Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Stefanie

Gesucht: Alle Hunde-Tricks, die ihr kennt!

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr fröhlichen Hundehalter :winken:

wollte mal fragen, was eure Hunde für Tricks können (abgesehen von Sitz und Platz). Meine kleine Paula hat nämlich total Spaß daran, neue Sachen zu lernen, aber mir gehen langsam die Ideen aus :think:

Paula beherrscht bis jetzt:

Sitz

Platz

Pfote

Hoppele (aus dem Sitz mit den Vorderpfoten hoch)

Krabbeln

Rolle (lernen wir gerade)

Paula ist noch sehr jung, saugt aber alles auf wie ein Schwamm (natürlich nur max. 5 Minuten am Stück, dann wirds ihr zuviel)

Somit bin ich auf der Suche nach neuen Ideen und vielleicht auch kleinen Tipps, wie man sie dem Hund am besten beibringt.

Auf gehts :klatsch:

LG

Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Stefanie,

schau mal hier rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, klasse Seite.

Dankeschön :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner kann so einiges... von Männchen über Aufstehen zur Rolle und Betteln...

Suchen! usw...

Er lernt gerne neue tricks.. und macht auch fleissig mit wenn frauchen wieder am Experimentieren ist... :D

post-3101-1406412214,84_thumb.jpg

post-3101-1406412214,87_thumb.jpg

post-3101-1406412214,9_thumb.jpg

post-3101-1406412214,92_thumb.jpg

post-3101-1406412214,95_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine beiden machen sehr viel.

Feli kann z.B.

-Home (vor mir umdrehen und rückwärts durch die Beine, kann er in beide Richtungen, heißt dann aber anders)

-Verbeugen

-Slalom durch die Beine

-rückwärts um mich oder Gegenstände herumgehen

eben so ziemlich alles, was man fürs Dogdance braucht. Wäre zuviel das alles aufzuzählen. Ansonsten kann er noch Schubladen aufmachen, Joghurtbecher in den Mülleimer bringen, Aufräumen das auf der Nase liegende Leckerli fangen.

Bei Jagger ist es ähnlich wie bei Feli, nur kann er noch nicht ganz so viel und so schwere Sachen wie Feli. Aber Jagger macht ein ganz tolles Häschen und steht ganz toll und stabil über längere Zeit. Er relaxt ganz toll auf dem Rücken und hat tierisch Spaß am klettern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...Joghurtbecher in den Mülleimer bringen, Aufräumen...

Hihi, clever... so spart man sich die Hausarbeit :klatsch:

DAS bring ich Paula auch bei.

Find ich super, was eure Hunde alles können, da haben wir jetzt ja wieder mächtig viel Lernstoff bekommen...

=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blacky kann noch nicht soo viel, aber wir sind fleissig am Lernen :D

Bis jetzt kann er:

- Pfote (beidseitig)

- Twist (um sich selber drehen)

- Give five (auch beidseit, hat aber immer ein anderes Kommando)

- Winken (beidseitig)

Das Aufräumen würde mich interessieren, wie baue ich das denn auf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Aimy kann

-Sitz

-Platz

-Rolle machen

-linke Pfote geben

-rechte Pfote geben

-Hau rauf ( egal welche Pfote)

-Spielsachen die ich überalle verteile, mit dem Kommando " aufräumen", nimmt sie und schmeißt sie in ihre Spielzeugkiste

-Männchen

-Twist links

-Twist rechts

-Suchen ( egal was, findet alles auf Kommando was sie kennt)

Ball, Ring, Bommel, usw. auseinanderhalten( gerade üben wir nach farben)

-Thomas seine Schue bringen

-zwei Paar versch. Schuhe von mir bringen

Sie kann noch einiges mehr, aber ich denke das reicht ersteinmal für den Anfang

Viel Spaß beim üben...uns macht es auch viel Freude und Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Aufräumen würde mich interessieren, wie baue ich das denn auf?

Ich habe so angefangen, das ich Aimys Spielzeugkiste auf den Fußboden gestellt habe, einige Spielsachen herausgenommen habe und sie ersteinaml vor die Kiste gelegt habe.

Dann wurde sie aufgefordert, sich ein Teil zu nehmen, haben kurz gespielt, dann bin ich mit ihr zu Kiste und habe gesagt" in die Kiste" und mit der Hand hineingezeigt, ein Leckerchen vor die Nase gehalten und als sie es dann fallen gelassen hat, habe ich sie kräftig gelobt.

Später wurde das Spielzeug in anderen Räumen verteilt und ich habe gesagt " Aimy, aufräumen" und es dann wie oben beschrieben weittergeführt.

Habe ich mich verständlich ausgedrückt??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lady ist jetzt gerade 10 Monate alt geworden. Sie liebt ihre abendliche Trickrunde (die allerdings nur ca. 5 Min. dauert). Sie kann jetzt:

- linke oder rechte Pfote geben

- rechts oder links um sich selber drehen

- rechts oder links um den Tisch, einen Baum, Holzstapel usw. laufen

- unter etwas durchkriechen

- Slalom durch meine Beine

- von hinten zwischen meine Beine laufen und genau unter mir absitzen

- mir ein Taschentuch aus der Hosentasche ziehen und mit einer Verbeugung überreichen

- Verbeugung

- sich rollen

- sich tot stellen

- sich auf Kommando schütteln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Einfacher Schneeschieber gesucht - aber bitte mit Überlebenschance länger als 2 Winter

      Ich suche einen neuen Schneeschieber bzw. eine Schneeschaufel. Jetzt bei den letzten Schneebergen ist meiner zerbrochen. Leider schon der zweite innerhalb von zwei Wintern! Gibt es denn keine "deutsche Wertarbeit" mehr? Ich will doch einfach nur einen haben, der nicht gleich bei etwas mehr Schnee als nur sanften Schneeflöckchen schon den Geist aufgibt. Habt ihr einen Tipp?

      in Plauderecke

    • Neuer Hund aus Rumänien, kennt vieles nicht

      Hallo ihr Lieben,   seit heute morgen ist Tilda aus Rumänien bei uns. Sie ist 9 Monate alt und wurde als Baby vor einer Tierarztpraxis ausgesetzt. Der Tierarzt hat sie und ihre Geschwister mit der Flasche aufgezogen und danach hat sie die meiste Zeit in dessen Garten mit anderen Hunden gewohnt. Sie kennt also das normale Haustier-Leben noch nicht so richtig.   Wir dachten schon, dass sie vielleicht nicht stubenrein sein würde, und hatten deshalb vor, mit ihr jede Stunde raus zu gehen (wir haben keinen eingezäunten Garten). Womit wir aber nicht gerechnet haben, ist, dass sie anscheinend was gegen Spaziergänge hat... ? Wir haben ein Sicherheitsgeschirr für sie und das + Leine kennt sie anscheinend gar nicht. Immer wenn wir raus gehen wollen, wehrt sie sich und man muss sie quasi hinter sich her schleifen -- das machen wir natürlich nicht, sondern tragen sie aus der Wohnung die Treppe runter (wir wohnen im Hochparterre, es sind nur fünf Stufen) und wenn wir dann die Haustür aufmachen, freut sie sich auch und will gern raus. Also hat sie vielleicht Angst vor  dem Treppenhaus? Komisch. Ideen, wie wir ihr da helfen können? Und wenn wir dann wieder rein gehen wollen, will sie das auch nicht und wir müssen sie wieder die fünf Stufen hoch tragen. In die Wohnung geht sie dann aber gern rein.   Und wenn wir dann draussen sind, versteht sie nicht, wie Leinen funktionieren. Ich kann sie nicht in eine Richtung führen, in die sie nicht will, denn dann bleibt sie felsenfest stehen oder legt sich sogar hin. Locken lässt sie sich manchmal, aber dann nur ganz kurz.   Wahrscheinlich müssen wir ihr einfach Zeit geben, und mehr an unserer Bindung arbeiten. Wir haben sie schon zu Gewöhnungszwecken mit schleifender Leine in der Wohnung herum laufen lassen, aber das fand sie dann doch ziemlich stressig und wir haben sie nach 1-2 Stunden wieder abgemacht.   Ansonsten ist sie wunderschön und lieb und verschmust
      Vielen Dank euch.

      in Der erste Hund

    • Gute Mariendistel (Artischocke ? ) Tabletten gesucht!

      Hallo, ich bin auf der Suche nach guten Tabletten mit Mariendistel und evtl. noch Artischocke. Der Hund meiner Tante hatte vor kurzem akut hohe Leberwerte mit Fieber etc. Durch die Therapie der TÄ sind die Werte wieder im Rahmen, aber da er auch mit der Baucspeicheldrüse schwächelt, möchte meine Tante ihm unterstützend noch etwas für die Leber geben. Er bekommt von einer THP etwas für die Bauchspeicheldrüse, für die Leber sind aber erst einmal Kapseln gesucht, da er nichts frißt wo irgend etwas rein gemischt ist. Eine Selbstherrstellung kommt nicht in Frage. Die TÄ hatte ihr als letztes die PlantaHepar von PlantaVet verschrieben, die sind jetzt alle und irgendwie scheinen die nicht so doll zu sein, oder wären die okay? PlantaVet GmbH PlantaHepar - mit Kräutern (u.a. Mariendistel, Artischocke, Enzian) und Hefen für Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen zur Unterstützung des Leberstoffwechsels. Pflanzliche und mineralische Bio-Stimulatoren regen die Verdauung und die Stoffwechselfunktion der Leber und damit ihre Regeneration an. Sie können so ergänzend zu therapeutischen Maßnahmen bei gestörter Funktion der Leber und der Rekonvaleszenz eingesetzt werden - PlantaHepar . Fütterung Hunde, Katzen 1x täglich 1 Tablette/5kg KGW Kaninchen, Meerschweinchen 0,5-1 Tablette pro Tag Fütterungsdauer von PlantaHepar bis zur Rekonvaleszenz Zusammensetzung Molkepulver teilentzuckert, Kartoffelstärke, Rindergelatine, Traubenzucker, Schafgarbenblüten, Dicalciumphosphat, Hefe, Magnesiumstearat Inhaltsstoffe Rohprotein 18,1%, Rohasche 13,6%, salzsäureunlösliche Asche 4%, Rohfaser 11,3%, Rohfett 1,1% Zusatzstoffe je kg Artischockenextrakt 20.000mg, Enzianextrakt 20.000mg, Mariendistelextrakt 2.000mg Meine Hündin hat damals irgendwelche Einzelkapseln nur mit Mariendistel/Slimarin bekommen, aber ich weiß den Namen leider nicht mehr. Kann mich nur noch erinnern, daß unsere THP mal meinte, PlantaVet tauge nicht so sehr.. Vielen Dank für eine Info!! Liebe Grüße Nicky

      in Hundekrankheiten

    • Wurfgeschwister gesucht

      Hallo an alle, wer kann mir helfen die Wurf Geschwister meines Hundes ( geb.22.02.2010) zu finden? Er ist Schwarz mit kleinem weißem Latz und kurzhaar. Ich weis leider nicht viel von Ihm da ich Ihn von jemanden bekommen habe der Ihn nicht mehr wollte.... Ich glaube er ist ein Mix aus Jack Russel und Deut. Pinscher 🤔 vielleicht steckt noch etwas anderes mit drinnen. Wer kann mir sagen woher mein Hund kommt und Welche Rassen Tatsächlich  in Ihm stecken oder hoffe hier wenigstens einen Der Wurfgeschwister zu finden. Ich kenne auch die Eltern meines Hundes nicht. Bin dankbar für jede Info 😉 

      in Wurfgeschwister

    • Neues Geschirr gesucht

      Hallo, der Tierarzt hat mir gesagt, Femo sollte wegen der HD jetzt möglichst gar nicht mehr am Halsband gehen. Vor allem, da er ja doch ab und zu noch in die Leine springt, wenn auch nicht mehr so oft wie früher. Aktuell geht er viel am Halsband. Wir nutzen auch sein Safety von Uwe Radant, z.B. zum Autofahren oder an der Schleppleine. Ich nutze das nicht so gern als reines Führgeschirr, da es dann am Rücken zur Seite rutscht und weil die Aufhängung für die Leine sehr weit hinten ist und ich ihn dann nicht gut händeln kann, wenn er so weit vor mir ist.   Ich suche also ein Geschirr mit nicht so schmalen Gurten und einem Ring, der nicht zu weit hinten ist.   Gefunden habe ich bisher das Ruffwear Hi and Light https://www.hund-unterwegs.de/ruffwear-hi-light-harness-hundegeschirr-sockeye-red?XTCsid=vbfmloajsjtlmloit7adfli9j4   Und das Belka Comfort. https://www.mycurli.com/belka-comfort   Habt ihr Erfahrungen dazu bzw. könnt andere Geschirre empfehlen?  

      in Hundezubehör


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.