Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tünü

Wohnung hundesicher machen?

Empfohlene Beiträge

Huhu, ich bin gerade dabei die Wohnung für Bica umzuräumen bzw abzusichern.

Ich habe die Fikusse in sichere Höhe verbannt und einen Kabelkanal gekauft der weitgehend alle Kabelabdeckt (nicht gänzlich aber so gut es geht). Nur meine Internetansclussbox ist ziemlich nah über dem Boden und Anknabbergefährdet. Ist das sehr schlimm? ich werd sie so gut es geht nicht aus den Augen lassen, aber alle Kabel einpacken ist technisch unmöglich. Geht das trotzdem?

Worauf muss ich sonst noch so achten?

Gefahrengegenstände?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin zum Beispiel unter sämtliche Regale auf die Suche nach Haargummis oder Büroklammern oder Sonstiges gegangen... Irgendwo findet man immer etwas, was da nicht hin gehört (also ich auf jeden Fall ;) ) Um meine Telefonbuchse habe ich eine Kartonkonstruktion gebaut... Ist natürlich auch etwas interessanter, aber ich höre zu mindestens, wenn Peppels sich daran versucht. Aber langsam kapiert er, das Kabel "Pfui" sind :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor die Inet box würde ich irgendein schweres Möbelstück stellen. Ein Biss mit spitzen Zähnchen und du bist tageland offline(Erfahrungswerte).

So schnell kannst du garnicht gucken wie das passiert ist.

Alle Fernbedienungen und alles "wertvolle" in geschlossenen Fächern aufbewahren(auch wenn du nur mal kurz aufs Klo gehst).

Alles was irgendwie runter hängt z.B. Kabel vom Toaster, Radio Tischlampen etc. werden definitiv früher oder später runtergezogen. Das kann für den Hund richtig geährlich sein, wenn da so ein schweres Teil auf ihn fällt

---------------------------------

Liebe Grüsse

Luise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du die Wohnung verlässt, lasse deinen Welpen in einem Raum (am besten Küche), wo keine Steckdoses, Kabel oder dergleichen sind. Alles unter 1,50 m was interessant werden kann (der Hund sollte auch nicht im stehen rankommen oder raufspringen können) wegpacken. Und Sicherungen des jeweiligen Raums unbedingt aus!

Pablo wär mir einmal fast beim Kabelanknabbern gestorben und einmal war ich 5 min einkuafen, kam wieder, die Küche voller Rauch und Pablo fast erstickt, weil er den Herd anmachte... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh das ist ja krass...bei mir sind küche und bad in Bica-erreichbaren-Höhen absolut kabelfrei, nur das Wohnzimmer ist halt ein Problem, aber da bin ich ja auch immer wenn sie da ist..

Hat Pablo dann sein Körbchen fest in der Küche oder hast du es dann nur immer rumgetragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Dooley hatte von Anfang an ihren Korb im Flur (den hab ich die ersten Monate komplett leer geräumt),wenn sie alleine war hab ich alle anderen Türen zu gemacht-bis auf die Küche.

Da hat sie dann "nur" die Stuhlkissen mit in ihren Korb geschleppt,und zerpflückt.

Selbst wenn sie jetzt im Wohnzimmer liegt und ich kurz weg muß(lasse dir Türen jetzt auf),

geht sie in den Flur auf ihren Platz.

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich habe alles wichtige auf den Wohnzimmer Tisch gelegt...nur habe ich vergessen, dass ein Hund auch springen kann...also vom Stuhl auf den Tisch..

Ergebnis: angeknabberte Fernbedienungen und Telefon...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab Pablos Körbchen immer rumgeschleppt, war für ihn kein Thema ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.