Jump to content
Hundeforum Der Hund
Suse63

Möchte mich und "unseren Neuen" vorstellen ...

Empfohlene Beiträge

Ein herzliches Hallo an alle!

Ich bin ganz neu hier und ein bisschen auf der Suche nach verschiedenen Tipps zur Erziehung eines ziemlich dominanten Rüdens, der jetzt 2 Jahre alt ist und den wir seit gestern haben....

Ich bin 45 Jahre alt, habe 2 Kinder und seit 20 Jahren immer einen Hund. Von Beruf bin ich pädagogische Fachkraft und habe zur Zeit noch frei....

Seitdem wir Ende April unseren treuen und lieben alten Bobtail-Sarplaniac Mischling einschläfern mussten, er war voller Krebs, waren wir sehr auf Hundeentzug. Gestern haben wir, nach mehreren Besuchen dort, einen Hund zu uns genommen, der von der Besitzerin aus Zeitmangel abgegeben wurde.

Er ist total süß und wirklich sehr lieb. Aber natürlich hört er noch nicht sehr gut auf uns und hat Heimweh - der Arme.

Ich merke beim Spaziergang, dass er sehr dominant gegenüber anderen Hunden ist und wir ihn, obwohl er nur knapp 30 Kilo hat, kaum zu bändigen kriegen, wenn ein anderer Hund in die Nähe kommt. Vor allem natürlich bei Rüden ist es ein Problem. Ich habe den Eindruck, dass er wenig Kontakt zu anderen Hunden hatte. Er musste allerdings bei der Vorbesitzerin den ganzen Tag in einem Käfig sitzen - so ne Hundemetallbox wie in der Tierklinik. Weil er anfing Schuhe zu kauen und alles andere auch, während sie weg war. Der Käfig steht jetzt wohl hier, aber ich möchte ihn nicht benutzen, hoffe, dass es ohne geht....Ich denke, dass sie abends zwar raus war, der Hund aber ansonsten wenig Späßchen hatte bislang....

Ich hoffe, alles in den Griff zu kriegen, auch dass er unseren Hasen im Freilauf jagt, gefällt mir nicht....

Ich bin sehr neugierig, wie es hier so ist und werd jetzt erstmal ein bisschen im Forum rumlesen.

Euch allen einen schönen Sonntag,

bis dann,

Suse

PS Anbei ein Foto von unserem "Neuen". Die Mutter war ein Bobtail-Misching und irgendwas Drahtiges muss wohl auch noch drin sein....

post-5346-1406412167,67_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen!

... kaum zu glauben, dass ein Hund nach so einem Zuhause auch noch Heimweh hat... Gut, dass er jetzt bei euch ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken: Herzlich Willkommen bei uns! :klatsch:

Eine knuffige Fellnase habt ihr euch da geholt! :D

Eine Box kann ein sehr guter Rückzugsbereich für einen Hund sein, sie sollte allerdings nicht mit Strafe und negativ belegt sein.

Vielleicht kannst du das Training neu aufbauen und sie ihm positiv und schmackhaft machen.

Wenn ein Terrier drin steckt, wird das Hasenjagen wohl eher ein Problem bleiben, es sei denn, ihr arbeitet seeeehr intensiv daran! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum,

wirklich schön, das Du diesen süßen Gnom aus diesen "Haltungsbedingungen" rausgeholt hast...ich denke, mit der entsprechenden Erziehung, Auslastung und Beschäftigung werden die Schwierigkeiten bald keine mehr sein.

Allerdings...ohne den Hund zu kennen...wirklich Dominant sind nur wirklich sehr wenige Hunde, ich glaube viel eher, das sein Verhalten (bezogen auf die Hunde) aufgrund einer Unsicherheit entstanden ist - sehr viel Kontakt zu anderen Vierbeinern scheint er ja nicht gehabt zu haben. :Oo

Aber wie gesagt...ich kenne Deinen Hund ja nicht :D

Ich wünsche Euch hier viel Spaß beim Lesen und...logisch...beim Schreiben!

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Suse,

herzlich Willkommen hier im Forum =) =) =)

Du wirst Dir hier gute Tipps und Ratschläge holen können. Schön das Du den Weg zu uns gefunden hast. :)

Das war eine tolle Vorstellung und vor allen Dingen gleich mit einem Foto ( für uns Fotosüchtigen genau das Richtige)

Ich freue mich, das Eure supersüße Fellnase jetzt ein liebevolles zu Haue hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen aus dem hohen Norden und Grüsse nach Trier

so ein schöner Kerl sicher bekommt Ihr das hin mit der nötigen Geduld.

Eine gute Hundeschule kann viel helfen und die gibts ja bei Euch.

LG Findusine 24 Pfoten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Euch allen für Eure netten Willkommensgrüße!

Ja, Hundeschule ist schon kontaktiert...ich würde sie gerne gemeinsam mit meinem Sohn besuchen und da haben wir eine, die auch Training mit Hund und Kind macht - die schauen wir uns nächste Woche mal an...

Der Käfig, in dem Petz seine Tage verbringen musste, wird von ihm immer noch gemocht...Da ich wollte, dass er sich wirklich gleich ein bisschen wie zu Hause fühlt, hab ich das Ding auch aufgebaut und in mein Arbeitszimmer gestellt....er geht echt gerne rein...er liegt da drin, sobald ich im Zimmer bin. Allerdings mach ich sie nicht zu und ich hoffe, ich muss das auch nicht...Will es auf jeden Fall so hinkriegen. Ich denke einfach, viele beißen Schuhe und anderes, wenn sie im Zahnwechsel sind und so hat es bei ihm auch angefangen. Vielleicht hat er das mittlerweile vergessen oder gar nicht mehr das Bedürfnis danach...We will see...heute abend lass ich ihn mal für ein halbes Stündchen alleine - aber frei - mal schauen, ob mein Tisch nachher noch alle Beine hat :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen

Viel Spass, beim lesen und schreiben

:winken::winken::winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich willkommen hier bei uns. :winken:

Viel Spaß hier beim lesen und schreiben.

Schöner Hund, ich hoffe ihr bekommt die kleinen-anfänglichen Schwierigkeiten bald in den Griff. :)

Liebe Grüße

Sandra + Benni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen,

viel Spaß beim lesen und schreiben.

Liebe Grüße

Rosalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.