Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tröte

An der Decke nüggeln

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich bin mir nicht sicher ob es die frage schon mal gegeben hat.

Ich stell sie einfach nochmal.

Warum nüggelt unser Spike an seiner Decke rum.

Er nimmt einen Zipfel zwischen seine beiden Vorderpfoten und leckt und nüggelt

dann daran rumm.

Wie ein Baby.

Sieht Klasse aus, aber bedeutet das irgend was.

Er macht das auch nicht zu irgendwelchen Zeiten, ist total unterschiedlich wann er das macht.

Aber wieso.

Hat jemand eine Idee, würde mich echt mal interessieren.

Danke, schon mal im voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm ich hab das nur mal bei Katzen gesehen.

Ich würde auf Langeweile tippen, aber wissen tu ich es nicht.

Bin mal auf die Antworten gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiss es auch nicht wirklich, kenne es sowohl von Katzen (bei denen man behauptet, sie seinen zu früh von der Mutter weggenommen worden...), als auch von einem Hund, der ohne sein Kuscheltier nicht einschläft!

Dieser nutzt es scheinbar zur Beruhigung...oder ist es einfach Wohlgefallen?

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

weiss leider auch nicht, was das bedeutet :???

Unsere Bayuma hat als Junghund mal ne Ecke von nem kleinen Teppich abgeknabbert, war wohl Langeweile.

Trautchen und die Fellgetiere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Nuckeln haben wir auch im Cattle Dog Forum als Thema gehabt und es stellte sich raus, daß sehr viele Hunde das machen, und davon sind sicher nur sehr wenige aus Langeweile damit beschäftigt .. es war ein guter Durchschnitt von Hunden, die wirklich gut ausgelastet sind.

Ich denke mal, es dient dem Wohlbefinden und der Befriedigung nach .. keine Ahnung, was :zunge:

:winken:

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das macht die Hündin einer Bekannten auch. Sie nuckelt sich richtig weg. Rhythmisches Nuckeln. Die ist dann wie unter Drogen. Bei ihr ist das meiner Meinung nach unterbeschäftigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Andrea,

Sammy nüggelt auch an seinem Kissen oder im Auto an seiner Decke.

Er macht das immer vor dem Einschlafen und liegt dann genau wie ein Baby mit dem Zipfel vom Kissen im Maul auf dem Sofa bzw. Rücksitz.

Ich habe auch schon in der Hundeschule gefragt warum er das macht. Aber keiner konnte mir die Frage beantworten. Er hat das übrigens schon als Welpe gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Andrea mein Riesenbaby macht das auch und ich kenne das ebenfalls von

früheren Hunden die ich hatte.

Den Grund weiß ich nicht für mich ist es der Wohlfühleffekt zum beruhigen

einschlafen glücklich sein.

Ich warte eigentlich nur noch das der Dicke schnurrt,grins...

LG Findusine 24Pfoten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich hab auch immer das Gefühl, das er dann besonders glücklich aussieht.

Aber wehe es sagt jemand was, dann hat er diesen Zipfel im Maul und schaut von

unten nach oben, als wenn er bei irgendwas erwischt worden wäre.

Ich denke eigentlich auch, das es sich dann recht wohl fühlt, war mir aber nicht ganz sicher.

Danke für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aimy macht das auch. Sie macht es immer Nachts oder Abends wenn wir im Bett sind und sie in ihrem Korb liegt. Sie dreht dann ihre Decke zu einem richtig großen Zipfel und nimmt den ganz in ihr Maul und nuggelt, dabei tritt sie mit den Vorderpfötchen gegen den Korbrand( genau wie die Welpen das machen um den Milchfluß bei ihrer Mutter anzuregen). Sie macht dabei die Augen zu und schläft mit dem Zipfel im Maul auch ein.

Aimy ist gut ausgelasstet. Ich dachte auch, das es evtl. daran liegt, das sie schon mit 6 Wochen ( vielleicht auch 5 Wochen) schon von ihrer Mutter getrennt wurde. Denn meine Katzen haben das auch gemacht und diese sidn auch viel zu früh von der Mama gekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.