Jump to content
Hundeforum Der Hund
Januley

Bindung wird besser oder passt er doch auf mich auf?

Empfohlene Beiträge

Hey ihr

Also anfangs konnte ich den PrinzMio ja jedem in die Hand drücken, weggehen, das war ok. Jetzt, wenn wir wo fremdes sind weint er wenn ich das mache, oder steht zumindest da, starrt die Stelle an wo ich verschwunden bin und läuft hin und her. (Ich mach das auch nur wenns sein muss, ist schon klar, also im Cafe wenn Frauchen mal aufs Töpfchen muss oder so *g*)

Und auch in der Wohnung latscht er mir jetzt nach, legt sich immer da hin, wo ich bin, anfangs hat er ja eher das Weite gesucht und lag immer genau da, wo die Leute nicht sind, war ihm glaub ich gerade zu viel, wenn ich Besuch hatte oder so.

Jetzt hab ich grad einen echt anhänglichen Hund, aber jetzt nicht irgendwie schlimm aufdringlich, er achtet halt drauf, das wenn ich länger in einem anderen Raum bin, das er mir nachkommt.

Und neuerdings würde er wohl auch nicht mehr mit jedem mitgehen und knurrt auch ab und zu besonders Männer an, die uns entgegen kommen.

Er ist ansonsten null dominant, lässt mir immer den Vortritt, wartet auch an jeder Treppe bis ich vorgehe und ich kann ihm immer noch das ergatterte Futter aus dem Mund fischen, das Näpfchen wegnehmen, den Knochen abnehmen.

bin mir da echt nicht sicher, was meint ihr?

lg

Janu + PrinzMio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir kommt es vor, als wäre das ein bisschen von beidem. Das er nicht mehr mit jedem mitwill so wie am Anfang würde ich mit besser gewordener Bindung erklären. Das ist normal, Lukas geht auch nicht mit jedem.

Ich würde ihn allerdings an Deiner Stelle davon abhalten, Dir überall hin zu folgen, besonders in der Wohnung. Das könnte nämlich ein Zeichen für Kontrolle sein, und das sollte kein Hund dürfen bzw. müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.