Jump to content
Hundeforum Der Hund
shilipeper

Wir sind wieder da!

Empfohlene Beiträge

Halli Hallo,

wir sind wieder da. Wir waren für 10 Tage in Usedom und es war prima auch wenn das Wetter nicht ganz soo megga toll war.

Paco und ich hatten rtrotzdem viel Spaß (Fotos kommen noch)

Und im gegensatz zum Urlaub in den Osterferien hat PAco gar nicht mehr die ganze Ziet irgendwelche Leute angebelt, er war eigentlich sogar ziemlich relaxt.

Die erste Woce waren wir jeden Tag am Strand und da hatte Paco erstmal eine Freundin gefunden, eine 4 Jahre alte Mittelschnauzer Hündin, die beiden waren ein Herz und eine Seele, einfach super süß.

Und noich etwas, ich muss jetzt einmal angeben, im Urlaub besonders am Strand hat Paco spitzenmäßig gehört, wirklich perfekt, egal was er gerade gemacht hat, wo er war und mit wem er was gemacht hat, er kam auch einen Pfiff genau. Das hat mich natürlich super happy gemacht udn dadurch hatten wir beide natürlich auch total SPaß

Ich will jetzt gar nicht so viel schreiben, aber ich habe da noch ein Problem und ich weiß einfach nicht an wen ich mich wenden soll außer an euch hier.

Ihc habe dazu auch schon einen Post gemacht unter der Rubrik "Junghunde", aber leider kamen nur wneige Antworten.

Ich weiß das ich etwas nerve vielleicht, aber mir liegt das WOhl von Paco nurn mal sehr am Herzen und ich will nicht das er irgendwann aus Angst nicht mehr mit anderen Hunden spielt und ich genau weiß das ich daran Schuld bin (vielleicht ist es auch eine kleine egoistische Handlung)

Auf jedenfall knurrtund bellt Paco seit er 1 Jahr geworden uist ständig junge RÜden an, d.h. wenn die so 8,9,10 Monate alt sind, außer die die er schon länger kennt.

Ihr müsst wissen Paco ist eher so ein ängstlicher Kandidat. Er legt sich bei Fremdem Hunden hin und macht erstmal die Nackenhaare hoch. Mit Hündinnen kommt er super klar und auch mit vielen Rüden, aber die jüngeren das geht zur Zeit überhapt nicht.

Dank eure Tipps mache ich zur Zeit folgenden umd Paco die Angst zu nehmen.

Ich stelle mich immer ganz relaxt dazwischen wenn ich merke das jetzt was anfängt oder er ist schon angefangen und wenn er nicht aufhört , nehme ich ihn am halsband und stell mich so vor ihn das er den anderen Hund nicht mehr sieht. Dann ist erstmal Funkstille. Und lobe ihn dafür. Dan lass ich ihn wieder los, manchmal macht er weiter, dann mache ich dasselbe von vorne und sonst kann er halt hingehen oder weggehen wie er will.

Im Urlaub hat das auch ganz gut geklappt, aber einmal war ich zu spät und da ist so ein 8 Moante alte Goldenretrever Mix (Lasse) auf ihn drauf gegangen, ich bin dann so schnell wie möglich dazwischen und Lasse hat dann auch sofort aufgehört, Paco war dann natürlich total eingeschüchter. Seitdem hat Paco ihn dann in Ruhe gelassen und einen großen Bogen gemacht aber bei anderen Rüden m,acht er trotzdem weiter.

Hbat ihr vielleicht noch einen Tipp oder ist das richtig was ich mache und ich muss Paco einfach Zeitgeben?

LG Lissy+Paco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willkommen zurück!

WO sind die Fotos?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lissy,

schön das Ihr einen tollen Urlaub hattet und willkommen zurück :winken:

Die Erziehungsfrage für Paco, würde ich in einem andern Thema stellen, bei der Überschrift :

Wir sind wieder zurück! Schauen nicht so viele rein ;)

Iris, "Andwari" fahren jetzt auch nach Usedom, vielleicht kann sie sich

Tips holen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok das werd ich machen...

Und mit den Fotos müsst ihr euch noch etwas gedulden...:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Lissy,

welcome back und freue mich auf Fotos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Lissy!

Auch von mir Willkommen zurück!

Woooo bleiben die Foddos?

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.