Jump to content
your dog ...  Der Hund
Brigitte

Labrador zu verschenken

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

schon wieder ein Aufreger.

Bei uns kommt Donnerstags immer eine kostenlose Regionalzeitung.

Ich lese natürlich auch immer den Tiermarkt und was muß ich da heute lesen.

Da verschenkt doch jemand seinen 7jährigen Labrador. Anscheinend weil er an Borriolose erkrankt ist (ist aber noch fit - steht auch dabei). :wall:

Ich sag nur dazu: 7 Jahre hast Du mich durch dick und dünn begleitet und jetzt verschenk ich Dich, weil Du vielleicht Kosten verursachen könntest. :(:(:(

Manche Menschen haben ein Herz aus Stein.

Brigitte, Charly und Face

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow das ist ja echt bitter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dabei kann man Borreliose heilen :( was für Leute gibt es ??? *Grausam*

Da passt der Spruch : Ein Hund ist Dir im Sturme treu, ein Mensch nicht mal im Winde !!!!

Gruß

Susanne

Ps: Man kann nur hoffen das der Hund ein besseres Zuhause findet !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist echt bitter...

Selbst wenn die finanziellen Mittel begrenzt sind, findet man doch immer eine Lösung :(

Menschen die so einfach mir nichts, dir nichts ihren Hund verschenken, haben keine Gefühle oder keine Bindung zu ihrem Tier und werden es wohl auch nicht geliebt haben :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Immerhin hatte man das Geld für eine Kleinanzeige, oder sind die auch kostenlos? Aber wenigstens wird der Versuch unternommen, ein neues Heim zu finden.

Andererseits gibt es leider auch Leute, die sich nicht die Mühe machen, die binden den Hund einfach irgendwo an oder werfen ihn weit weg von Zuhause aus dem Auto :(

Obwohl ich auch kein Verständnis für so ein Verhalten habe und selbst nie auf den Gedanken käme ein altes oder krankes Tier einfach wegzuschmeissen.

Gruß

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor man die näheren Umstände weiss, und den eigentlichen Grund der Abgabe, kann man nicht urteilen! ;)

Vielleicht sucht da wirklich jemand schweren Herzens ein neues Zuhause für seine Fellnase und wird die sicher nicht an den erstbesten, *Dahergelaufenen* so einfach verschenken!

Shelly und ihre Geschwister sind quasi auch verschenkt worden, aber die Besitzerin hat zig Leuten eine Absage erteilt, weil sie ein ungutes Gefühl hatte.

Alle Welpen sind supertoll untergebracht und haben nicht die Geldbörse der Besitzerin gefüllt! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
... und selbst nie auf den Gedanken käme ein altes oder krankes Tier einfach wegzuschmeissen.

Für so manchen Umgang mit Lebewesen (hier sei auch der Mensch gemeint),

sollte man auch "alte" Strafen wieder einführen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Leute,

tja, da muss ich Renate zu 100% Recht geben! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Shelly und ihre Geschwister sind quasi auch verschenkt worden, aber die Besitzerin hat zig Leuten eine Absage erteilt, weil sie ein ungutes Gefühl hatte.

Das ist aber leider die Ausnahme....

Meißt heisst es ja "Ex und Hopp"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es gut das die Leute versuchen für den Hund einen Platz zu finden

und ihn nicht irgendwie anderst entsorgen.

Das sie vorab erwähnen das der Hund Borreliose hat sortiert die Anzahl der Anfragen aus und wer sagt den das sie den Hund wegen Borreliose abgeben.

Leider zwingt das Leben einem manchmal zu solchen Entscheidungen....

LG Findusine 24Pfoten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.