Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Lieblingslieder

Empfohlene Beiträge

Und ab auf den Tourmalet

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

This Winter Machine

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, das fiel mir jetzt erst ein.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

R.E.M At the BBC (Live)

 

Interessante 5-CD Sammlung aller BBC Sessions der Amerikaner. 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@KäptnKörk nicht übel!

Ich wollte ja gestern erst sagen, dass es Urheberrechtsprobleme geben könnte, aber ich habe dann den Abspann gelesen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 

Aus ConstruKtion of Light, dem unterschätzten 2000er Album. Kaum ein KC Album ist so herrlich komplex und hat nebenbei eine ganze Band maßgeblich beeinflusst (Tool).

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wenn wir schon bei Tool sind...

 

 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für eine gute Anlage oder Kopfhörer... und Muse...

 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab aus Neugier mal in Wikipedia zum Thema Progressive Metal nachgeschaut und war ganz entsetzt, daß Iron Maiden nicht mit einer einzigen Silbe erwähnt werden. Zu Zeiten von "Power Slave", "Somewhere in Time" und "Seventh Son of a seventh Son" waren sie neben Queensrÿche und Fates Warning mit die ersten, die progressive Elemente reinbrachten (und dafür wurden sie von den Oldschool-Fans nicht gerade geliebt, ich erinner mich noch recht gut an die Reaktionen damals, heute sind Stücke wie "Alexander the Great" oder "The Clearvoyant" Maiden-Klassiker). Immerhin in der englischen Wikiversion finden sie Erwähnung:

 

Zitat

Other heavy metal bands of the era contributing to the genre include England's Iron Maiden and the Danish Mercyful Fate.

1984 brought full length debut albums from American bands Queensrÿche, from Washington, and Fates Warning, from Connecticut. Taking inspiration from established metal acts like Iron Maiden, each expanded their music to include more progressive elements (The Warning 1984, The Spectre Within 1985) – some through sound experimentation and compositional refinement, others through extremely complex structures and atypical riffs – up to the two seminal works in 1986: Rage for Order and Awaken the Guardian.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 

Fripp ist eben Fripp...

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.