Jump to content
Hundeforum Der Hund
bluesky

Hund biss Hund, nun wollen sie Geld von uns!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo

Letzte Woche bin ich mit Sky unserem Schäferhundmix abends spazieren gegangen(SIE WAR ANGELEINT). Kaum aus der Haustüre raus .. kam uns ein UNANGELEINTER Dackel der Nachbarn entgegen, der sky anbellte.

Sky bellte den Dackel an, ich ging ein Stück weiter mit Sky weil ich weiß das sie ja nicht beißt oder so.

Sky bellte aber mit wedelnem Schwanz weiter ... und der Dackel kam näher

Die Nachbarin rief lassen sie sie doch los und ich entschied mich dies zu tun weil auf der Hundewiese läuft sie immer unangeleint und spielt mit den anderen Hunden ob groß oder klein...

Der Dackel ging auf Sky los und sie hat den Dackel weggebissen.

Ich konnte Sky sofort abbringen von dem Hund und sie waren auseinander.

Nun hat der Hund vom NAchbarn BISSVERLETZUNGEN ...

Sie war am nächsten Tag beim Arzt er musste genäht werden Drainagen gelegt etc.

Sky wurde auch gebissen die Rechnung betrug 80 Euro ... die der Nachbarn 300 Euro.

Natürlich will die Nachbarin das Geld jetzt von mir haben ... :wall:

ABER MUSS ICH IHR DAS GEBEN ???

Wär`für Antworten sehr dankbar !!

Das ganze ist in Hamburg passiert ..

Wir kommen jedoch aus NRW eigentlich

Lg

blue

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Inwieweit die rechtliche Lage ist, weiss ich nicht.

Allerdings finde ich es eigentlich selbstverständlich, dass ich für einen Schaden, den mein Tier anrichtet, aufkomme!

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal ganz ehrlich. Wenn Dein Hund Mist gebaut hat dann must Du auch dafür gerade stehen.

Aber Mist hat ja nicht Dein Hund gebaut, sondern Du, indem Du ableinst.

Nach so einer Hundebegegnung hätte ich einen DSH niemals abgeleint.

Tschuldige aber so denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Korrekt Tanja sehe ich genau so.

L.G. Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, ich hab das Problem auch, allerdings war auch ich "Opfer"...

Ich würd dir raten, geh zu einem RA...

Davon abgesehen sollte das die Versicherung deines Hundes übernehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist Dein Hund nicht versichert?

Muss er doch, wenn ihr aus NRW kommt?!

In dem Falle hätte ich allerdings nicht abgleint...

Ein Hund, der wedelt drückt damit nicht immer Freude aus.

Das kann auch Angespanntheit, Nervösität usw. sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

musste meinen Beitrag nochmal Editieren ...

Der Dackel ist auf Sky losgegangen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie auch immer...Dein Hund hat einen Schaden angerichtet....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist es nicht rein rechtlich so, dass wenn beide Hunde OHNE Leine sind, jeder seine eigenen TA-Kosten trägt?!

Ganz ehrlich: Wenn meiner abgleint ist und der andere und es kommt zu ner Keilerei, würd ich auch nur meine eigenen Kosten tragen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ist es nicht rein rechtlich so, dass wenn beide Hunde OHNE Leine sind, jeder seine eigenen TA-Kosten trägt?!

Stimmt, wenn das Ableinen im Einverständnis beider Hundehalter war, und das war ja hier eindeutig der Fall!

Jeder zahlt seinen eigenen Schaden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.