Jump to content
Hundeforum Hundeforum
rockyerdmännchen

Das erste Mal baden!

Empfohlene Beiträge

hallo ihr lieben....

ich hab schon seit längerem eine frage undzwar:

ab wann kann ich meinen rocky baden?

mir hat man gesagt das ich warten soll bis er 1jahr ist

oder dann hab ich auch gehört ,das man Hunde garnicht baden soll denn dann würde sie noch mehr riechen weil irgend welche Schutz schichten kaputt gehen würden...

könnt ihr mir vllt helfen dabei...

ich wäre euch echt dankbar.... :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also ich habe Dooley noch nie gebadet.Sie geht regelmäßig in der Ostsee schwimmen,aber zu hause in der Wanne würd ich nur im Notfall(falls sie sich in Kuhmist wälzt oder so).

Mit der Schutzschicht(FETTSCHICHT) hab ich auch mal gelesen,daß die abgebaut wird.

Gruss Claudia&Dooley :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man sagt Welpen soll man im 1. Lebensjahr nicht baden. Das ist so nicht ganz korrekt. Manchmal muss es eben sein. Es gibt spezielle Welpen-Shampoos, die dafür geeignet sind.

Einen Hund überhaupt nicht baden ist quatsch. Die heutigen Produkte sind so gut auf den pH-Wert der Haut abgestimmt, dass der Säureschutzmantel der Haut nicht zerstört wird.

Was würden denn die vielen Hundeaussteller mit ihren Hunden machen, wenn sie sie nicht baden dürften? Die armen Richter, die diese Hunde bewerten müssten. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich danke dor wirklich sehr für deine nette antwort....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also es ist nicht so das rocky sich in irendetwas wälzen würde......

sein Fell ist hell und sieht auch immer sehr gepflegt aus....

es ist nur an manchen tagen riecht er etwas streng , auch wenn es nicht geregnet hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

Mir stellt sich die Frage warum Du deinen Hund baden willst? Stinkt er so dermassen oder willst Du es so einfach mal machen? :??? Ich würde Ihn am Anfang nur mal in die Badewanne oder Duschwanne stellen ohne ihn mit Wasser zu 'belästigen'. Den meisten Hunden reicht es schon wenn Sie in dieser Wanne stehen und sie sind völlig gestresst! Dann fang beim nächsten Mal an das Wasser aufzudrehen. Hier auch nicht zu stürmisch vorgehen! Und dann kannst Du langsam mit der Brause, am Besten unten an den Pfoten beginnend, deinen Hund nass machen.

Als Tip:

Das Wasser nicht zu warm machen, das mögen Hunde nicht so!

Wenn Du Ihn mit 'Seife' waschen willst, dann nehme ich bei Curly immer Babyhaarshampoo, da es meist seifenfrei und bei Curly am verträglichsten ist. Achte daraf das die Seife vollständig rausgewaschen ist. Hier gilt aber auch wieder nur wenn es nötig ist, da es für die Schutzschicht der Haut und des Felles nicht das beste ist!

Wenn er 'nur' dreckig ist, dann wasch Ihn nur mit klarem Wasser ab. Das reicht.

Ich hoffe ich habe etwas Licht ins Dunkle gebracht?!

Viele Grüße,

Caro :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja ich möchte ihn einfach mal so baden, wenn ich ehrlich bin sagt mein Freund ich soll es mal machen

den ihm stört der Geruch manchmal....

ich sage immer er riecht nicht ,das ist sein eigengeruch ;)

wenn es nach mir geht würde ich rocky nicht unbedingt baden müssen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mit einem guten Hundeshampoo kannst Du Ihn ruhig baden.

Maddi wird regelmässig gebadet (geht gar nicht anders mit dem Fell) und Ihre Haut ist total okay :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als ich meinen Hund bekam MUSSTE ich sie zwangsläufig baden, denn sie ist ein Fundwelpe aus dem Müll gewesen und in so einem Zustand war sie auch ..... es hat ihr nicht wirklich geschadet ;) ausser, das sie endlich ein schönes Fell bekam, und keine Parasiten mehr hatte :P

Und sie hat auch nach 9 Jahren, in denen sie immer mal wieder mit Babyshampoo geduscht wurde niemals Haut oder Fellprobleme gehabt .... aber das ist meine persönliche Meinung, und jeder Hund wird da sicher anders reagieren.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aimy habe ich bisher erst fünf oder sechsmal abgeduscht. Weil sie nämlich rabenschwarz und klitschenass zugleich war. Also so eine richtige Matschbombe. Allerdings nur ein einiziges Mal mit Hundeshampoo weil sie sie nach " Schiete" gerochen hat.

Wenn es geht, rubbel ich sie nur ab. Zum Glück riecht sie gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Dürfen Welpen baden?

      Gestern trafen wir auf dem Spaziergang eine Hundehalterin mit ihrem ganz jungen Welpen (Chihuahua oder so ähnlich). Der Kleine fror und zitterte ein wenig. Ich sagte , dass Pavel auch sehr leicht friert und dass ich ihn - wenn er bei diesem nasskalten Wetter sowieso schmutzig ist - dann zum Aufwärmen länger mit warmem Wasser abdusche, als zum Reinigen nötig wäre und dass Pavel das sehr angenehm findet. Danach wird er trocken gerubbelt und in ein Handtuch oder eine Decke gewickelt. Wenn ihm

      in Hundewelpen

    • Hunde gestorben - Vorsicht bei Baden in Seen vor Blaualgen

      Aus aktuellem Anlass: Hunde und andere Tiere durch Blaualgengift (Gift Anatoxin A) gestorben! https://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2017/06/hunde-tegeler-see-blaualgen.html   Wie kann man Blaualgen erkennen?   "Ein wesentliches Merkmal beginnender Algenblüten ist die Einschränkung der Sichttiefe (Transparenz) durch eine starke Trübung des Badegewässers. Darüberhinaus kommt es oft zu geruchlichen Beeinträchtigungen durch absterbende Algenmassen. Die Blaualgen bilden

      in Warnungen

    • Baden im Winter?

      Mein Grischa legt sich so gerne im Freien ins Wasser. Jetzt haben wir eine See entdeckt, der für ihn ideal ist, flaches Ufer, flaches Wasser. Er genießt es so richtig sich da rein zu legen. Auch nachher ist er wie ausgewechselt. Alter Hund wird wieder jung. Jetzt meine Frage. Bis zu welchen Außentemperaturen dürfen Hunde ins Wasser, ohne krank zu werden? Grischa ist ein 9 jähriger Barsoi.

      in Gesundheit

    • Suche Hundefreunde im Raum Baden-Baden

      Hallo Ihr !  Wir- Luke 3 Jahre ( weißer Schäferhund-Misching) und meine Herrchen ( 26) (31) suchen euch zum gemeinsamen toben, spielen, spazieren laufen, Kaffee trinken, Erfahrungen austauschen u.v.m. im Raum Baden-Baden und Umgebung. Wir freuen uns über neue Hundefreunde und die dazu gehörigen Herrchen 

      in Spaziergänge & Treffen

    • Brownie - griechische Frohnatur in Baden-Württemberg

      Hallo,   seit einigen Tagen wohnt Brownie hier bei mir auf der Pflegestelle bei Stuttgart. Brownie ist ca.7-9 Monate alt, momentan 50 cm hoch und 17 kg schwer. Nach den Pfoten zu urteilen, wird sie noch ein wenig wachsen. Brownie ist ein gelungener griechischer Multimix, gemeinsam mit ihren Geschwisterchen wurde sie am Tierheim ausgesetzt - momentan die übliche "Welpenentsorgung", wenn man die kleinen nicht in den Müll werfen mag.   Brownie hat den Tierheimalltag gesprengt - Ausbruchskünstl

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.