Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wölfin

Blacky, die pure Freude ...

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

jetzt gerade habe ich mir auch eine Freudecke gewünscht, denn ich bin einfach nur glücklich.

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Noch immer bin ich total aufgeregt und freue mich einfach nur.

Wie einige wissen hatte ich die letzte Zeit doch arge Probleme was die Beziehung zwischen Blacky und mir angeht. Meine Welt meinen Hund betreffend wurde doch ordentlich ins Wanken gebracht und ich hatte die letzte Zeit doch arge Probleme ihn einzuschätzen und auch in vielen Situationen hatte ich, ehrlich gesagt, das Vertrauen in meinen Hund verloren.

Gestern zeigte er mir, nach langer Zeit, das ich ihm nun endlich die Sicherheit vermittle die er braucht und auch das ich ihm voll und ganz vertrauen kann. So wie früher auch.

Es gab die letzten Tage doch schon viele Erfolgserlebnisse, doch so richtig wahrgenommen habe ich das irgendwie nicht und auch nicht, das Blacky zu mir kommt, bei mir Schutz sucht, mich machen lässt, wenn er nicht weiter weiß. Ich bin mal wieder Blind durch die Welt gelaufen.

Gestern also, wir haben uns mit Freunden und Hunden getroffen und es war ein toller Tag. Blacky läuft seit ein paar Wochen an der Strasse, egal ob ruhig oder nicht, an der Leine bzw an der Schleppleine (5 Meter). Wir sind also auf dem Rückweg, ich habe Blackys Leine und Geschirr in der Hand, weil er vorher auch schwimmen war. Als wir an der Strasse ankommen, kam mir plötzlich inden Sinn, ihn doch nackt weiterlaufen zu lassen. Ich grübelte also, Vertraue ich ihm oder nicht. Eine gute Freundin sagte dann, Vertrau ihm doch einfach mal. Tu es einfach!!!!

Und ich vertraute ihm. Und Blacky belohnte mich.... auf der anderen Seite lief ein Hund, Blacky schaute einmal kurz und ging dann ohne ein Wort oder ähnliches weiter. An der Strasse, an jeder Kreuzung blieb er stehen, ca 1m Abstand von der Strasse entfernt, obwohl seine Freundin schon längst über die Strasse lief. Er wartete ohne ein Kommando auf mich. Wenn ich stehen blieb kam er sofort zu mir. Ich war so stolz auf ihn.

Heute dann.... meine größte Belohnung, die mein Hund mir machen konnte. Wir waren wieder beim Longieren, wie immer an der Schleppleine. Meine Trainerin schaut uns kurz zu, sagt aufeinmal, die Leine ab. Ich schau sie an, frage... Leine ab!!!! Mein Herz schlug bis zum Hals....

Was soll ich sagen.... Blacky lief den Kreis mit allen Kommandos und ohne auch einmal rein zu kommen ohne Leine, als hätte er nie was anderes getan =)=)=)=)=)=) Er schaute nach mir, folgte, befolgte alle Kommandos beim ersten aussprechen..... ihr glaubt nicht wie ich mich gefreut habe. Auch meine Trainerin konnte ihre Freude nicht verbergen und wir liefen am Schluss vor einigen Zuschauern, die es alle nicht glauben konnten. Und Blacky strahlte die ganze Zeit.....

Ich bin so überglücklich, ich kann es nicht beschreiben.... ich wollte euch etwas daran teilhaben lassen. Ich habe endlich meinen alten Blacky wieder. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Ich freue mich sehr für Euch!!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin noch immer total aus dem Häuschen und kann das noch immer nicht so ganz fassen...

Ich habs immer gewusst, nur nie richtig wargenommen. Blacky ist einfach Großartig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie war das, Einsicht ist der erste Weg zur Besserung, GRINS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung.

Gut gemacht.

Ich freu mich für euch.

=)=)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Jasmin, nur leider habe ich sehr lange gebraucht um das zu sehen, was Blacky mir heute zeigte. Überhaupt vieles so an ihm wahrzunehmen. Und auch an mir, was meine Führung angeht.

Aber die Belohnung ist einfach nur das pure Glück =) =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sonja,

das freut mich für euch Beide wirklich sehr.

Siehst Du man muß ihnen auch mal vertrauen und dann können sie zeigen was in ihnen steckt.

Super! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, *lach* Blacky hat mir die letzten Tage, besonders gestern und heute SEHR deutlich gezeigt, was in ihm steckt.

Ich hätte ihm vorher schon mehr vertrauen sollen. Vielleicht wäre es garnicht zu den ganzen Problemen zwischen uns gekommen, hätte ich es getan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Sonja,

es ist nie zu spät, das siehst Du ja.

Ich wünsche euch Beiden, dass ihr so weitermacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das werden wir. Ganz bestimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alleine bleiben - pure Verzweiflung

      Hallo. Ich denke, dieses Thema wird sicher oft besprochen, also entschuldigt, falls es schon einen Thread gibt.  Meine Hündin Christie ist eine 3-jährige Mischlingsdame aus dem Tierschutz. Sie lebt seit Februar 2018 bei uns. Nur zur Vollständigkeit: Sie ist in etwa eine Mischung aus Husky und Schäferhund. Generell ist sie eher ängstlich, was sich aber nur noch selten zeigt.  Unser großes Problem ist das Alleine bleiben. Wir haben schon länger daran gearbeitet und fühlen uns noch immer

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Stress vor Freude

      Hallo ich hab da ein Problem und bräuchte mal Rat.Luna ist jetzt 9 Monate und hört eigentlich gut solange ich nicht mit ihr in einen Raum mit Leuten geh wie Futterladen Tierarzt  etc.Beim Gassi gehen sind ihr andere Leute egal aber ansonsten reagiert sie vor Freude und Aufregung durch extrem ziehen an der Leine jaulen  und fipsen .Wie macht ihr das und hat jemand einen Tip wie ich das üben kann oder sollte ich doch lieber Einzelstunde beim Trainer machen ?Leckerli sind ihr da egal.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Aixopluc: BLACKY, 1 Jahre, Mischling - ein toller, mittelgroßer Familienhund

      BLACKY: Mischling, Rüde, geb.: 10/2016, Gewicht: 14,8 kg , Höhe: 46 cm   BLACKY wurde gefunden. Da er sehr gepflegt aussah, waren wir uns sicher, dass sich der Besitzer bald melden würde. Doch das tat er nicht. Daher haben wir uns nun entschlossen, ein neues Zuhause für BLACLY zu suchen. Der freundliche Rüde ist ein sehr menschenbezogener Hund. Er genießt die Aufmerksamkeit der Zweibeiner. Auch mit Kindern kommt er sehr gut klar und wird daher auch viel von Familien mit Kindern sp

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Zuerst Freude.. dann ein paar Tränchen...

      Wollte um 2230 Uhr unseren Mitarbeitern, welche noch im Einsatz stehen geschwibd eine Pause ermöglichen und Getränke bringen..  ... kurz vor dem Einsatzort seh ich ein Auto quer stehen und einen Mann daneben stehen.. Blick in Rückspiegel veranlasste mich rechts ran zu fahren und zu ihm zu rennen. Er machte einen verzweifelten hilflosen Eindruck. Dann sah ich weshalb: Ein dicker kleiner Igel, ganz klar an den Hinterläufen verletzt, rannte verängstigt hin und her. Ich stoppte die heranna

      in Kummerkasten

    • Lieb an der Leine - mit Freude

      In dem Kopf meines Hundes läuft zur Zeit gelegentlich folgender Film ab: "Ich hab zu viel Power, alles ist so aufregend und BOAH was riecht denn da so geil!?"   Folglich wird in unterschiedlicher Intensität an der Leine gezogen.   "Piano" - der Arm geht leicht in die Höhe, die Leine ist aber mit zwei Fingern noch gut zu halten "Medium" - die zwei Finger halten nicht mehr, nun muss richtig festgehalten werden "Forte" - Hund entdeckt seine - im Genpool nicht vorhandenen - Schlittenhundtende

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.