Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Neuer Nachbarshund !

Empfohlene Beiträge

:heul: :heul:

ICH WILL WEG HIER !!!! :(

Wir wohnen in zweiter Baureihe, müssen durch eine gemeinsam genutzte Einfahrt!

Nun ist im Mietshaus nebenan eine junge, allein erziehende junge Frau eingezogen, und seit drei Tagen auch noch ein Westi-Mix, *Lucky* in der Familie!

Ansich ja kein Problem, ABER:

Sie verlässt die Wohnung, Lucky an 7m-Flexi schiesst wie ein Torpedogeschoss raus, die Einfahrt ist mal gerade 4m breit! :(

Gestern schickte sie ihren ca. 2 1/2 jährigen Sohn mit Lucky raus, der wie ein wehendes Fähnchen an der Flex hing! :(

Meine Spaziergänge sind momentan richtig *toll*:

An der Haustür muss ich nach rechts gucken, dass die Nachbarshündin nicht da rum wuselt, 2 m weiter nach links gucken, ob Westi nicht rausgeschossen kommt! :(

Die neue Nachbarin ist so *kontaktfreudig*, dass sie von Anfang an NIEMANDEN grüsst oder mit einem spricht, sie läuft einfach kommentarlos an einem vorbei! :(

Wer adoptiert mich und meine Hunde oder gibt uns Asyl? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och, Renate, komm zu mir... ;)

So eine doofe Nuss :motz::motz:

Wenn das nicht besser wird, wirst Du sie wohl ansprechen müssen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Komm nach Metzelthin, Renate

und lass un hier ein Hunde- und Menschen-Paradies

gestalten.

--------------------------------------

Liebe Grüsse

Luise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du liebe Zeit :Oo . So geht das ja mal gar nicht, nur wie sagt man das Leuten die nichts mit anderen zu tun haben wollen? Vielleicht schreibst Du ihr mal einen freundlichen Brief in dem Du Dir wünschst das ihr Hund nicht so gut wie unbeaufsichtigt aus der Türe rennt.

Eine andere Idee hab ich gerade nicht. Nur eine, für meine nächste Petiton. Sachkundenachweis, Bundesweit und für alle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

lass Dich mal ganz dolle drücken :knuddel :knuddel

Du armes Mensch mit Deinen Wuffis kannst einem ja richtig leid tun. Leider habe ich da auch keine Lösung parat. Klau ihr doch einfach die Flex.

Grüssen kann sie Dich ja nicht, denn wenn die Leine 7 m lang ist, hat sie zu tun, dass sie hinterher kommt. Aber das mit dem kleinen Kind ist ein ganz schön heisses Ding, kann man denn wirklich so dusselig sein, dass man ein so kleines Kind mit nem Wuffel los schickt? :wall::wall:

Versuche sie mal irgendwie anzuquatschen. Vielleicht hilft dass und ihr könnt euch einigen.

Daumen drück.

Trautchen und die Fellgetiere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Komm zu uns, Renate.

Bei meine Schwester ist sicher noch Platz in der Scheune für Dich, Boomer und Shelly dürfen dann das Gästezimmer bewohnen.

Ok, Kinder dürfen mit Hunden spazieren gehen, aber ein 2 1/2 Jahre alter Junge??????

Was ist das denn für ne Mutter??? :motz::motz:

Aber das mit dem Grüssen würde ich nicht so eng sehen, ich glaub ich könnte auch erst mal nix sagen, weil ich zu schüchtern währe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Komm zu uns ;)

Keller fertig und EG fertig,

Stromkabel liegen schon ;) ´

=)=)=)=)=)=)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Grüssen kann sie Dich ja nicht, denn wenn die Leine 7 m lang ist, hat sie zu tun, dass sie hinterher kommt.

:kaffee: Das *nicht-grüssen* bezog sich auf die hundelose Zeit!

Seit der Hund da ist, sind wir Gott sei Dank noch nicht aufeinander getroffen, ich kann die ganze Szenerie von meinem Balkon beobachten!

Wenn der kleine Kerl Boomer direkt vors Maul läuft, ..... ! :(

Ich will gar nicht weiter darüber nachdenken! :(

Grade im Moment, wo Boomer ALLE Rüden schei*** findet! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Renate,

erst mal knuddeln, soviel Zeit muss sein! :kuss:

Und dann, versuche doch mal sie freundlich anzusprechen, ich weiss schwierig aber versuchen kann man es!

Tja, und winziges Kind mit Hund, da fällt mir echt nix ein! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei meine Schwester ist sicher noch Platz in der Scheune für Dich, Boomer und Shelly dürfen dann das Gästezimmer bewohnen.

:o DAS seh ich ja jetzt erst: ICH armer Tropf muss in die Scheune, und meine Hunde bekommen ein komfortables Gästezimmer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nachbarshund jault über Stunden

      Hallo:)    Seit mehreren Monaten ist gegenüber im Haus eine kleine Bichon Frise Hündin eingezogen. So langsam tut sie mir wirklich leid... ich höre sie oft über Stunden herzzerreißend jaulen, immer wenn die Besitzer nicht da sind. Im allgemeinen hört der Hund nicht und war als Welpe einfach niedlich anzusehen, kennt keine Regeln. Nur ihr Name wird dauernd durch unsere Gasse gebrüllt.. mittlerweile weiß der Hund glaub ich gar nicht mehr wie er heißt so oft wie geschrieen wird. Ich gehe

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Was machen gegen den Aggresiven Nachbarshund ?

      Guten Abend,  Mit meinem ersten Beitrag hier möchte ich euch von einem echt lästigen Thema bei uns Zuhause erzählen. Der Münsterländer unseres Nachbar, der total aggresiv reagiert wenn ich mit meinem Hund vorbei laufe ( mein Hund ist ein Bayrischer Gebirgsschweißhund und rassespezifisch sehr ruigh und gelassen) .  Der Hund des Nachbar ist den ganzen Tag über im Garten ( Eckhaus mit großem Garten) sobald ich oder andere Nachbar vorbei laufen flippt der Hund völlig aus uns bellt wie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Aggressiver Nachbarshund

      Hallo Leute vielleicht hat ja jemand von euch ein Tipp für mich und zwar haben meine Nachbarn einen Beagle den sie leider total verzogen haben. Ich habe einen 1 1/2 jährigen Golden Retriever der hauptsächlich bei meinem Bruder und am Wochenende auch mal bei mir wohnt. Letztens ging ich gassi und hatte meinen Hund noch an der leine da wir noch in unserer Straße waren als plötzlich aus dem nichts der Beagle um die Ecke fegte und meinem an die Kehle ging. Sein Besitzer kam mit der Leine hinter her

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Vernachlässigung Nachbarshund ... zum K....

      Hallo liebe Mitglieder,   ich muss mich bei euch einmal ein bisschen ausk****. Es hat zwar direkt mit Hunden zutun, wusste aber nicht, in welche Kategorie es gehört, also findet es jetzt hier im Kummerkasten Platz.   Meine direkte Nachbarin hat seit zwei Monaten wieder einen Hund. Wir hatten gehofft, dass sie nach dem Tod ihres letzten Hundes keinen mehr nimmt/will. Ihre Geschichte mit Hunden ist vorbelastet, sie kümmert sich nie ausreichend um sie. Zwei ihrer ehemaligen

      in Kummerkasten

    • Aggressiver freilaufender Nachbarshund

      Hallo, mein Nachbar hat eine Hündin. Meine beiden Hunde und die Hündin können sich absolut nicht ausstehen. Meine Hündin ist nur Mitläufern, aber die Nachbarshündin und mein Rüde meinen es wirklich ernst.   Das Problem ist, dass die Nachbarshündin ständig frei im Garten, im Treppenhaus oder auf der Straße herumläuft und dann auch nicht mal ein Halsband um hat. Der Nachbar selber ist dann oft auch nicht zuhause.   Mit ihm reden hat bislang leider nicht geholfen. Hausverwa

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.