Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Christina

Impfung ja oder nein???

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

Peppels hat ja eine Hauterkrankung, hatte ich ja in einem anderen Thema geschrieben. Erst hieß es Milben und nun sind die TÄ etwas ratlos. Am Wochenende war es so schlimm, das ich am Sonntag zum Tierarzt bin. Aber mittlerweile hat sich die Haut, auch dank Halskrause etwas erholt. Wird wohl entweder eine Folgeerkrankung der ganzen Chemie oder eine Allergie sein. Bin schon etliche hundert € losgeworden, nun hoffe ich, das endlich mal eine Behandlung fruchtet. War am Montag dann auch mal bei einer Homöopathin, bei mir hilft das immer ganz gut. Nun bin ich gespannt... Aber was sie in den Raum geworfen hat, lässt mich irgendwie nicht mehr ganz los. Sie meinte, ich solle Peppels, wenn überhaupt, nur noch Tollwut impfen lassen, wenn ich ins Ausland will und sonst nix mehr...

Sie meinte, bei ihr wären viele Westies, die ein tadellos gepflegtes Impfbuch haben, aber halt auch extreme Hautkrankheiten. Das ist ja eh leider öfter so, bei den Westies, aber keine Impfung mehr? Ich hatte mir gedacht, die Grundimmunisierung schließe ich auf jeden Fall ab und danach nicht jedes, aber jedes 2. Jahr impfen... Nun bin ich in einer Zwickmühle.

Lasse ich ihn impfen (wenn er gesund ist) und er bekommt wieder sowas wie jetzt mit der Haut habe ich ein schlechtes Gewissen, lasse ich ihn nicht impfen und er steckt sich mit einer Krankheit an, die ich durch die Impfung hätte vermeiden können habe ich auch ein schlechtes Gewissen...

Wisst ihr was ich meine???

Noch was schönes:

Morgen geht es los. Wir fahren an die Nordsee nach Norddeich... Ich bin schon wirklich gespannt, wie das alles mit Peppels funktioniert...

Urlaub gebucht hatte ich ja schon, bevor Peppels geboren wurde, aber in weiser Voraussicht habe ich schon damals nach Appartements mit Hundeerlaubnis und Hundestrand gesucht ;)

Nun meine Frage, was muss ich alles mitnehmen? Also ich meine über das normale hinaus? 1. Hilfe Box, welche Medikamente muss man immer dabei haben? Ein Wundspray habe ich schon vom Tierarzt mitgenommen. Auch bzgl. des Salzwassers, was mache ich, wenn er zuviel davon getrunken hat???

Danke fürs durchwurschteln und Antworten!!!

post-5110-1406412220,76_thumb.jpg

post-5110-1406412220,78_thumb.jpg

post-5110-1406412220,8_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Christina,

ist bei Pebbles mittlerweile ein Allergietest durchgeführt worden?!

Und wieso muss er eine Halskrause tragen?

In meinem Hundereisegepäck befinden sich immer: 1.-Hilfe-Box (MCP-Tropfen für evtl. Magenverstimmung, Mullbinde, Zeckenhaken, *wenn ich weiter überleg, fällt mir sicher noch was ein :D )

Hundebett

Geschirr

Halsband

3m-Leine

10m-Leine

Näpfe usw :)

Ich wünsche Euch einen tollen Urlaub mit super Wetter :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Christina,

zum Impfen kann ich Dir sagen, das Aimy ( jetzt 1 Jahr alt) die Grundimmu ( allerdings ohne Tollwut, da hier kein TW-Gebiet) bekommen hat und einem ja geraten wird, den Hund jedes Jahr impfen zu lassen, sie somit folglich jetzt demnächst wieder "dran" wäre.

Ich allerdings habe mich entschieden, meinen Hund nur alle 2-3 Jahre impfen zu lassen. Da ich gelesen habe, das die Impfungen mehrere Jahre halten und in der Schweiz genau der gleiche Impfstoff wie in Deutschland verwendet ( sogar vom gleichen Hersteller) wird und dort die Tiere auch nur alle drei Jahre geimpft werden. Einige TA-Praxen sagen einem das auch. Wenn ich docvh nur noch wüsste, wo ich das gelesen habe.. :think:

Ich wünsche Deiner süßen Fellnase allerdings eine gute Besserung und Euch einen wunderschönen Urlaub. Du bist ja nicht allzuweit von uns entfernt im Urlaub. :rock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, danke für die schnelle Antwort...

Bekomme ich diese Tropfen in der Apotheke? Und wenn nein wo? Steht da drauf wie ich die geben muss, also die Dosierung?

Allergietest ist das nächste was ansteht... erstmal ist jetzt Entgiftung angesagt. Muss auch mal gucken, das sich mein Geldbeutel schnell wieder erholt, bin mittlerweile echt 500 € los und er ist er knappe 5 Wochen bei mir... hoffentlich geht das nicht so weiter, 100 € die Woche ;)

Werde mich auch nochmal an die Züchterin wenden...

Hat jemand Erfahrungen gemacht, man sagt doch immer, die Nordsee ist gut für Menschen mit Hautproblemen/Allergien? Für Wuffis auch??? (Ist ja eine kleine Hoffnung von mir...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

der wird nicht allzuviel Salzwasser trinken :zunge: Bähhhh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich wünsche Deiner süßen Fellnase allerdings eine gute Besserung und Euch einen wunderschönen Urlaub. Du bist ja nicht allzuweit von uns entfernt im Urlaub.

Ich bin auch jetzt nicht allzuweit entfernt von euch :kaffee:

Aber das mit den Impfungen habe ich auch gelesen, ich glaube das war sogar irgendwo hier im Forum... So wollte ich es auch eigentlich machen, bis die Homöopathin kam ;) Die ist übrigens auch Tierärztin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiss grad gar nicht, ob die Tropfen verschreibungspflichtig sind... :think:

Wenn nicht, bekommst Du sie in der Apotheke.

Dosierung steht in der Beilage- ist allerdings eine "Menschen-Medizin". Jasminx kann Dir sicher ihre Dosierung sagen, sie hat ja auch nen Westie und soweit ich weiss, verwendet sie die Tropfen auch.

Sammy´s Haut hat sich an der Nordsee (an der Ostsee auch ;) ) gut erholt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sammy´s Haut hat sich an der Nordsee (an der Ostsee auch ) gut erholt

Oh man, das hoffe ich ja auch... ich werde auf jeden Fall Fotos machen und euch danach damit belästigen :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihihi, sehe erst jetzt das du in HB wohnst :think:

MCP-Tropfen sind verschreibungspflichtig. Die See tut Menschen wie auch Tieren gut.

Was das Impfen nocheinmal betrifft, im Forum habe ich es auch schon einmal mitgeteilt und ich bin mir ziemlich sicher, es beim recherchieren im Netz gefunden zu haben.

Du uns belästigen mit Fotos? Muhahahahahaa.... das geht doch gar nicht :megagrins :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallölle Zusammen,

Dina hat ihre letzte Impfung für dieses Jahr bekommen. Seit dem hat sie sich irgendwie vom Wesen her etwas verändert. Ist total anhänglich geworden, ruhig und schläft viel.

Haben Eure Welpen auch sowas durchgemacht , nach der Impfung? Legt sich das wieder?

Nicht das ich was gegen eine Schmusewelpe hab, jedoch find ich den Unterschied vom Wolf zum Lamm, doch erschreckend plötzlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.