Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Kerstin Hasse

Noch eine Neue ;-)

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr alle,

nachdem ich mich hier fleíßig umgesehen habe und auch das eine oder andere von mir gegeben habe, möchte ich mich nun doch mal vorstellen.

Ich bin Kerstin, 40 Jahre alt. Ich bin Heilpraktikerin und Physiotherapeutin für Mensch und Tier. Zur Zeit habe ich leider keine Hunde, meine beiden Rabauken - Kuddel (Schäferhundmix) und Rasdu ("reinrassiger" Settermix) sind Scheidungskinder und blieben bei meinem Ex-Mann. Schweren HErzens meinerseits, aber für die beiden war es besser - ich zog nach München und was sollten zwei große Hunde in der Großstadt in einer kleinen Wohnung, wenn ich doch den ganzen Tag arbeiten war... Aber es tat trotzdem weh :( .

Mittlerweile wohne ich zwar wieder auf dem Land, aber mein Vermieter stellt sich quer; er will keinen zweiten Hund auf dem Hof (eine andere Mieterin hat einen Berner Senn, der den ganzen Tag draußen ist). Bisher ging es eigentlich auch erstaunlich gut ohne eigenen Hund; ich arbeite ja zum Teil mit Hunden und wie schon gesagt, auf dem Hof ist auch einer, aber jetzt geht es langsam los, dass mir eine lange Fellnase fehlt. Mein Wunschtraum wäre ein Saarlouis Wolfshund, weiß allerdings fast gar nichts darüber. Und deshalb bin ich hier gelandet - um festzustellen, dass Wolfshunde hier nicht gerade üppig vertreten sind ;) . Aber ich find's trotzdem nett hier... Und es ist auch viel wahrscheinlicher, dass ich mir gar keinen Rassehund kaufe, sondern dass ein "übriggebliebener" Mischling bei mir landet. War bisher immer so. Wirklich ausgesucht habe ich mir noch kein Tier, die Pferde (zwei) vielleicht, aber auch die wollten unbedingt zu mir. Ich bin also armes Opfer und hatte überhaupt kein Mitspracherecht :D . Aber ich denke, der / die ein oder andere weiß, wovon ich rede.

Wie Ihr seht, sind Tiere also ein wichtiger Bestandteil meines Lebens, der wichtigste wahrscheinlich.

Andere "Hobbys" (obwohl ich meine Tiere nicht als Hobby bezeichne, mein Lebensgefährte ist ja auch nicht "mein Hobby" :D ) sind lesen, schreiben

[isbn]3933228530[/isbn]

(*Eigenwerbung mach* , ein neues ist in Arbeit), fotografieren und mich in den Weiten des www. rumzutreiben).

Damit mir mit meinen Berufen nicht langweilig wird, habe ich letztes Jahr beschlossen, eine Schule für Tierphysiotherapie zu eröffnen (nochmal Eigenwerbung ;) ) und dieses Jahr läuft sie an.

Tja, wenn sonst noch Fragen sind: ich bin ja hier . Und ich freue mich schon auf einen regen Austausch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und ganz herzlich Willkommen! :winken:

Viel Spaß hier. :) Ich wünsche dir, dass bald wieder eine Fellnase bei dir einziehen kann. ;)

Du bist THP? Kannst du vielleicht mal in dieses Thema hier schauen? Vielleicht hast du ja auch Tips für mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzliches Willkommen aus dem hohen Norden und viel Spaß hier!!!!

Aber so wie ich das lese müsstest Du umziehen um einen Hund halten zu können

oder grübel,grübel?

LG Findusine und die 24Pfoten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich willkommen, Kerstin, und viel Spass hier :winken:

Na dann mal viel Glück bei der Suche nach Deiner Fellnase.... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und ein Herzliches Wilkommen...

Eine ganz dumme Frage: Was macht man alsTierphysiotherapie?? Tut man den Hund "Massieren" wenn er z.B. ein Rückenproblem hat??

Ich weiß ja nicht *grins & schäm*

Ich wünsch dir hier trotzdem ganz viel Spaß ;)

Grüßly

Yasmin und vierbeiner :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Kerstin,

wir haben ja schon das Vergnügen in einem anderen Thema.

Was mich gerade interessiert..

dein Buch...

ist das ein Buch auch für den Otto-Normal-Verbraucher?!

Auf was geht das Buch hinaus?

Info? Selbsthilfe etc.?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ wildwolf: Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und folgenden Text dazu gefunden:

Nicht nur für Tierheilpraktiker und Tier-Physiotherapeuten, sondern auch für Hundebesitzer, die mehr über die Wirkungsweise und Anwendungsmöglichkeiten der Physiotherapie lernen möchten. Die einzelnen Handgriffe... ...

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kerstin, schön das du hier gelandet bist.

Bin auch ganz zufällig hier hereingerutscht, muß sagen bis jetzt gefällt es mir sehr gut hier.

Gehe im Moment zur Heilpraktikerschule, wenn du für Mensch und Tier arbeitest hast du ja schon eine Menge Arbeit hinter dich gebracht.

Ich habe mich zwar auf den Menschen konzentriert, ab und an kommen mir schon mal Rückenkranke Pferde und Hunde dazwischen.

Dann schau mal welcher Hund für dich übrig bleibt.

Viel Glück noch mit deinem Vermieter!

LG Simone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und [sMILIE]Herzlich Willkommen[/sMILIE] auch von uns! ;)

Wir wünschen dir viel Spaß beim Schreiben und Lesen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich willkommen und viel Spaß hier beim lesen und schreiben :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.