Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Fellpflege speziell am Kopf

Empfohlene Beiträge

Moinsen Zusammen,

wie immer bin ich auf der Suche nach Euren wertvollen Tipps.

Dina, ist ja in ihrem eigenen Dreck aufgewachsen. Als wir sie zu uns brachten, haben wir sie erstmal in die Wanne gesteckt und mit Bolfo eingeseift. Das hat den extremen Geruch den sie hatte auch gemindert.

Jedoch haben wir nicht den Kopf schamponieren können, dort sitzt noch hartnäckig der Mief fest.

Frage:

Was kann ich tun um am Kopf diesen Gestank wegzubekommen? Auf weitere 6 Wochen Regen hoffen oder gibts da Alternativen?

Wie immer herzlichen Dank im Voraus

Cilli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Cilli,

versuche es mal mit "Babypflegetüchern"!

Das nimmt erstmal den intensiven Geruch!

Aber bitte die parfumfreie Variante! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mit ihr zu einer Hundefrisörin gehen und dort eine Ganzkörperpflege machen lassen.........bevor du das mit ihr machst und es dann wahrscheinlich eh in Hektik und Stress ausartet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Je nachdem, wie sehr Hundi dir schon vertraut entweder weitestgehend scheren (hätte auch den Vorteil, dass du evtl. Milben usw. die Lebensgrundlage raubst) oder im See schwimmen gehen bzw. am See spielen und immer mal wieder Stöckchen usw. ins Wasser werfen. Normalerweise ist Fell eigentlich selbstreinigend, wenn nicht ständig Dreck nachkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja super, auf die Idee mit den Babytüchern bin ich nicht gekommen, prima danke!!

Birgitt66, sollte ich damit nicht noch etwas warten, so oft soll man die Kleinen doch nicht baden. Werde aber auf alle Fälle das mal für einen späteren Zeitpunkt ins Auge, resp. Fell fassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

XN, die kleine ist noch nicht so wasserliebend. Wir gehen öfters mal an den Rhein, aber mehr als pfotentief geht sie nicht rein. (9 Wochen alt). Vom Fell her ist sie , kurzhaarig, ich denk mal, da fällt das Scheren weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Baden würde ich einen Hund auch nur im Notfall, das ist richtig..........aber wenn man ihn einmal komplett *reinigen* lässt wird es wohl nicht schaden ;)

Gestern musste ich zB. Cara mit Shampoo waschen......sie hatte sich in was nettes gewälzt :motz: .......da muß sie dann durch :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja fein:) Der Rüde auf den ich immer aufpasse, ein Senior, hat auch eine Vorliebe für Mööhkacke zum Welzen...schüttel....so unterschiedlich sind die Geschmäcker.

Dina liebt es mich abzuschlecken, wenn ich aus der Wanne steige und mich eingecremt hab....wahrscheinlich stinke ich für sie...rofl...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm doch einfach einen Waschlappen und gehe ihr damit über den Kopf, mache ich bei Benjy auch so, er mag nämlich auch kein wasser.

LG Ingrid und Benjy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trockenshampoo geht auch gut, das kannst du dann einfach ausbürsten, wird sauber und riecht gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Arzt weiß nicht weiter! Wunder Kopf & ohren

      Hallo zusammen,  Unser boxer, 5 Jahre alt, hat vor ca 2 Wochen trockene Stellen im Außenbereich der Ohren bekommen. Vor 5 Tagen finden sie an blutig zu werden.. Die Haare fielen an den Stellen aus und die oberste hausschicht ist weg. Er Kratzer sich und schüttelte sich. Dann begann die trockene Stelle oben am Kopf innerhalb eines Tages wurde auch die blutig und immer größer.. Ich vermute das kommt vom Ohren schütteln...    Die Tierärztin ist ratlos.. Sie habe sowas noch nicht gese

      in Hundekrankheiten

    • Ausschlag auf dem kopf

      Hallo ihr Lieben, Seit gestern hat padme kleine pickel auf dem kopf (ausschließlich auf dem kopf!). Jetzt habe ich vor zwei tagen, zwei Zecken von der Schnute gezupft. Kann das eine art reaktion darauf sein? Ähnlich wie wenn bei menschen die Lymphknoten bei Erklärungen anschwellen.  Ich finde nämlich die stelle echt verwirrend, obwohl wir ähnliche symptome durch grasmilben hatten. Aber da müsste ja eigentlich grade Bauch und Beine betroffen sein.  Vielleicht hat jemand noch e

      in Hundekrankheiten

    • Kopf in den Schoß und Purzelbaum, was hat das zu bedeuten?

      Hi,    Seit einigen Tagen wohnt Theo bei uns, ein 7 Monate alter Straßenhund aus Griechenland. Wenn ich auf dem Boden sitze kommt er und drückt seinen Kopf in meinen Schoß, wenn ich dann anfange ihn zu kraulen, drückt er noch fester und versucht dann seinen ganzen Körper auf meinen Schoß zu schmeißen, fast wie ein Purzelbaum und setzt sich dann mit seinem Po auf mich, dazu gesagt ist er für sein alter auch schon reltiv groß. Wir vermuten das ein Golden retriver oder ein Border Collie s

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Kopf schütteln, Kopf schief, Ohr hängen lassen bei Stress?

      Habt Ihr das schonmal erlebt, dass ein Hund bei intensivem Stress den Kopf schüttelt und ein Ohr hängen läßt, als hätte er im Ohr ein Problem, wie zB. Granne oder eine Entzündung oder Ähnliches? Nicky hatte das früher immer mal wieder gezeigt, zuletzt einmal anfangs Herbst. Tierarzt konnte keinerlei Ursachen feststellen und ich habe den Eindruck, dass das ausschließlich dann vorkam, wenn er eine Situation durchlebte, die ihn extrem gestresst hatte. Oft wochenlang gar nicht, also immer

      in Gesundheit

    • Pocken, Pöckchen auf dem Kopf

      Hallöchchen   Schonmal vorab, wir haben morgen einen Termin beim TA.   Also, mich plagt so ein Problemchen mit meinem Bowser. Seit dem Wochenende hat er vermehrt pöckchen auf dem Kopf. (Nur auf dem Kopf) fühlen sich für mich an wie Mückenstiche. Es juckt ihn nicht, es tut ihm augenscheinlich auch nicht weh, aber sie sind halt da, was mich mehr stört als ihn.... es sind welche weg gegangen, es sind aber auch wieder neue dazu gekommen. Ich habe Sonntag sofort die neuen Leckerche

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.