Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nicole10

Wie die Reaktion auf Leinenpöbeln einschränken?

Empfohlene Beiträge

Huhu Fories,

Ich hab da zur Zeit ein arges Problem :(

Ich hab es zu 99% im Griff, dass sie an der Leine pöbelt.... was aber ganz extrem ist, das sie wahnsinnig austickt, wenn sie angepöbelt wird.

Die meisten Hunde kenn ich ja und versuche auch sie nicht in solche Situationen zu bringen... aber heute morgen war es mal wieder soweit, das eine Dame mit ihrer angeleinten Hündin mit Kinderwagen schwupps um die Ecke kam, Sammy auch an der Leine.... aber die andere hat einen Kaltstart hingelegt fast den Kinderwagen umgerissen ... weil sie auf Sammy und Susi loswollte :???

Und da will mein Terrierweib sich ja auch net lumpen lassen.... ich hab sie dann im Geschirr gepackt und an die Seite genommen, aber die war ja wir von Sinnen.... dann seh ich wie besagte Dame ihre Hündin sie zähnefletschend neben ihr steht streichelt und sagt "Alles ist gut Mäuschen!" :wall:

Kann mir jemand sagen, wie ich in einer solchen Situation richtig reagiere???

Mein Ziel ist, dass sie sowas ignoriert aber das ist sicher zuviel erwartet oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nichts wie weg, ist da meine Einstellung. Auch wenn Shyla nicht zurueckpoebelt gehen wir schnell auf Distanz, damit sich der andere Hund beruhigen kann. Wenn moeglich versuche ich Shyla zu animieren, dass sie den poebelden Hund beim weggehen nicht im Auge behaelt.

Auf jeden Fall versuchen in Bewegung zu bleiben und Distanz vergroessern. Selber den anderen Hund nicht beachten.

Hilfreich habe ich dabei den Rat von meiner Trainerin gefunden, Leckerli vom Hund abgewand in Laufrichtung auf den Boden fallen lassen. Ein Hund mit Nase am Boden wird als weniger bedrohlich aufgenommen.

Hast Du zwei Hunde dabei? Dann funktioniert das vermutlich weniger. Nicht dass die beiden sich um Leckerli streiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich hab 2 Hunde dabei, aber Streit gibt es da für gewöhnlich nicht Susi (16 Jahre) kriegt das eh alles nicht mehr so mit :)

Danke für Deinen Tip :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.