Jump to content
Hundeforum Der Hund
oOZaubermausOo

HD bei meinem 9 Monate alten Junghund!! Hüftgelenke kaputt!

Empfohlene Beiträge

Ich weiß nicht weiter ich bin heute zum Tierarzt gegangen weil mein Hund als ich gestern nachhause kam auf einmal lahmte.

Ohne nichts böses zu ahnen doch dann kam es: Mein Hund hat wahrscheinlich eine schwere HD...

Sie tut mir total leid und ich weiß nicht was ich machen soll wie ich ihr helfen kann sie ist so ein aktiver und aufgedrehter Hund der sich ab jetzt auf einmal nicht mehr richtig bewegen kann???

Und das mit 9 Monaten.....

Was soll ich tun kann mir jemand helfen???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dir leider keine Tipps geben aber fühl dich umarmt.

Hoffe, dass sich alles bald zum besseren wendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schön....=)

Liebe grüße lydi und die maxi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

das mit der Diagnose tut mir sehr leid.

Hast du dich mal über Goldakupunktur informiert? Das wäre eine Möglichkeit für deinen Hund.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Woher weiss der Tierarzt das? Wurde sie schon geroentgt? Hier kann jemand anders sich noch etwas mehr sagen.

Ich wuensche euch alles Gute und gruesse noch mal extra doll, denn ich komme auch aus Rostock. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

..man muss arthrose vorbeugen...

bei uns in der staffel hat auch eine hündin STARK arthrose ...sie macht akupunktur..

lg olga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sollte ich das denn vorbeugen sie ist doch erst 9 Monate alt???

Noch wurde es nicht geröngt aber er konnte es schon so erkennen das es wohl ziemlich schlimm ist.

Aber ich denke mal das ich mir nach dem Röngen vieleicht ne 2te meinung einholen sollte oder???

Ja das mit dem Gold habe ich schon gehört aber ich bin momentan echt total überfordert und belese mich erst mal im netz um zu schaun was das richtige ist aber wer weiß das schon!

liebe grüße meine mausi und ich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für Untersuchungen wurden denn gemacht, um eine HD festzustellen?

:kuss: Ich drücke die Daumen, dass es sich *nur* um eine Zerrung handelt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohne Röntgen erkennen? Das ist mir neu....Lass bitte erst ein Bild machen, bevor du dich verrückt machst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja was für eine Untersuchung er hatte alle Gelenke durch gescheckt und sie auf seine Beweglichkeit geprüft ich hoffe auch das es nur eine Zerrung ist doch er hatt gleich gesagt das ich mir keine großen Hoffnungen machen soll...nun habe ich den Züchter angerufen weil mein Arzt meinte das es auch ein Gen Fehler ist und der sagt wenn es wirklich so ist nimmt er den Hund zurück aber das will ich doch garnicht anderseits kostet die OP die für sie in frage käme 1500 € und woher soll ich die nehmen....

schnief....

LH wir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.