Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Linny90

Endlich fange ich mit Agility an!

Empfohlene Beiträge

So endlich hab ich mich auch für Agility angemeldet, den genauen Starttermin weiß ich noch nicht aber kann nicht mehr lange dauern :klatsch:

Wie läuft denn generell so eine 1. Stunde ab?

Und werden die Hunde am Anfang an der Leine über den Parcour geführt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

bei uns war das so, das die Trainerin die Hunde mit einer Leine "abgesichert" hat und der Hundeführer mit einem Leckerchen in der Hand den Hund über bzw. durch die Hindernisse geführt hat. Beim Tunnel wurde ein Leckerchen hineingeworfen, die Trainerin hat den Eingang zugestellt und der Hundeführer den Hund gerufen.

Belohnung und Lob stand dabei an erster Stelle. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann viel Spaß....und den werdet ihr haben... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute war es endlich so weit, unsere erste Agistunde !!

Hat sooo viel Spaß gemacht!

Wir hatten nur 4 Hürden und den Steg aufgebaut..

Erstmal hat die Trainerin die Hunde an der Leine gehabt und wir sollten die Hundis über die Hürden springen lassen..Hat supi geklappt, wir wurden direkt als Streber abgestempelt :D

Wir habens auch schon ohne Leine gemacht, da war ich woh irgendwie zu langsam oderso, jedenfalls hat Gita nach jeder Hürde gestoppt und sich nach mir umgedreht in der Hoffnung nen Leckerlie zu bekommen..

Tja und der Steg..Gita will erst garnicht drauf..Dann kriegen wir sie doch drauf, und bei ner Gewissen Höhe (noch auf der Schräge) hält sie an und will nicht weiter. Dann schleckt sie erstmal die Trainerin ab und wenn sie dann wieder gemerkt hat dass ich nen leckeres Leckerlie hab, geht sie dann doch weiter..Aber für den Steg kann man sie noch nichzt wirklich begeistern, da müssen wir noch üben.. Gibts hier Agisportler, wo das auch am Anfang so war mit einem Gerät? In unserer Stunde bin ich auch nicht die einzige..Aber Gita und ein Aussie von einem Mädl in meinem Alter sind so die problemfälle bei dem Steg :a050t: Der Aussie ist einmal GARNICHT drüber gegangen, nichtmal ansatzweise..

Naja, ich freu mich schon auf die nächste Stunde :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gibts hier Agisportler, wo das auch am Anfang so war mit einem Gerät?

Ich mache so privat manchmal Agility, nicht im Verein. Juri mochte anfangs die Wippe nicht. Die ist soooo unheimlich, weil sie ja kippt, ab ner bestimmten Höhe ;) . Hab Geduld, immer mit Leckerli locken und dolle Loben.

Juri geht nun schon die Wippe, aber mit mir nebendran und ich sag ihm dann, dass er an der kippstelle langsa geht, damits nicht so hoppert.

Habt ihr nicht einen kleinen Steg zum üben, der nicht so hoch ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Linda,

schön, daß ihr soviel Spaß hattet! :klatsch: Gita wird bestimmt ein toller Agi-Hund (so agil wie sie ist).

Ich denke, daß ist ja gerade das Schöne: Wenn man die Herausforderungen gemeinsam meistern kann und wenn der Hund dir so vertraut, daß er irgendwann ohne zu zögern etwas überwindet, das ihm am Anfang Angst gemacht hat.

Ich wünsche euch jedenfalls noch viel Spaß. Und vielleicht gibts ja mal irgendwann wieder Fotos von Gita ...? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Linda,

mein Sammy hatte vor JEDEM Gerät Schiss- ausser vor den Hürden ;)

Er hat halt länger gebraucht als andere, um alle Geräte kennenzulernen und Spass daran zu finden.

Aber mittlerweile rast er schon ganz ordentlich durch den Parcour =)

Mit viel Geduld, aber wenig "Eititei, is doch alles nicht so schlimm" wird Gita auch bald den Steg rauf- und runterlaufen, als hätte sie nie etwas anderes gemacht :)

Viel Spass weiterhin :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jap,

nur kein *Geschiss* um den Steg machen...so tun als wäre Der das normalste der Welt... :D

Viel Spass weiterhin :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

also Monty hat auch Angst vor der Wippe.

Die anderen Sachen erledigt er im Lauf, ohne Leine

etc. (außer Stangen, die haben wir noch nicht richtig geübt)

aber die Wippe mag er auch gar nicht. Bisher hat er es nur

mit vielen Leckerlies (da zieht nur Würstchen), Geduld und

Lob bis zur Mitte geschafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten, das macht mir Hoffnung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.