Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Shaya von Schlotterstein

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich war Gestern bei dem Gewitter mit Beiden Draußen....und sie mußten.

Max ist das Alles Egal......ABER Shaya hat soviel Angst, das sie nur am zittern war.....

Sie hat versucht sich Überall zu verstecken.....Büsche, Bänke....

Was macht Ihr, wenn Eure Hunde müssen, aber die Angst größer ist....?

Das Gewitter war Übrigens über Stunden.... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Frage Stefan,

bei uns war gestern ja auch so ein riesiges Gewitter, Spike hätte eigentlich auch müssen gemußt.

Er blieb einfach stehen.

Wir sind wieder heim geangen, dann muß er halt warten, bis das Gewitter wieder abgezogen ist.

Ich denke wenn die Angst größer ist wie der Drang, dann ist auch der Drang noch nicht groß genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch, sie muß zu der Zeit sehr Dringend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buffy würde nie im Leben raus gehen, wenn ein so heftiges Gewitter ist....... :(

Sie hat es Silvester schon geschafft über 12 Stunden nicht aus dem Haus zu gehen. Passiert ist nix :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jepp, schließe mich Heike an. Meine Westies haben Silvester bis zum

geht nicht mehr angehalten. Da ging gar nix. Wenn Mittags die Kiddys

schon angefangen haben zu knallen, dann wollten die schon nicht mehr raus..,

sofort wieder zurüclk. Die haben dann trotz Versuche meinerseits oft

bis 4 Uhr morgens angehalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen Stefan

Also ich versuche dann erst gar nicht mit Teddy raus zugehen, so groß kann sein Druck nicht sein als das er bei Gewitter das Bein heben würde geschweige das er aus der Wohnung gehen würde.

Ich warte bis alles vorbei ist und Teddy sich beruhigt hat und gehe dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.