Jump to content
Hundeforum Der Hund
Januley

Schweizer Berge - reicht das an Papieren was ich habe?

Empfohlene Beiträge

Hey Ihr

Also ich will etwa 10 Tage mit meinem Wuffel in die Berge fahren, in die Schweiz. Der Campingplatz ist Hundefreundlich, das ist kein Thema. Aber zur ein und ausreise:

- Gechipt

- Geimpft (keine Boriliose)

- Haftplfichtversichert

- Son rundes Plätchen vom Tierschutzverein, nochmal eins von der Stadt *g* (müssen die mit?)

- brauch ich noch Untersuchung vom Arzt?

sory wenns schon mal gefragt wurde, aber ich will ganz sicher gehn.

vielen Dank schonmal

grüße

Janu + Mio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich meine, das müsste reichen... aber ich war selber noch nicht wieder in der Schweiz, seid ich den Hund habe...

aber hier gibt es ja einige Schweizer... die wissen das sicher ganz genau!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hier steht eigentlich alles:

http://www.bvet.admin.ch/themen/01614/01884/01888/index.html?lang=de

eine mindestens 21 Tage alte Tollwut-Impfung

eine Tätowierung oder einen Mikrochip

einen EU-Heimtierausweis

und darf keine kupierten Ohren und keine kupierte Rute haben (Sonderregelungen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Das reicht locker! Zur Einreise in die Schweiz braucht man mittlerweile nur noch einen Chip und einen EU-Impfausweis mit eingetragener Tollwutimpfung. Das ist alles.

Wohin soll's denn genau gehen?

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eu heimtierausweis? was is das? woher krieg ich das?

genau nach Disentis oder wie das heisst, muss ich mein Momylein nochmal fragen. Das ist glaub ich etwa auf 1000 m Höhe, etwas weniger vielleicht. Ist ein wunderschöner Campingplatz mit Fluss, das ist so ein hübscher Goldsucherfluss und viel Platz. Sind auch MIo-Freundliche WEge in der Nähe und da wir eh mit einer Familie mit einem kleinen Kind unterwegs sind, kann mein schlapper Hund wohl mithalten:-) freu mich schon drauf!!

danke für die Beiträge

lg

Janu + Miolein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Der EU-Heimtierausweis ist dieser blaue Impfausweis... der ist mittlerweile eigentlich schon überall Standard. Wenn ihr ihn noch nicht habt, bekommt ihr ihn beim Tierarzt. Dann aber nicht vergessen, die Impfungen eintragen zu lassen!

genau nach Disentis oder wie das heisst

Oh, das ist in Graubünden, oder? Ich liebe Graubünden! Wunderschön da! Wollt ihr mich nicht mitnehmen? ;)

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Es reicht, 77 Zecken und es geht weiter...

      Hallo an alle Mitglieder hier,   Zecken bei Hunden ist ja etwas normales in den warmen Monaten. Mein Hund hatte immer Advantix bekommen. Letztes Jahr habe ich nichts gegeben da er sich von dem Mitteil Nachts "gepfegt übergeben" hat. Es ging auch einigermaßen gut. Nur dieses Jahr...irre, habe schon 77 Zecken gezogen. Ist eigentlich auch nicht das große Problem, nun gestern habe ich über 10 ganz kleine Zecken, Nymphen; gefunden und auch viele hat sich schon auf der Haut "etabliert".

      in Gesundheit

    • Weißer Schweizer Schäferhund: Züchter gesucht

      Hallo liebe WSS-Kenner, ich bin auf der Suche nach Züchtern in NRW oder RLP. Die Züchterlisten (VDH-Vereine, Dissidenzvereine) kenne ich, es geht mir bei meiner Frage eher um Empfehlungen aufgrund persönlicher Erfahrung. Gerne per privater Nachricht. Ein schönes Wochenende noch und schon mal vielen Dank um Voraus!  Wassernapf

      in Hüte- & Treibhunde

    • Tierheim Gießen: AGATHE, 3 Jahre, Großer Schweizer Sennenhund-Bernhardiner-Mix - Lebensmotto "In der Ruhe liegt die Kraft"

      Agathe wurde am 10.02.2014 geboren und ist laut Impfpass eine Mischung aus Großem Schweizer Sennenhund und Bernhardiner. Ihr Lebensmotto ist: In der Ruhe liegt die Kraft. Agathe zeigt sich bislang verträglich mit anderen Hunden und sogar Katzen. Sie ist einfach ein Schatz. Trotz ihrer beachtlichen Größe ist sie für Anfänger mit Hilfe einer guten Hundeschule durchaus geeignet. Kinder sollten ihrer Statur allerdings schon gewachsen sein.              

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Schweizer Hundebox

      ... hat die jemand von euch? Ich meine die von 4Pets, Modell ComfortLine Two. Leni fährt momentan noch im Fußraum hinterm Fahrersitz mit, aber der Platz wird zu knapp weil Beine vom Kind zu lang. Unser bzw. ihr Problem ist, dass die Box auf keinen Fall klappern oder irgendwelche Geräusche machen darf während der Fahrt. Den Versuch mit einer Box aus Stoff habe ich aufgegeben, davor hat sie sich auch nach 6 Wochen Training in der Wohnung noch gefürchtet. Ist ihr wohl zu geschlossen

      in Hundezubehör

    • Kleinsthunde - Schweizer Hundemagazin 2/2017

      In der neusten Ausgabe des 'Schweizer Hundemagazins' hat es einige  Artikel, die Kleinsthundehalter interssieren könnten. Zum Teil sind sie schon online lesbar. Oder ab April nach dem Erscheinen der neuen Ausgabe.   http://www.youblisher.com/p/1725135-Schweizer-Hunde-Magazin/

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.