Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Durnovaria

Wer könnte hier alles mitgemischt haben?

Empfohlene Beiträge

Hallo, :winken:

ich bin neu hier, hab aber schon mit Interesse euer Rätselraten um die Ursprungsrassen eurer Hunde verfolgt.

Nun wollte auch ich mal unseren hund vorstellen und fragen was ihr wohl meint, das da mitgemischt hat. Wir haben ihn erst seit etwa 4 Monaten. Er stammt aus dem Tierheim und da er ein Fundhund ist weiß man nix über seine Herkunft/Vergangenheit.

Er schaut aber auch einem Terrier und Bosnischen Rauhaarigen Laufhund etwas ähnlich. Was eigentlich gegen Terrier und Bosn. Rauh. Laufh. spricht, ist, dass er sop gut wie keinen Jagdtrieb hat.

Viell sieht ja der eine oder andere von euch in ihm ne bestimmte Rasse, die uns nochnicht in den Sinn gekommen ist :)

Ich persönlich vermute Terrier und Collie unter seinen Ahnen. :)

LG

Durnovaria

post-5392-1406412196,18_thumb.jpg

post-5392-1406412196,21_thumb.jpg

post-5392-1406412196,25_thumb.jpg

post-5392-1406412196,28_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schäfer/Terrier??????? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre jetzt auch meine Vermutung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schäferhund-schnauzer-mix würde ich tippen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also Schäferhund ist denke ich sicerh drin. Vielleicht noch ein Schnauzer in weiter verwandtschaft oder so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Terrier haben schon einige Leute vermutet, dass mit drin stecken könnte, vorallem von der Kopfform und Charakter her.

Ein Hütehund könnte auch mit drinnen sein. Wie ist das eigentlich bei den DSH bezüglich Hüte- und Jagdtrieb? Sind die sehr ausgeprägt oder eher weniger, weil er sie ja heutzutage mehr als Poizei-, Wach- und Schutzhunde eingesetzt werden?

Unser Hund hat bis jetzt folgende Charakterzüge gezeigt:

*gut ausgeprägter, aber kotrollierbarer Beschützer/Wachinstinkt

*Kein (nennenswertes)jagdliches Interesse bzw ist abrufbar

*behanderlt sein Kuscheltier manchmal wie einen Welpen (hebt es behutsam auf, putzt es wie eine Hündin ihr Junges, nimmt es zum Schlafen mit, egal wo er sich hinlegt um zu schlafen etc)

*kapiert sehr schnell was man von ihm will

*Liebt es schnell zu rennen (Er kann seehr schnell lossprinten)

*Zeigt so was ähnliches wie Hüteverhalten: Wenn wir mit einer Bekannten spazieren gehen und deren Labrador nicht auf ihr Rufen kommt rennt unserer unaufgefordert zu dem anderen hin und kläffend um ihn herum. Zwischendrin kommt er uns wieder ein kleines Stück entgegen, nur um dann wieder den andren Hund zu "Triezen" (Stupsen, Kläffen, Knurpsen)und das geht solange bis der Labrador ihm endlich zu uns folgt.

*verschmust und seeehr anlehnungsbedürftig ;)

Viell gibt es ja den ein oder anderen hier im Forum, der schon ähnliches bei seinem Hund bemerkt hat, oder kennt eine Rasse, die so ein Verhalten manchmal zeigt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

also Terrier und evtl. Schnauzer, für einen Schäfermix ist er

meiner Meinung nach viel zu klein und schmal.

Aber, was immer in ihm steckt, er ist MEGA SÜSS!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.