Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Etwas draußen aufnehmen abgewöhnen, akut, da bei uns Gift ausgelegt wird

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Grüße,

mir ist ja selber vor wenigen Wochen ein Hund vergiftet worden, da es aber keinen weiteren Vorfall gab, ging ich von einem Unglücksfall aus.

Nun ist ein weiterer Hund hier, sogar im eigenen Garten vergiftet worden, also wohl doch ein Hundehasser am Werk.

Nun habe ich ja einen Welpen hier - 13 Wochen alt und dementsprechend Panik.

Ich übe schon massiv "tauschen" mit ihr, was auch gut klappt, aber nachdem ich heute von dem neuen Vergiftungsfall gehört habe, reicht mir das "tauschen" nicht und ich benötige handfeste Tipps, wie ich vorgehen soll, damit Willow draußen nicht alles ins Maul nimmt. Ich bekomme jedes Mal die Krise, wenn sie irgendwas im Maul hat und sei es nur ein Stöckchen.

Edit: ups, irgendwie abgeschickt, bevor ich fertig war. In der Überschrift soll das a eigentlich Alles heißen

Bin also wirklich für jeden konkreten Tipp wie ich vorgehen kann dankbar.

Lasse sie derzeit nur an langer Leine und nicht frei laufen.

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Du!

Mensch hab grade ne Gänsehaut bekommen, das ist ja schrecklich bei Euch, tut mir unendlich Leid!

Ich versuche grade mit Maddi zu üben, daß Sie nur auf Kommando ans Leckerchen darf. So daß Sie nichts nimmt ohne quasi vorher zu fragen, eben auch aus der Angst, daß Sie mal was einfrisst. Leider erweißt sich das momentan als schwer, weil Maddi alles andere als verfressen ist. Aber vielleicht wäre das ne Richtung für Euch?

Liebe Grüße

Danny mit Maddi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu, das Problem habe ich seit 9 Jahren :Oo scheint irgendwie bei Sammy in den Genen zu liegen..... :(

Sowie ich merke, das sie etwas vermeindlich essbares sieht, spreche ich sie mit "Ei Püüüh gugg mal hier!" an... und sowie sie den Blick von dem gefundenem abwendet und mich ansieht bekommt sie sofort ein Leckerlie... Vor einer Woche hatte ich den ersten kleinen Erfolg, sie sieht eine Eiswaffel (Es gibt ja auch keine Mülleimer in Hannover :wall: ) schaut die Waffel an und wendet den Blick fragend zu mir :klatsch::klatsch: Oha na was gab das für einen Freudentanz .... und natürlcih gleich ein Lieblingsleckerlie :) Obs allgemein der richtige Weg ist weiss ich nicht aber fürs Püüh scheint er zu funzen... :)

Ich habe früher den Fehler gemacht zu schimpfen, wenn die was gefressen hat, was einzig und allein die Folge hatte, das sie alles im NUllkommanix runtergeschluckt hat "Schnell bevor Mama das sieht!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, Willkommen im Club. Die Sorge treibt mich im Moment auch um :( .

Ich hab selber auch noch keinen wirksamen Weg gefunden wie ich meinem Hund das klarmachen kann, überlege schon ob ich ihn mit seinen 9 Jahren noch in einer Hundeschule anmelde, damit die mir zeigen wie man das trainiert.

Im Moment passe ich eben einfach sehr scharf auf wo er schnüfflet, auf die Art wie er schnüffelt. Daran sehe ich wenn er was essbares gewittert hat und hole ihn dann von der Stelle weg. Sogar das Gras fressen verbiete ich ihm mitterweile, weil ich denke das wenn ich nicht will das er draußen was aufnimmt, muss das auch für Gras gelten damit er's kapiert.

Dein klarer Vorteil ist wohl, das Du einen jungen und äußerst lernwilligen Welpen hast, ich denke wenn Du einen Weg gefunden hast das zu üben wird er es sehr schnell verstehen und es wird selbstverständlich sein das er draußen nichts anrührt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier hat Anita sehr gut erklärt, wie man den Hund davon abhält.

Als bei uns letzten Winter einige Hunde vergiftet wurden, hab ich das in Angriff genommen und schon nach 2 Tagen hat Sammy nichts mehr vom Boden aufgenommen. :)

Und hier liegt immer so allerlei rum- 2 Schulen und ein Kindergarten in der Nähe. Man glaubt gar nicht, wieviele von den Broten, die Mutti morgens liebevoll schmiert in Hecken usw. verschwinden :Oo:D

Jetzt machen wir das ab und an nochmal- damit ich gucken kann, ob Sam es noch kann ;)

Da wird dann ein "Frolic unterwegs" (DAS Highlight für Sammy :D ) irgendwo hingeworfen und dann kommen wir irgendwann wieder dort vorbei.

Sammy schnüffelt, nimmt es evtl. kurz auf, wenn ich zu langsam reagiere.

Dann kommt von mir ein "xxxt" und er spuckt es aus.

Daraufhin gibt es 2 "Frolic unterwegs" aus meiner Tasche ;)

Viel Erfolg wünsche ich. :)

Ach ja: Ihr solltet darauf achten, dass die Leckerlie´s, die ihr auslegt nicht von anderen Hunden gefunden werden könnten. Schliesslich weiss deren Halter nicht, dass es sich nur um ein normales Leckerlie handelt und kriegt evtl. nen Herzkasper ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hier hat Anita sehr gut erklärt, wie man den Hund davon abhält.

Wow, dass ist ja mal eine handfeste Anleitung, wie man vorgehen soll. Danke, genauso etwas brauchte ich.

Ich glaube auch, dass ich überzeugend genug "böse" das Fressen verhauen kann, brauche nur an den Giftausleger zu denken.

Frage mich gerade nur, ob ich vorher ein Schild in der Nähe aufstelle, dass niemand, der mich vielleicht dabei beobachte die Leute mit den modischen weißen Jacken hinten zum schnürren ruft *breit grins*

Aber egal, hauptsache es nützt was, dann ist es mir egal, was die anderen Leute von mir denken mögen.

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kommt drauf an, wie sensibel Dein Hundi ist.

Bei meinem war es gar nicht nötig, etwas anderes als Wurst in der Wohnung zu vermöbeln ;)

Vielleicht kommst Du um die weisse Jacke ja herum :D :D :D

Hast Du Dir die anderen Post´s in dem verlinkten Thema auch noch durchgelesen?

Da steht u.a. nochmal sehr deutlich, dass man den Hund NICHT anschauen soll, wenn man Leckerlie´s verprügelt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Anleitung aus dem Link werde ich jetzt auch nehmen. Ich geh gleich los und kaufe Leckerlies :klatsch::klatsch::klatsch: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Kommt drauf an, wie sensibel Dein Hundi ist.

Bei meinem war es gar nicht nötig, etwas anderes als Wurst in der Wohnung zu vermöbeln ;)

Vielleicht kommst Du um die weisse Jacke ja herum :D :D :D

Hast Du Dir die anderen Post´s in dem verlinkten Thema auch noch durchgelesen?

Da steht u.a. nochmal sehr deutlich, dass man den Hund NICHT anschauen soll, wenn man Leckerlie´s verprügelt ;)

Muß ich ausprobieren, wie Willow reagiert.

Ja, ich habe mir alle Post durchgelesen und das Nichtanschauen auch registriert.

Aber vielen Dank, dass du noch extra daraufhin gewiesen hast.

lg

sabine

P.S. könnt euch gerade knutschen für den Tipp, fällt mir doch ein ziemlicher Stein vom Herzen, dass es tatsächlich eine Möglichkeit gibt, das in den Griff zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also DAS werd ich auch probieren.

Allerdings muss ich wirklich erst allein ohne Hund üben, das Futter zu verhauen ohne dabei zu lachen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.