Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
sunny456

Kleiner Welpe noch dazu?

Empfohlene Beiträge

Seit einigen Monaten überlege ich schon ob ich mir einen kleinen Welpen kaufen soll oder nicht.

Zu Hause habe ich schon eine 7. Jährige Hündin.

Sie ist total lieb im Umgang mit anderen Hunden. Nur manchmal auf andere eifersüchtig

Meine Angst ist die, das sie dann extrem eifesüchtig auf den kleinen Welpen wird.

Einerseits denk ich das, das wenn das ein Welpe ist doch eig klappe müsste, aber auf der anderen seite denke ich wieder, was ist wenns wirklich schief läuft und sie sich gar nicht verstehen?

Soll ich das mit einem zweiten Hund lieber lassen :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hattet ihr schonmal andere Hund bei euch zu Besuch? Wie reagiert sie da?

Falls ihr noch nie hündischen Besuch hattet, probiert dass mal aus.

Ein Erfolgsrezept gibt es nicht. Auch dass es mit anderen Hunden unterwegs klappt, heißt nicht, dass ein Hund zu Hause akzeptiert wird. Andersherum gibt es aber auch keine garantie.

Wenn ihr euch für einen Welpen entscheidet, solltet ihr von Anfang an darauf achten, dass beide Hund eihre festen Plätze als Rückzugsorte haben und dass eure Ersthündin nicht benachteiligt wird.

Wichtig ist auch, dass ihr die Hunde gewisse Sachen unter sich klären lasst, nicht sofort beschützend eingreifen. Natürlich solltet ihr Beißen nicht aktzeptieren. Anknurren und kurzes maßregeln ist allerdings erlaubt, immerhin muss das neue Rudelmitgleid seinen Platz finden.

Übrgens stimmt es nicht, dass es mit einem Welpen sicherer klappen wird als mit einem ausgwachsenen Hund. Soetwas wie Welpenschutz gibt es nur in dem Rudel, wo die Welpen geboren wurden. Kein fremder Hund wird den anderen als Welpen erkennen und ihm deswegen automatisch mehr urchgehen lasen.

Es gibt solche und solche Hunde.

Meine eine ist zu jungen Hunden fats noch strenger, sie gibt sher deutliche Ansagen, was genug ist und diese werden dann auch meist eingehalten. Meine andere ist da viel lockerer, sie kann sich aber auch bei erwachsenen Hunden nicht so durchsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.