Jump to content
Hundeforum Der Hund
gxy5699

Welpe aus einer Zeitung!!

Empfohlene Beiträge

Ich habe schon so ein paar Beiträge zu Vermehrern uns so gelesen!! Jetzt habe ich ein Problem wir könnten uns einen Welpen aus der Zeitung in ca. 14 Tagen zum abgeben holen! Ich habe mit dieser Frau die die Hunde hergibt telefoniert und es scheint das sie ok ist!! Aber jetzt habe ich gesehen das sie in ihrer Anzeige auch andere Hunderassen anbietet, ist das ein Zeichen das das alles nicht ok ist? :Oo

Wir wissen jetzt nicht was wir machen sollen. Haben sich schon auf den Hund eingestellt!! Ich denke wenn er in so schlechte Verhältnissen wie oft beschrieben lebt, sollte man ihn ja dort rausholen, oder?? :wall:

Der Hund wäre geimpft, gechipt usw. Muss ich dann auch noch nach Papieren fragen, Stammbaum brauche ich ja keinen aber welche Papiere sonst??

Bitte helft uns!!

Viele Grüße ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

das hört sich nicht nach seriösem Züchter sondern nach Vermehrer an.

Hast Du die Anzeige aus der Tiervermittlung?

Ist es ein Mix oder ein reinrassiger Hund?

Du mußt wissen was Du tust aber es hört sich so an.

Wenn Du magst, stelle den Link hier ein von der Anzeige,

sicherlich kommen dann aber auch viele Argumente die Du

wahrscheinlich so nicht hören willst.

PS; Manu hat es auf den Punkt gebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich wäre schon misstrauisch, wenn jemand mehrere Rassen in Anzeigenblättern inseriert. Ein Züchter ist das aber nicht, oder?

Und rausholen ist so eine Sache, weil dann Platz für Nachschub gemacht wird. Ich würde Abstand davon nehmen.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, ich weiß nicht. Mehrere Rassen "im Angebot" sind fast immer ein Zeichen dafür das der Anbieter ein Vermehrer ist. Anschauen kannst Du Dir das ganze, das verpflichtet ja zu nichts.

Wenn Dir die Zuchststätte eher wie eine Fabrik vorkommt in der das Wohl der Hunde nicht sehr hoch geschätzt wird, solltest Du dort keinen Hund kaufen und stattdessen den Tierschutz informieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Anzeige ist aus einer Zeitung (Bazar) bei uns in Österreich!! Ich denke ich werde dort mal hinschauen und dann wenn es wirklich schlimm ist Tierschutz allamieren!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch nicht daß das nun ein Züchter ist!

Hast dir den Hund denn schon mal angeschaut? Macht er einen guten Eindruck?!

Wenn ja, würde ich ihn holen.. warum kann ich dir selber nicht sagen, ist so ein gefühl!

Wenn sie Papiere haben würde ich sie auf jeden fall mitnehmen... wenn nicht?! Hmm... ja nu... wir hatten auch mal einen Hund ohne Papiere!

Ich würde ihn holen und in der Zukunft einfach davon die Finger lassen :)

Auch für die Zukunft des Hundes ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, der Tierschutz kann meistens gar nix machen wenn

es ein normal angemeldeter Gewerbebetrieb ist.

Was ist es denn für eine Rasse, also der Hund den Ihr gerne hättet?

Bei der Zeitung also der Tiervermittlung Bazar, ist doch extra ein Hinweis,

AUGEN AUF BEIM WELPENKAUF, so schützen Sie sich vor unseriösen Händlern...

von Vier Pfoten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puhh..es ging um den Cavalier-Welpen nicht war?

Frag bitte,bitte nach ob die Eltern der Welpen auf Herzklappeninsuffizienz getestet worden sind..wenn die Frau damit nichts anzufangen weiß, halte Abstand von der Frau.

Auch wenn es hart ist, aber sollte dein Welpe daran erkrankt sein, kann dir der Hund wahnnsinnig schnell eingehen und wird nie wirklich belastbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Anzeige von der Anzeigenseite von Bazar mit dem Hinweistext den

ich oben gepostet hatte

Link

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir haben zwar Chiccos Züchter auch aus der Zeitung - aber der hatte zum einen nur eine Rasse und zum andern nur noch zwei Welpen zur Auswahl.

Ich vermute jedoch, das es sich bei der Frau um eine Welpenaufkäuferin handelt. Diese kaufen jeden Welpen der angeboten wird auf, lassen einen Kurzcheck inkl. Impfung und Chip bei ihrem Tierarzt machen und verkaufen diese dann weiter. Vorteil: der Hund ist imunisiert und gechipt. Nachteil: Meistens sind diese Welpen krank, unterversorgt oder haben Erbkrankheiten, die sie von den Elterntieren geerbt haben. Auch die Haltung dieser Hunde lässt bei vielen zu wünschen übrig (es gibt auch Ausnahmen).

Ich persönlich würde von diesem Hund Abstand nehmen. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.