Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nici92

Hypoallergenes Futter und Leckerchen

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

wie ja manche wissen, hat Oskar seit neuestem eine Futterallergie. Seit er hypoallergenes Futter bekommt, geht es ihm wieder gut und sein Kot ist normal. =)

Nun wollte ich mal fragen, was an hypoallergenem Futter eigentlich anders ist, als an normalem? :???

Und dann hab ich noch ein Problem: Ich kann Oskar ja auch keine normalen Leckerchen mehr geben, aber was kann ich sonst nehmen? Gibt es hypoallergene Leckerchen? Ich hoffe, jemand hat Tips für mich. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Futtermittelallergien reagiert der Hund ja auf die Futterstoffe.

Bei einem hypoallergenen Futter sind meistens Proteinquellen enthalten, die der Hund noch nict kennt (beispielsweise Pferdefleisch, Rentier oder Elch) und als Kohlenhydrat wird meistend Kartoffel verwendet.

Leckerchen für Futtermittelallergiker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

da wären wir dann ja wieder beim Exclusion.

Vielleicht gibt es da ja auch Leckerlies von.

Ansonsten mußt Du mit den Leckerlies echt aufpassen,

da wenn er wirklich sehr unverträglich ist, darf er die normalen

nicht.

Allerdings bei Scotty haben sie damals nicht geschadet

aber er ist ja nicht ein Futtermittelallergiker sondern einfach

nur etwas sensibel. Selbst Frolics in kleinen Mengen kann er gut ab.

Als Leckerlie zwischendurch empfehle ich Dir Obst und Gemüse

wie Möhre, wenig Apfel wenn er das mag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Erklärung, Martina. :kuss:

Und danke für den Link. Mal schauen, was ich da für Oskar bestelle. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich glaube es giebt auch Leckerlis. Eine bekannte hat einen Schäfferhund der auch Allergisch ist, die gibt dem als auch Leckerlis. Ich kann sie ja mal fragen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Jasmin: Ja, das Exclusion werde ich dann kaufen, wenn das RC aus ist.

Möhren isst er zwar manchmal gerne, aber ich brauch die Leckerlies ja zum trainieren und da kommen Möhren glaub ich nicht so gut an, da braucht's schon was besonderes. :kaffee:

@Sarah: Ja, das wär nett, wenn du sie mal frägst. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, wenn er das von RC gut verträgt könntest Du es ja auch weitergeben.

Ich finde das Exclusiion für Scotty super, ich hoffe das es für Oskar

dann auch OK ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Naja, wenn er das von RC gut verträgt könntest Du es ja auch weitergeben.

Ich finde das Exclusiion für Scotty super, ich hoffe das es für Oskar

dann auch OK ist.

Ja, könnte ich schon, Jasmin, nur das ist irre teuer. Ich glaub, 2 kg haben knapp 20 Euro gekostet. Oder ist das nur beim Tierarzt so teuer? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nici

reagiert er denn auch auf normale Lebensmittel allergisch? Schöne Leckerchen sind doch sonst kleine Schwarzbrotstücke mit Leberwurst, Käsestückchen, Wurststücken.... Ich dache eigentlich, dass sowas ein Hund verträgt, wenn er keinen Reizmagen/Darm hat. Hat der Tierarzt dazu was gesagt?

Ich habe die etwas klebrigeren Leckerchen immer in einen Gefrierbeutel getan und den in so einer Bauchtasche mit zum Üben genommen. Das ging gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube das Zeug gibt es nur beim TA.

Ich hatte ja auch mal so einen Beutel für Scotty,

es hat ihm nicht geschmeckt und geändert hatte das damals

auch nix aber wie gesagt, er ist eher nur empfindlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.