Jump to content
Hundeforum Der Hund
Simone

Alles eine Familie

Empfohlene Beiträge

Unser Unfallwurf!

Von links nach rechts

Nell, Maxi, Frodo, Lilli und Mika

welpenyork7wf.jpg

Mika mit 1,5 Jahren

mikawiederdaam173040373ub.jpg

mikagr5qi.jpg

Maxi mit zwei Jahren

maxiklein2rw.jpg

Maxi mit ihrem Vater Willi

maxi0374ev.jpg

Maxi mit Mutter Emily

maxi0667nd.jpg

Und meine Beiden mit Mama und Papa!

sonnenschein047yo4bf.jpg

Ich habe leider von Lilli kein aktuelles Bild auf dem Pc!

Aber ist es nicht unglaublich was aus zwei Mischlingen alles rauskommen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, herzlichen Glückwunsch. :respekt:

Die Welpen sind aber niedlich gewesen und haben sich klasse entwickelt :klatsch: :klatsch:

Was ist aus den anderen beiden geworden?

Es ist echt so traurig, dass die Zeit so schnell vergeht. Als unserer noch so klein und winzig war ...

LG Patci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meinst Du Nell und Frodo?

Die durften bleiben!

Sind auf den untersten Bild zu sehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm - das kann man manchmal kaum glauben, welche Hunde Geschwister sind - aber so ist die Natur - irgendwelche Gene schlagen halt bei dem ein oder anderen halt anders durch.

Der Leie staunt, der Fachmann wundert sich - oder wie heißt das nochmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist aber eine hübsche Poutpouri Familie :)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die sind ja allerliebst! :respekt:

Tja, man weis nie, was bei einer "Mischehe" so alles rauskommen kann! :D

Ich hab das bei Shelly`s Geschwistern gesehen, 8 pechschwarze, mit hi und da einem kleinen weissen Fleck, und eine Schwester ist komplett schneeweiss, wie mit Ariel gewaschen, und ein Bruder ist schokoladenbraun.

Die beiden "hellen" Welpen kamen zuletzt auf die Welt, und die Hundemama packte die beiden, trug sie raus in den Garten und wollte sie dort verbuddeln!

Es hat mehrere Stunden gebraucht, die Mama davon zu überzeugen, dass die beiden "andersfarbigen" auch zu ihrem Wurf gehören!

Immer wieder hat sie sie aus der Wurfkiste getragen und sich nicht mehr um die winselnden Welpen gekümmert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Renate,

Wahnsinn, kaum zu glauben.

Und wie ging es dann weiter mit Mama und den "Weißen". Hat sie sie noch angenommen?

LG Patci

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, nach langem Zureden, und immer wieder Zurückbringen der Welpen hat sie die beiden dann doch angenommen!

Aber irgend wie hat man gemerkt, dass diese Beiden nicht so richtig gewollt waren.

In der ganzen Zeit, als die Welpen noch zusammen waren, wurden diese beiden irgend wie immer benachteiligt!

Als die Bande dann anfing, munterer zu werden und kleine Touren in der Wohnung alleine unternahmen, wachte Mama sorgsam, wo denn ihre Kinder sind, aber die beiden Hellen, naja, die werden schon irgendwann den Weg zurückfinden! :???

Die Beiden unterscheiden sich auch heute noch ganz wesentlich im Wesen von ihren Geschwistern.

Sie sind sehr selbstsicher, gehen ihren Weg und machen ihr Ding!

Sie sind zwar verträglich mit anderen Hunden, hängen aber irgend wie mehr an ihren Menschen!

Ist doch spannend, wie so ein Verhalten der Mama sich auf das spätere Leben der Hunde auswirkt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass Welpen aufgrund ihrer Fellfärbung verstoßen werden, habe ich noch nie gehört. Weiß nur, dass Hündinnen Welpen ablehnen oder gar töten, wenn sie diese für nicht überlebensfähig halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, diese beiden sind die am Grössten und Schwersten aus dem Wurf!

Sie waren schon bei der Geburt "propper"!

Wir nehmen an, dass Mama sich nach 8 schwarzen Welpen etwas "erschrocken" hat, und dachte, das sind zwei Ausserirdische und gehören einfach nicht zu ihr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.