Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Renate

Ich habe zu wenig Bewegung! :-)

Empfohlene Beiträge

War heute bei uns im Supermarkt, und traf dort eine ältere Dame, die ich noch nie im Ort traf, wir haben uns bisher nur immer beim Einkaufen getroffen.

Irgendwie scheine ich heute bissl krumm durch die Gegend geschlunzt zu sein, sie kam zu mir, klopfte mir auf die Schulter und meinte: *Nicht so krumm, junge Frau, gerader Rücken, Brust raus! Sie bekommen Rückenprobleme!*

Artig streckte ich meinen Körper, Brust raus - Bauch rein! :D

Ein Lächeln huschte über ihr Gesicht und sie sagte: *So ist richtig! Wissen Sie, Sie müssen sich zwingen, jeden Tag mindestens eine Stunde spazieren zu gehen, das hilft gegen Rückenprobleme!*

:megagrins :megagrins

Hab ihr dann gesagt, dass ich zwei Hunde habe, am Tag mal mindestens 2-3 Stunden unterwegs bin und somit dann mit Sicherheit nix am Rücken bekomme! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

tja - ist ja schon witzig....auf der anderen Seite hat sie recht...ich hab schon seit dem Teeniealter Problem mit meinem Rücken...vor drei Jahren hatte ich einen Bandscheibenvorfall und seitdem gehe ich nicht einfach spazieren, sondern walken - zum Teil auch mit Gewichten an den Armen....statt mit Stöcken, weil mir das so doof ist und auch blöd mit dem Hund ist - und ich hab seither kaum Probleme...davor hatte ich Tage - vor allem wenn ich meine Tage bekam - da konnte ich mich kaum aus dem Bett bewegen. Aber dieses Walken stärkt schon sehr die Rückemuskulatur und das entlastet meine Wirbelsäule und meine Bandscheiben...

liebe Grüße

Suse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch seit meiner frühen Kindheit rückenschmerzen, aber seit 5 Jahren ein Wasserbett und seit dem nichts mehr von den Schmerzen gehört....

Und laaaaaaaaaaaaange Spaziergänge sind auch wieder drin...damals konnte ich grad wegen den Schmerzen nicht laufen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

stimmt, die ersten beiden Wochen, als ich statt Spaziergang wirklich bewusst gewalkt bin, da hab ich auch gedacht, ich müsse aufgeben, mein Rücken hat mich fast umgebracht...aber dann war es fast von einem Tag auf den anderen viiiiiiiiiiiiiiel besser..und ich hab nicht aufgegeben...

Hat sich gelohnt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.