgenommen am 22.02.2012: http://imageshack.us/photo/my-images/832/forumjessiesstelleander.jpg/ http://imageshack.us/photo/my-images/849/jessiesrute2ingr… Im Dezember 2010 hatte ich für

      in Hundekrankheiten

    • Mein Hund hat merkwürdige Angewohnheiten auf dem Rückweg vom Spaziergang

      So, heute würde ich gern mal Eure Meinung zum Verhalten meines Hundes (1 Jahr) hören. Es ist absolut nichts, was mir Sorgen bereitet, ich finde das einfach ein wenig absonderlich und ich bin neugierig, was ihr darüber denkt: Also, wenn ich mit Tobi Spazieren gehe, wird er oft ganz aufgeregt, wenn wir wieder den Heimweg ansteuern. Während wir von zu Hause weglaufen oder unterwegs sind, hat er absolut kein Interesse an Leckerlis und spielt auch höchst selten mal, weil es für ihn so viel andere

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.