Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Allgemeines:

Der Hovawart ist ein mittelgroßer,gestreckter,langhaariger,vielseitig verwendbarer Gebrauchshund.

Er ist ausgeglichen,gutartig,zeigt Schutztrieb und eine sehr gute Nasenveranlagung.

Kopf:

Der kräftige Kopf hat eine breite,gewölbte Stirn mit stramm anliegender Kopfhaut.Der gerade Nasenrücken bildet eine Parallel zum Oberkopf mit leichtem,aber erkennbaren Stop.

Zum kräftigen Fang hin verjüngt sich der Schädel leicht,wirkt aber nicht keilförmig.Die festanliegenden Lefzen sind dunkel,die Nase ist stark pigmentiert und hat gut ausgebildete Nasenlöcher.Die dunkel-bis mittelbraunen Augen sind rund bis oval.Die dreieckigen Hängeohren liegen locker an und verdecken die Ohröffnung.Sie sind weit auseinandergesetzt und reichen hängend bis zum Unterkiefer.

Der Hovawart hat ein vollständiges kräftiges Scherengebiß(42 Zähne,Unter-und Oberkiefer greifen exakt ineinander).

Körper:

Der kräftige Hals des Hovawart ist mittellang,die Brust breit ,tief und kräftig.Der gerade und feste Rücken endet in einer leicht abfallenden,nicht zu langen Kruppe.Die Rute reicht bis unterhalb des Sprunggelenks und wird in Erregung hochgeschwungen getragen.

Gliedmaßen:

Die Vorhand ist gerade und kräftig,mit sehr gut bemuskelter Schulterpartie.Das lange Schulterblatt liegt schräg,die Oberarme sind lang und liegen eng am Körper an.Die Pfoten sind rund,geschloßen und gewölbt.Die Hinterhand ist deutlich gewinkelt,mit gut bemuskelten Ober-und Unterschenkeln.Die Sprunggelenke sind kräftig und tiefstehend,die Pfoten geschloßen und gut gewölbt.

Haarkleid:

Das auffallend schöne Langhaar ist leicht gewellt und geschloßen.Besonders stark ausgebildet ist es an der Brust,der Befederung der Läufe,an den Hosen und der buschig behaarten Rute.

Die Farben:

Der Hovawart wird in drei Farbschlägen gezüchtet:Schwarzmarken,schwarz und blond.

Bei der schwarzen Variante muß das Fell glänzen und darf einen höchstens sechs Zentimeter großen weißen Fleck an der Brust sowie einzelne weiße Haare an Zehen und Rutenspitze haben.

Der blonde Hovawart zeigt ein Mittelblon,das zu den Läufen hin heller wird.Auch hier sind ein weißer Brustfleck und einzelne weiße Haare zulässig.

Als Schwarzmarken wird das Haarkleid bezeichnet,wenn es schwarz glänzt und am Kopf vom Nasenrücken bis zu den Mundwinkeln blonde Abzeichen hat.Über den Augen sind zwei blonde Punkte sichtbar.

Die Brustmarke besteht beim Hovawart auszwei nebeneinanderliegenden ,manchmal miteinander verbundenen Flecken.

Die Vorder-und Hinterläufe des Hovawart sind ebenso mit blonder Zeichnung markiert wie die Partie unterhalb des Rutenansatzes.Ein weißer Brustfleck und einzelne weiße Haare sind zwar nicht erwünscht,aber zulässig.

Die Größe:

Hovawartrüden sollen eine Widerristhöhe von 63 bis 70 cm aufweisen,

Hündinen dürfen 58 bis 65 cm groß sein.Der Standart schreibt kein spezielles Gewicht vor,doch entsprechend der Größe sollte es beim gesunden Hovawart zwischen 25 und 40 kg liegen.

Für alle die diese Hunderasse noch nicht kennen,sei gesagt:

der Hovawart ist der Hund der den Hof verwahrt,dies tut er mit Leidenschaft.

Diesem Hund muß man neben regelmäßigen Auslauf,auch Kopfarbeit bieten,eine liebevolle und konsequente Erziehung ist selbstverständlich.

Er sollte bei seiner Familie leben können,einsam im Zwinger,würde seine Seele Schaden nehmen.

Der Hovawart ist nicht nur ein schöner ,sondern auch ein äusserst selbstbewußter Hund.

Dies ihm eigene Wesen fordert vom Halter"Hundeverstand"und Kenntnisse der "Hundesprache".Zumindestens die Bereitschaft diese zu lernen.

Wer ihm oben Genanntes bieten kann und will,wird einen treuen,klugen und zur Familie liebevollen Freund im Hovawart finden.

post-207-1406411052,32_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.