Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
visitor

Leberwurstkekse *mjam*

Empfohlene Beiträge

Auf dem Hundeplatz hat es doch Mischas Frauchen geschafft, meine Bengel zu "bestechen"!

Empörend!

So was bin ich ja gar nicht gewohnt, und so habe ich sie(Gaby) in die Mangel genommen, bis sie mir das Rezept der selbst gebackenen Hundekekse verraten hat.

Und es ist so einfach, kann ich also nur empfehlen.

Man nehme:

eine Vollwert- Brotmischung für 500 gr.

und ein Stück Leberwurst, je nach gutdünken ;), also lieber nicht zu wenig

die mischt man unter den Teig, der erst dann mit Wasser weiter verarbeitet wird.

Wasser so viel unterkneten, bis der Teig die gewohnte Konsistenz hat.

Den Teig auf dem Blech dünn ausrollen. Mit einem Pizzaschneider in kleine Quadrate schneiden und evtl. etwas "gehen" lassen.

Dann im Ofen backen. Nun kann variiert werden- entweder so lange Backen, das der Teig durch gebacken ist, oder etwas feucht lassen, dann können die Leckerchen auch sehr gut geschluckt werden. Die würde ich aber dann im Kühlschrank aufbewahren.

Und fertig!

Lieben Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja ´ne super Idee und klingt recht einfach. Muss ich mal ausprobieren. :klatsch:

Statt Leberwurst kann man bestimmt auch Käse oder anderes verwenden. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du die Kekse mit Käse statt Leberwurst getestet?

Würde mich mal interessieren, da das ein Rezept ist, bei dem keine Eier verwendet werden müssen.

Da ich allergisch auf Hühnerei bin, gibt es bei uns im Haus keine und in den Läden scheint es nicht möglich zu sein, Eier einzeln zu kaufen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da sind doch jetzt auch keine Eier oder hab ich mich verlesen? :D

Schönes Rezept und irgendwie einfacher als meine Leberkekse :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sag ich doch: ein Rezept ist, bei dem keine Eier verwendet werden müssen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achsoo jetzt verstehe ich wie du das meintest :D

Ich dachte, du hättest das auf das Rezept mit dem Käse bezogen, dass man dabei keine Eier braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mit Käse mach ich mir hin und wieder selber so ein Brot das klappt recht gut, warum sollte das nicht auf für Hunde klappen wenn man es dünner ausrollt?

ähm aber zu den Eiern, die gibt es Einzelt auf dem Wochenmarkt, oder vielleicht hast du nen Bauernhof bei dir in der nähe wo es Hühner gibt...

Grins oder Kauf Freunden nen Ei ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also die nette Fachverkäuferin hier auf dem örtlichen Markt erklärte mir, sie kann mir kein einzelnes Ei verkaufen :??? Ich versteh´s auch nicht...

Einen Hofladen o.ä. ist leider nicht so nah, daß sich der Weg wegen einem Ei lohnen würde und meine Nachbarin will kein Geld, wenn ich sie wenn ich sie mal wegen einem Ei anhaue. Ich möchte sie darum nicht so oft fragen, ich komm mir da irgendwie doof vor.

Wie dem auch sei, wir kommen mittlerweile ganz gut eifrei klar und wenn es jetzt auch noch ein entsprechendes Rezept für Hundeleckerlies gibt, dann werd ich das mal mit Käse testen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, die Kekse gibts heute für Tino und Leidak als Geschenk.

Danke fürs einstellen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du die Kekse mit Leberwurst oder Käse gemacht?

Welche Menge hast du genommen?

Ich möchte morgen auch welche machen, Maja hat am Freitag Geburtstag :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.