Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
sans_douleur

Berliner-Hundesteuerkenner, brauche eure Hilfe

Empfohlene Beiträge

Also da mein Tierarzt mir bis jetzt ja auch noch nicht sagen kann, was das für ein Hund ist..aber vermutet das dort ein stafford drin ist..was passiert jetzt mit mir und den Steuern? Muss ich mehr zahlen und gilt das bei Mischlingen nicht..habe gerade in sonem Berliner Ordnungsamtblatt gefunden.. dass american stafford terier (gibt es davon nur eine Rasse?) so eine besondere Zulassung brauchen..

Wenn ich meinen Hund jetzt anmelden gehe, gebe ich an was der Hund ist oder wird das durch einen Amtstierarzt festgelegt dnen zum Nachweisen habe ich ja nichts...

und was kostet es dann mehr, wenn da jetzt wirklich ein Kampfhund drin ist???

Hoffe auf schnelle Antwort!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Erst mal gehst du zum zuständigen Veterinär- und Lebensmittelamt.

Dort werden sie schauen, nur einen Blick drauf werfen, was der Kleine mal werden könnte.

Dann wird dir ne Bescheinigung gemacht zur Anmeldung eines gefährlichen Hundes (31 Euro).

Dann brauchst du innerhalb der nächsten 8 Wochen: Sachkundenachweis (ca. 60 Euro), polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 Euro), Mikrochip.

Ab 7 Monaten muss dein Hund draußen Maulkorb tragen.

Versteuern tust du ihn auch, 120 Euro jährlich wie jeder andere Hund.

Wenn dein Hund ca. 1 Jahr als ist gehst du zu einem zugelassenen Rassegutachter. Er wird die Rasse feststellen (ca. 60 Euro). Sollte es sich um einen Listenhund handeln (American Staff, Staff. Bullterrier steht nicht mehr auf der Liste) muss er mit 15 Monaten (aber kein Tag eher) ein Wesenstest machen (ca. 50 Euro). Dann bekommt er eine grüne Plakette, die zeigt, dass er ein guten Wesenstest abgelegt hat, dennoch hat er immer an der Leine und am Maulkorb zu sein (Ausnahme Hundeauslaufgebiet, da nur MK).

Sollte der Gutachter feststellen, dass dein Hund einer anderes Rasse angehört, meldest du das dem VetAmt und gut ist, dann brauch er kein Maulkorb mehr tragen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das hat mir sehr weitergeholfen, und wann muss ich meinen Welpen spätestens anmelden? Meine Mutter meinte sowas wie, die ersten 6 Monate muss ich den Fratz nicht anmelden..aber ob das stimmt??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab Pablo mit 13 Wochen aoder so angemeldet, nicht dass das Ordnungsamt mich anhält und den Welpen einzieht... Umso eher du das machst, um so freundlicher sind sie beim VetAmt zu dir und umso streßfreier läuft alles.

Kannst du mal ein Bild von ihm zeigen und sagen wie alt er ist? Gern auch per PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie geht das mit den PN? meine Bilder sind hier wohl zu groß für das Forum:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Geh nicht zum Veterinäramt... Für mich ist sie ein Terrier-Mix, nen "stinknormaler" Mix, kein Listenhund...

Selbst wenn da Staff drinnen ist, was man jetzt kaum sieht, wird man sie bestimmt als was anderes deklarieren können...

Schau mal so sah mein Pitti mit 9 Wochen aus:

051207201419_sonstige_pablo1_9w.jpg

140308043733_sonstige_jd808338.jpg

Und das ist er nochmal mit einer 8-wöchigen AmStaff-Hündin:

240208220329_sonstige_kampfschmuser2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja, was sagt dein Tierarzt was sie ist?

Ich kenne nämlich einen, der schreibt selbst Dogo Mischlinge als Staff ein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh, da ist gar keine Ähnlichkeit, naja ich komme auf den stafford da der Tierarzt meinte, es könnte evtl einer drin sein, aber im Moment kann er es auch nicht zuordnen..danke für deiine super Hilfe Blinka

aber total goldig die Bilder..echt zum verlieben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wart mal noch ein paar Wochen ab, wenn sie so 16 Wochen ist, sieht man mehr und dann kannst du ja mal in deinem Freundeskreis oder in einem Forum oder so fragen, was sie denken was sie ist und mit deinem Tierarzt noch mal reden. Aber irgendein Terrier ist da drin :D Mehr seh ich nicht :D Wenn du sie versteuerst gib sie einfach als Terrier-Mix oder so an oder du wartest noch paar Wochen damit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.