Jump to content
Hundeforum Der Hund
Angel1981

Angel der Spürhund, bald auch im Einsatz?

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories,

bin total stolz auf Angel :klatsch: , Sie hat sich zu einer Super Spürnase entwickelt, findet alles egal wie gut die Verstecke auch sind und auch egal was fürn Gegenstand. Ich lasse Sie dran schnuppern und verstecke es dann, mit dem Kommando "Such" gehts los. Sie sucht jeden kleinen Stelle in der Wohnung ab und sucht so lange bis sie den Gegenstand gefunden hat und bis jetzt gings auch immer recht fix ! Draußen klappts genauso gut. Jetzt habe ich mir Gedanken gemacht, wollte mich mal beim Zoll oder beim Flughafen bewerben, Angel hat garantiert den richtigen Riecher für Drogen oder Schmuggelware. Wollte auch mal bei der Polizei nachfragen, wie man sich da noch weiterbilden kann. Denn ich glaub die Polizei selbst haben ja ihre eigenen Hunde dafür oder ? Wer kann mir zum Thema noch Tipps geben oder hat Adressen an die ich mich wenden kann ?

Danke & Gruß

Susanne :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Susanne,

na dann guck mal hier!

Haben wir doch selber:

http://www.polar-chat.de/board_86.html

Frage mal die "Trailerprofis" hier! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Susanne,

Dein Eifer in Ehren, aber die Polizei nimmt lieber Ihre eigenen Hunde. Meine Nachbarin ist Polizistin und hat gerade als "Ersatzhund" für Ihren alten einen Welpen bekommen. Wenn dieser dann mit 2 Jahren ausgebildet ist geht Ihr alter Hund in Rente.

Deine Angel kaufen die Dir bestimmt gerne ab, :D denn Privathunde werden grundsätzlich nicht eingesetzt.

Du bist doch beim Hütehundeverein - frag doch mal nach ob die auch Fährten anbieten. Macht euch beiden bestimmt Spaß. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Marlies Von meine Bekannten ( Tierärztin ) die ehemalige Mitarbeiterin hat jetzt eine Hundeschule und hat selbst Spitze, die auch bei Einsätze der Polizei mithelfen und Sie kriegt das sogar auch bezahlt, sind nämlich nicht alles Polizeihunde !!!!!

Sie soll ja auch kein polizeilicher Schutzhund werden *grins* da werden wohl nur die Diensthunde für eingesetzt aber nicht als Spürhunde !!!

Davon ab muss ich mal schauen, Angel macht das gut und es macht Ihr Spaß, daraus wollte ich mal schauen ob man was machen kann....

Und wenn dann mache ich alles mit Angel zusammen, gebe Sie nicht in fremde Hände !!!!!!!!!!!

Gruss

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo Susanne,

gibt es bei Euch in der Nähe eine Rettungshundestaffel die Du Dir mal

angucken könntest?

Vielleicht wäre das ja eine schöne Sache für Euch beide...

LG

Rike mit Meggie.

:winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Rike,

ja soweit ich weiss haben wir eine Rettungshundestaffel in Recklinghausen also umme Ecke, müsste ich aber mal nach googeln ;) ! Aber muss ehrlich sagen wollte eigentlich zum Zoll oder Flughafen oder wenns klappt auch zur Polizei. Angel liebt Fährtenarbeiten und nicht unbedingt über wackelige Bretter etc. laufen wie bei den Rettungshunden, Sie benutzt lieber ihre Nase... ;) !

Gruß

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Susanne, es gibt auch Rettungshundestaffeln, die Mantrailer unter sich haben und auch ausbilden! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Renate danke das wusste ich nicht, werde mich aber mal informieren ;) !!!

Gruß

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch Flächensucher laufen nicht laufend über wackelige Bretter! ;)

Du mußt keine Trümmerausbildung mit Angel machen!

Um mit Angel im Zoll o.ä. arbeiten zu können, wirst du wohl umschulen müssen.

Du gehst dort, wie auch in der Rettungshundearbeit ausschließlich, als Mensch-Hunde-Team zur Arbeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rettungshund stirbt bei Einsatz in Ecuador

      Hallo,   diese Nachricht habe ich heute in unserer Tageszeitung gelesen. Ein vierjähriger Golden Retriever ist nach seinem Einsatz in Ecuador zusammengebrochen und gestorben - der Grund war Dehydration. Der Hund hatte vorher 7 Menschen gefunden.   Wie kann es sein, dass dem Hund zwischendurch zu wenig Wasser zum Trinken angeboten wurde????   Was für ein tragisches Ende für diesen Retter!!!!!    

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

    • Chemotherapie beim malignen Lymphom und Pro und contra beim Einsatz von Prednisolon

      Hier ein Artikel zum Thema Chemotherapie bei Hunden mit malignem B Zell Lymphom. Interessant ist, dass bereits 2014 bekannt war, dass der Einsatz von Prednisolon in hoher Dosis in der Initialtherapie nicht nur schwere Nebenwirkungen verursacht, sondern offenbar auch die Remissionszeit verkürzt. Wieso wurde mein Hund mit Prednisolon behandelt im Jahr 2015, ebenso wie immer noch viele andere Hunde beim Einsatz von Chemotherapeutika?   https://www.thieme-connect.de/products/ejou

      in Hundekrankheiten

    • Angel hat Blähungen und pupst

      Huhu, Angel gibt seit gestern Nacht Pups – Konzerte! Nun ja Fenster auf und gut dachte ich. Seit 3 Stunden ist sie aber aufgebläht und der Bauch ist hart. Jammern tut sie aber nicht aber man merkt das es ihr nicht all zu gut geht. Fencheltee bringt nichts, Buscopan war abgelaufen. Hat sich jetzt auch vor die Heizung gelegt und ich hab ihr nen Körnerkissen drauf gelegt. Nun Frag ich mich gerade wie das mit den Sab simplex war. Also die Dosierung: alles 4 bis 6 Stunden = 15 bis 20 Tropen be

      in Hundekrankheiten

    • Stachelhalsbänder noch immer im Einsatz

      Hallo,   ich möchte euch um eure Meinung bitten. Gestern besuchte ich einen Schäferhundeverein im Ort, er veranstaltet derzeit einen Erziehungskurs für alle Hunde ab 7 Monate an. Dauer 10 x 1 Stunde. Da ich als Trainerin immer neugierig bin, wollte ich mir das Training anschauen. Vorab muss ich sagen, ich war selbst bis vor 20 Jahren Mitglied im SV und habe auch Hunde ausgebildet, allerdings nie mit einem Stachler. Mir war also durchaus bewusst, was mich dort erwarten könnte. Am Platz ange

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welches (Hunde-)Geschirr habt ihr im Einsatz?

      Ahoi,   nach über 8 Jahren und gefühlten 100 ausprobierten Geschirren scheine ich tätsächlich endlich 1, bzw. sogar gleich 2 Geschirre gefunden zu haben die Kyra richtig passen und mich nicht durch verrutschen in den Wahnsinn treiben   Nr.1 kam heute, ich bin jetzt schon begeistert,habe gezerrt und gezogen und es verrutscht nicht *yippieh*, kaum zu glauben Es ist das allerneuste Hurtta-Modell, das "Hurtta Active" http://hurtta.com/DE/Produkte/Geschirre/Active%20Geschirr/ Warum gab es das

      in Hundezubehör

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.