Jump to content
Hundeforum Der Hund
Melanie_15

Mein Welpe beißt

Empfohlene Beiträge

ja morgen gehen wir in einen welpenkurs!!!

Er lehrn sehr schnell.

er höhrt schon auf SITZ, PFOTE geben, und platz!!

aber BLEIB versteh er noch nicht ganz!!!

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wegen dem futter..

Was hat euch den die Züchterin mitgegeben?..Normalerwiese sollte man das ja weiter verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit 12 Wochen braucht er das auch noch nicht .. das ist noch ein Baby ;) ...

Viel wichtiger ist, daß er lernt, gerne bei Dir bleiben zu wollen, in Deiner Nähe .. das verhindert, daß er meterweit vor oder hinter Dir läuft, und das als erwachsener Hund auch macht und ruckzuck weg ist, weil was anderes interessanter ist als Du und Du einfach zu weit weg, um noch was machen zu können.

Wegschicken oder alleinelassen ( also *Bleib* kommt später ;) das baust Du schön langsam auf, ganz ordentlich, damit es 100 % sitzt.

:winken:

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja unser hundezüchter hat uns petigree mitgegeben aber das futter hat er nicht vertragen, hat durchfall bekommen!!!!

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pedigree?? :o:o:o

Ist ja auch echt nicht das tollste..aber normalerwiese müsste der Welpe das vertragen, wenn er es schon immer bekommt..oder er hat generell nen empfindlichen magen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu dem Pedigree habe ich auch eine Frage, wir haben auch geholt und am nächsten Tag vom Tierarzt noch son Starterpaket mit 3 kg sack und leckerli + nassfutter bekommen, deswegen dachte ich, es wäre gut aber gestern habe ich gehört von einer anderen Hundebesitzerin, es sei absolut nicht fördernd das Futter ich solle langsam umstellen...worauf habe ich gerade vergessen irg. mit Canin...aber sie kommt ja eh nachher und zeigt mit ihre Hundeversicherung

stimmt das mit dem Pedigree?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen,

dein Hundi hat noch keine Beisshemmungen gegenüber Menschen entwickelt. Das kannst du ihm wirklich gut mit ignorieren beibringen.

Aber wenn er sich von dir nicht den Schnauzengriff gefallen lässt und dir die Zähne zeigt, solltest du schnellstens zur Welpenspielstunde gehen und dir vom Hundetrainer ein paar Ratschläge geben lassen. Das ist ein Rangordnungsproblem und das mit 12 Wochen!!! Wenn unser 11 Wochen alter Welpi im Spiel zu wild wird und es mir reicht wenden wir auch diesen Griff an. Dabei schupse ich ihn leicht um und lasse ihn mit Schnauzengriff kurz liegen. Wenn er ruhig dabei liegt drehe ich mich um und das Spielen ist beendet. Ich muß aber dazu sagen, unsere Fellnase hat mir noch nie die Zähne gezeigt.

Viel Spaß weiterhin beim Spielen und bis bald,

knuffel2000 :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du meinst sicher Royal Canin. Das gebe ich meinen Welpen auch immer, schon von Anfang an. Pro Plan ist auch gut. Wird in der Regel auch gut vertragen.

Zu Pedigree möchte ich mich lieber nicht äußern. In der Regel wirds gut vertragen, aber ob es ein sinnvolles Futter ist lasse ich mal dahin gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Es ist gut, wenn Du eine Welpenschule besuchst, denn es ist nötig, dass Du lernst, Deinen Hund in seiner Sprache zu verstehen und umgekehrt.

Bitte ignoriere ihn, wenn er schnappt, das ist keine Aggression, sondern normales Verhalten eines Welpen. Sag "AUA" und dreh Dich demonstrativ weg, unterbreche das Spiel. Wenn er ruhiger wird, SOFORT wieder zu ihm drehen und loben!

So sparst Du Dir solche "Überfälle", wie den Schnauzengriff, ich denke nicht, dass es notwendig ist. Im Gegenteil kann Dir ein sensibler Hund diese Art der Korrektur eventuell nachhaltig übelnehmen und mit Gegenwehr reagieren....das ist nicht nötig!

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu meine Lieben.

Ich muss das Thema mal auf Bica aktualisieren, da die Thematik ähnlich ist, wollte ich kein neues dafür aufmachen.

Es ist ja normal, dass Welpen alles in den Mund nehmen. Bica kaut alles an, was nicht niet udn nagelfest ist. Meine Tasche, Schuhe, Decken, Kissen, Hände auch, aber nur "sanft" (Möbel und Türen zum Glück nicht). Wenn ich "nein" sage, hört sie kurz auf, aber macht dann wieder weiter. Wie kann ich sie dazu bringen ganz damit aufzuhören? Oder ist das noch normales Welpenverhalten und hört mit der Zeit allein auf?

Ach ja und wie genau "geht" der Schnauzgriff? Einfach mal Schnauze festhalten oder wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe alleine lassen

      Hallo😊 also wir würden uns sehr gerne einen welpen (golden Retriever) holen aber da wir beide arbeiten und meine Tochter in der Schule ist müsste der Welpe 4 Tage in der Woche 5 Stunden alleine bleiben. Geht es trotzdem oder sollen wir uns lieber keinen Hund holen? Schon mal danke im Voraus😉

      in Der erste Hund

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rüde 6 Monate Labbi-mix, schnappt und beisst Kinder

      Hallo, ich bin auf der Suche nach Rat.   Wir haben unseren Labbi-Mix seid der 9 woche,  anfangst war alles in bester Ordnung,  die Kinder (7&11 Jahre) waren total happy. Die Kinder sind beide mit einem Rottweiler aus der Familie gross geworden und kennen somit den Umgang mit Hunden. Wann der hund Aufmerksamkeit haben möchte und wann Ruhezeit ist usw. So nun mein Problem mit unserem Hund, vor ca. 8 Wochen ging das massive beissen los in die Hände und wenn die Kinder sich i

      in Junghunde

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.