Jump to content
your dog ...  Der Hund
Ruby

Nabelbruch

Empfohlene Beiträge

Hallo wer kann uns helfen???

Gestern hatten wir eine kleine Hündin ca. 1,5 Jahre zum Probetag aus dem Tierheim beim kuscheln mit ihr habe ich dann den Nabelbruch festgestellt. Von einem früheren Hund weiss ich man sollte das durch ne OP in ordnung bringen lassen zwecks Darmvorfall .... im Tierheim wurde mir aber gesagt sowas muss nicht Operativ behandelt werden? Wer weiss mehr zu diesem Thema und kann uns helfen vielen Dank!

post-5413-1406412203,17_thumb.jpg

post-5413-1406412203,27_thumb.jpg

post-5413-1406412203,36_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ruby,

der Hund meiner Mutter hat das auch und unsere Tierärztin hat sich das angesehen und gemeint, beobachten reicht, nur wenn der "Hübbel" größer werden würde, müsste er operiert werden. Bis jetzt ist alles in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

mein Berner hatte auch einen Nabelbruch...dieser hätte nicht operativ behandelt werden müssen, da das "Loch" nur minimal war.

Er hat 6 Jahre gut damit gelebt...als er letztes Jahr wegen seiner Magendrehung operiert werden musst hat der Arzt den Bruch gleich beseitigt, da er nur 2cm weiterschneiden musste.

Ob nun ein Nabelbruch wirklich behandelt werden muss ist also abhängig von der Größe bzw. dem Ausmaß des Nabelbruchs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Ruby,

der Hund meiner Mutter hat das auch und unsere Tierärztin hat sich das angesehen und gemeint, beobachten reicht, nur wenn der "Hübbel" größer werden würde, müsste er operiert werden. Bis jetzt ist alles in Ordnung.

Danke für die schnelle Antwort das ergebnis beruhigt mich denn der Tierarzt damals hat da schon panik ausgelöst und sogar gesagt das der Hund innerhalb weniger Stunden sterben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er schlimm ist KANN das auch passieren!!! Aber wenn er nicht so schlimm ist dann muß da nichts gemacht werden!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn er schlimm ist KANN das auch passieren!!! Aber wenn er nicht so schlimm ist dann muß da nichts gemacht werden!!!

Scheinbar ist das gar nicht so selten denn ich hab jetzt in kurzer zeit viele Antworten bekommen und bin auch sehr Dankbar und freue mich jetzt schon auf Donnerstag denn da darf ich mein kleines goldstück endlich aus dem tierheim abholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann!!! Ich hoffe mal wir bekommen viele viele Fotos :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu,

mein Berner hatte auch einen Nabelbruch...dieser hätte nicht operativ behandelt werden müssen, da das "Loch" nur minimal war.

Er hat 6 Jahre gut damit gelebt...als er letztes Jahr wegen seiner Magendrehung operiert werden musst hat der Arzt den Bruch gleich beseitigt, da er nur 2cm weiterschneiden musste.

Ob nun ein Nabelbruch wirklich behandelt werden muss ist also abhängig von der Größe bzw. dem Ausmaß des Nabelbruchs.

Die kleine muss vielleicht noch kastriert werden denn das weiss keiner so genau also könnte man das da gleich mitmachen lassen bin sehr froh das ihr mir meine sorge nehmen konntet danke schön

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hovawart hatte auch einen Nabelbruch, der war allerdings so klein daß er nicht operiert werden musste. Würde auf jeden Fall mal mit ihr zum Tierarzt gehen und das abklären lassen. :Oo

Kann mir vorstellen wie sehnsüchtig du auf Donnerstag wartest, wünsche dir daß die vier Tage wie im Flug vergehen! :)

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Na dann!!! Ich hoffe mal wir bekommen viele viele Fotos :)

ich wollt grad ein paar bilder von gestern hochladen aber leider weiss ich nicht wie das geht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.