Jump to content
Hundeforum Der Hund
Januley

Der Pate, oder die ungarische Mafia ist im Anmarsch ...

Empfohlene Beiträge

Hey Ihr

Durch die qualifizierte Aussage eines Mitbewohners dieses Hauses hier, habe ich es entdeckt: die heimlichen Pläne meines dominanten Vierbeines zur Machtübernahme in diesem Haus.

Es war schon immer klar, der Pate, oder auch genannt die Schiefnase ist in einer gewalttätigen Untergrundorganisation tätig, sein Handlanger ist kleinCäsar von nebenan und bald steht sicher die ungarische Hundemafia vor meiner Haustür und dann ist der Spaß vorbei.

Zur Erklärung: letztes hat eben dieser Mitbewohner, der sich für wahnsinnig hundekennerisch und superqualifiziert hält mir mitgeteilt das mein Hund so dominant ist, das er eigentlich einen MANN als Besitzer braucht. Und das bei meinem sanften Hund, der einem vorsichtig ein Leckerlie aus der Hand nimmt um einem ja nicht weh zu tun und der mit MÄnnern schon generell nicht spielt, weil er eher ängstlich oder schleimerisch reagiert und der, ja zugegebenermaßen nach einigen Überredungsmaßnahmen manchmal heimlich und nach reiflicher Überlegung das Bett als Schlafplatz in ANspruch nimmt. Dem man jedes Futter direkt aus dem Mund nehmen kann und den ein 1 1/2Jähriger herumkommandieren und ins Auge pieksen kann.

da fällt einem doch nix vernünftiges drauf ein oder? mir jedenfalls nicht ich hab nur dumm geguckt.

lg

Janu + der Pate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, rüste Dich für den Kampf :D:D:D . Mir ist auch mal jemand untergekommen der meinte, das Frauen generell von Hunden (ganz besonders von Rüden) NIE als Führungsperson anerkannt werden. Es sei denn, der Rüde wird kastriert :wall: . So hat er erklärt, das es dennoch Rüden gibt die auf ihr Frauchen hören :Oo . Ja ne, ist klar :Oo .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Dog

Brüller,haste nicht gefragt ob er das aus eignener Erfahrung weis? =)=)=)

das mit dem Kastrationsgehorsam mein ich.

@ Jenny

sag dem Oberschlauen ,das sei nur die Vorhut

gestern haben die ungarischen Dominanzhüter Anspruch auf seine Wohnung gestellt ,wollen einen hundezwinger draus machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@ Dog

Brüller,haste nicht gefragt ob er das aus eignener Erfahrung weis?

das mit dem Kastrationsgehorsam mein ich.

:D Sh*** das mir für solche Leute immer die richtigen Worte im richitgen Moment fehlen :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja! das ist ja das doofe, es fällt einem nix ein.

gestern hat der Typ noch einen draufgesetzt und meinte Mio sei nur kastriert, weil seine Vorbesitzerin bestimmt ne Frau war.

das einzige was mir dazu einfiel war: 'Himmel hilf'

Und später fallen mir tausend Sachen ein die man sagen könnte.

lol ja, die ungarischen Dominanzhüter haben hier doch schon alles untergrundmäßig in Besitz genommen, eigentlich arbeiten alle für sie. IN erster Linie der schlitzohrige schwarze Lieblingskater von diesem Mitbewohner..

lg

Janu + der Pate

(in Mios richtigem Leben als der Pate ist er eigentlich Schwarz gewesen, deshalb hieß er auch Nero als ich ihn bekam und Nero ist in Ungarn sicher ein bekannter Name, der helle Collie-MIx ist nur eine Verkleidung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Au weia - ich kenne die pöhsen Ungarn - hier hat einer vormittags immer dauerhaft die Couch besetzt, kuschelt seinen Schmusekopf tief in die Kissen und seufzt dabei glücklich -

alles nur Tarnung, nehme ich an :??? .

Bestimmt lauert er nur auf die Machtübernahme - vermutlich sollte ich alle Schlüssel, Bankkarten und den Laptop per Bodyguard sichern lassen. :???

Sei froh, daß Du sicher genug bist, Dir sowas nicht erzählen zu lassen,Dein Nachbar hat ja einen Hau. ;)

Schön, mal wieder von Dir und Mio zu hören - alles okay sonst ??

Liebe Grüße

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Halo, endlich mal wieder was von meine Lieblings-Mio =)

Ich wiederhole es ja immer wieder: du hast eine Kopie von Marlowe ;) (der residiert gerade in Schweden :) )

Und wenn man es nach diversen Hundebüchern betrachtet, dann hat auch Marlowe hier das Sagen...

Na und???

Wenn er seine Komandos nur deshalbausführt, weil er eben gnädig mit seinen Untertanen ist. was solls??

Hauptsache er macht es - warum ist doch zweitrangig ;)

Hauptsache er hört auf dich, er benimmt sich gut und er frisst weder Mensch noch Katze: dann kann es sowohl dir als auch dem komischen Mitbewohner egal sein, ob Mio sich für den Chef hält :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Ihr

Ja mit mir und meinem LieblingsMio ist alles ok. Ziemlich sogar. ich hab *rotwerd* einen ganz süßen Typen kennen gelernt, Mio ist damit einverstanden und der Kerl steht total auf Mio und fragt immer ganz bettelnd `darf ich ihn führen?` beim Spazieren. Ich zieh ihn immer auf, das er ja eigentlich nur n Hund wollte^^

lg

aus Frau mit Hund suchte Mann mit Herz oder sowas:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Drei Mädels in Anmarsch!

      Hallo liebe Forengemeinde,   wir freuen uns, per Zufall hierher gefunden zu haben! Wir sind Sandy, 1ojährige AT Dame mit immer noch sehr viel Power, mit ihrer Freundin Janka, ca. 10jährige Mittel-Schnauzer-Mix Dame aus dem AuslandsTH und meine Wenigkeit Romana, auch schon reifer, aber ebenfalls mit viel Energie & Power! Wir kommen aus Nordhessen, sind immer viel unterwegs und für viel Input rund um den Hund offen! Sandy habe ich als Zwingerhund im Alter von 3,5 Jahren von eine

      in Vorstellung

    • Baby in Anmarsch :)

      Hallo zusammen!   Hab mal eine frage vlt kann mir ja einer behilflich sein wie ich mit der Situation umgehen kann   Ich bin im 9 Monat schwanger und wollte wissen wie ich mein Baby und meinen Hund Jonny aneinander gewöhnen kann?   Ich muss auch dazu sagen in der Verwandschaft sind sehr sehr viele klein Kinder unteranderem ein kleines Mädchen was erst 10 Monate ist, die darf seit neuesten nicht mehr zu mir kommen weil er Sie sonst angreifen würde. Ist erst seitdem mein Bauch etwas größer

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Der ungarische Fusselfreuhund

      Nach all den Monaten, die ich schon hier bin, möchte ich für Jule dann auch mal einen Fred machen. Jule kommt ursprünglich aus Ungarn, sie wurde mit 3 Monaten gefunden, sie trieb sich alleine in Budapest herum. Direkt nach dem Einsammeln entstanden diese Bilder: Dann lebte sie 9 Monate im Tierheim, allerdings in einem wirklich gutem. Am Rande von Budapest, wo richtig tolle Menschen sich jeden Tag eine Heidenarbeit machen, um den Tieren ein gutes Zuhause zu bieten. Dort leben nicht nur

      in Hundefotos & Videos

    • "Neue" im Anmarsch

      Hallo zusammen, wir sind neu hier bei Euch und möchten uns gern vorstellen. Ich bin Simone und mein Mischling heißt Molly. Wir sind 39 Jahre und 3 Monate alt und kommen aus dem Großraum um Düsseldorf. Vielleicht gibt es ja welche aus unserer Ecke ?? Viele Grüße Simone & Molly

      in Vorstellung

    • Unsere ungarische Wundertüte - was ist drin?

      Hallo ihr Lieben, wir haben vor drei Monaten einen Hund aus Ungarn adoptiert. Vermittelt wurde er uns als Schnauzermix, allerdings scheint auch noch Schäfer mit drin zu sein... Wir tippen persönlich ja auf eine Mischung aus Schmusetieger, Pottsau und Kuh... vielleicht habt ihr noch Ideen ;-)? Übrigens: er ist ca. 65 cm groß und wiegt jetzt etwas mehr als auf dem Foto, sieht also nicht mehr ganz so dürr aus (hat jetzt ca. 30 kg). Seine Rute ist ziemlich gut befellt und farblich tummelt sich all

      in Mischlingshunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.