Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Zyste in der Prostata

Empfohlene Beiträge

Zuletzt hatte das Raspu aber auch mit 13 oder 14 bekommen. Jetzt ist das nicht mehr notwendig. Die Wirkung hält mehrere Monate an. Er wurde nicht deutlich ruhiger ... nur ein bisschen. Gerade so, dass man es wahrgenommen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, danke Mark. Hoffentlich mache ich damit keinen Fehler. Nur,  nichts tun wäre auch ein Fehler. Die dritte Tierärztin hat mir nun auch gesagt, dass es in dem Fall keine Alternative gibt. OP wäre eine, aber nicht für Milo. Da bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als die Medis zu geben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ypozane ist übrigens was völlig anderes als Tardastrex. Tardastrex würde ich nie wieder einem Hund geben. Als Spike das bekommen hat, dauerte es 24 Stunden und er war wie ein Zombie. Die Tierärztin hat zuvor natürlich nicht kommuniziert, was sie denn spritzt.

 

Ypozane hat sowohl Spike als auch Raspu gut vertragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Prostata: Entzündung/ Tumor?!

      Hallo, unser Hund ist 8 Jahre alt und unkatriert. Er hatte lange Zeit Probleme mit dem Darm und oft Durchfall, haben wir aber jetzt mit einem neuen Futter gut hinbekommen.   Seit ein paar Wochen geht es ihm immer schlechter. Jammert beim Springen ins Haut, beim Kot lassen. TA hat dann eine vergrößerte Prostata diagnostiziert. Er hat dann Medikamente bekommen um diese zu verkleinern. Die ersten Tage ging es bergauf. Seit 2 Tagen ist er nun aber total “weggetreten”, liegt nur noch und ja

      in Gesundheit

    • Vergrößerte Prostata

      Hallo, wie werden eure Hunde mit einer vergrößerten Prostata behandelt? LG

      in Hundekrankheiten

    • Prostata oder ???

      Nachdem dem bei dem Rüden meiner Freundin einfach keine Besserung eintritt, wollte ich mal ausloten ob irgendjemand ähnliches kennt. Cipri hat seit Dezember Probleme beim Wasserlassen. Das erste Pipi läuft noch ganz gut, ab da wird es mühsam . Er steht alle paar Meter und versucht zu pinkeln. Wenns hoch kommt, kommen ein paar Tropfen. Zeitweise steht er schon auf vier Beinen da, ganz ungewöhnlich für den Obermakierer... Die erste Tierärztin stelle nichts fest. Die Zweite meinte nach ei

      in Hundekrankheiten

    • Vergrößerte Prostata - Kastration im "besten Alter"?

      Hallo Zusammen, gestern bemerkte ich bei Valco, dass er Blut tropft. Ich rannte mit im sofort zum Tierarzt ! Valco wurde untersucht und es stellte sich heraus, dass seine Prostata etwas vergrössert sei. Zum Glück reagierte ich im frühen Stadium ! Da Valco weder Fieber noch Schmerzen zeigt und stehts froher und lebhafter Natur ist, hoffe ich, dass ich Krebs ausschliessen kann. Der Tierarzt spritzte Valco 2 mg Hormon, welches ein trächtiges Weibchen sonst hat. Es solle den Testosteronspiege

      in Hundekrankheiten

    • Entzündete Prostata und Inkontinenz

      Gestern hatten wir mal wieder einen Ausflug zum Tierarzt. Nachdem mein Wau gestern wieder ganz viel Blut im Pipi (Inkontinenz Tropfen) hatte und ich die auf dem Boden natürlich gesehen habe sind wir zum Tierarzt. Ultraschall - Blase und Nieren unauffällig. Prostata - auffällige Oberfläche und leichte Vergrößerung. Röntgen alles unauffällig bis auf die vergrößerte Prostata.   Wir sind dann so verblieben das ihm einen chemische Kastration gespritzt wird ob das bluten aufhört und er wieder etw

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.