Jump to content
Hundeforum Der Hund
silke1972

Entzündung der Scheide und Umgebung

Empfohlene Beiträge

hallo und guten abend zusammen, :winken::winken:

erstmal "dankeschön" für eure anteilnahme.

ich war mit "anka" beim tierarzt, sie wurde gründlich untersucht.

das herz schlägt regelmäßig, eine urinprobe zeigte keinerlei keime oder bakterien, analdrüsen völlig in ordnung. unterleib wurde abgetastet, ohne befund.

festgestellt wurde ein "pilzbefall" an der scheide, diesen pilzbefall hat sie auch an den (lefzen) (wird das so geschrieben?)und in eines ihrer ohren .

durch das ständige kratzen an den ohren, pfötchen lecken u.s.w. hat sich dieser "fiesling" verbreitet.

dieser pilz ist wahrscheinlich enstanden durch falsche fütterung, westhighlandterrier sind bekannt für hauterkrankungen lt. TA.

dazu kommt ihrer inkontinenz, es tröpfelt ständig, dann dieser pilzbefall und herumrutschen auf dem teppich haben da unten alles wundgerieben.

es gab von der Tierarzt erstmal keinerlei medikamente, lediglich ein spezialfutter und eine salbe aus milchsäurebakterien.

ab sofort keine "leckerlie" mehr, streng diät mit spezialfutter.

ich bin glücklich und froh =)=)=) das es nichts schlimmes ist.

gruss silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na prima, das bekommt ihr in den Griff. Gute Besserung für die Lütte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, bin neu hier. Erstmal Grüße an alle. :winken: >

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Stine,

ist das ein wenig in das falsche Thema gerutscht? :D

Und herzlich willkommen im Forum! :respekt::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

zieh doch Deiner Hündin ein kleines (Baby) Höschen an und lege Slipeinlagen hinein, die Du dann sehr oft wechselst.

Gegen den Scheidenpilz hilft auch Naturjoghurt. Kein Witz - wirklich so!

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Christaaa... ;)

Schau' mal auf das Datum vom TE resp. letzten Post..

Da ist was schiefgelaufen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mantrailing in der Umgebung von Lüdinghausen?

      Hallo ihr alle! Sind hier welche, die aus dem Kreis Coesfeld bzw. aus der Region Lüdinghausen kommen und Lust haben, an den Wochenenden mit uns zu trailen? Wir, das sind eine Labbi-Hündin, eine Hovawart-Hündin und eine Weimaraner-Hündin. Wir sind eine reine Hobbygruppe, haben auch nicht immer Zeit, wollen unsere Hunde nach Möglichkeit aber geistig auslasten. Wir haben hauptsächlich das Problem, dass wir zu wenig Personen haben, die unsere Hunde suchen könnten, noch dazu kommen immer mal wied

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Bauchspeicheldrüsen Entzündung

      Guten Morgen ihr Lieben,   ich muss mich leider mit einer neuen Frage an euch wenden. Bangy ist ja schon ein alter Herr, ca 16/17Jahre und hat auch einige Erkrankungen die medikamentös behandelt werden.   Herz -> Vetmedin und UpCard damit die Lunge nicht voll Wasser ist Schilddrüse -> Forthyron Demenz -> Karsivan Inkontinent -> Kürbiskernöl (das wirkt wahre Wunder bei ihm) Arthrose -> Bandscheibe à Seit einer Woche Meloxidyl 1,5 (Vorher

      in Hundekrankheiten

    • Entzündung an der Narbe? Kann das sein? Bitte um Hilfe.

      Hallo. Ich hoffe jemand von euch kann mir und mein Hund weiter helfen. Meine Hündin (Mops) ist vor ca. 10 Monaten kastriert worden und auch babys durch einen kaiserschnitt geboren worden. Donnerstag ist sie langsam gelaufen und hat ausgesehen als wenn Sie Rückenschmerzen hat. Freitag habe ich auf einmal eine dicke beule von etwa 3 cm unter dem Bauch entdeckt. Habe natürlich sofort an einen Geschwür gedacht. Da der Arzt wo ich sonst hin gehe nicht mehr zu erreichen war (abends 18 Uhr) bin ich zu

      in Hundekrankheiten

    • CIRO sucht Platz in ruhiger Umgebung (PS/ES)

      Ciro ist Ende März in Deutschland bei seiner Pflegestelle in Berlin angekommen.   Der 2007 geborene, kastrierte Rüde ist ca. 52 cm groß und 20 kg schwer, hat viele positive Eigenschaften und ist einfach ein Sonnenschein ohne jegliche Aggression. Dabei waren die zwei Wochen in seiner Pflegefamilie recht schwierig. Denn er kannte ja nichts außer dem Tierheim in das er schon als Welpe kam. Dann die tagelange Reise über mehrere Etappen und die zahlreichen Eindrücken mitten in Berlin. Das

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Ungewohnte Umgebung

      Unser Mischlingsmädchen wird nun bald ein Jahr alt und vieles ist besser geworden. Sie ist generell ein eher hibbeliger Hund (halber Pyri eben) - und wenn wir mal Neuland erkunden, oder auch in der Stadt sind oder so - fängt sie höllisch an zu ziehen. Auf ihren Stammrouten habe ich 1 Stunde lockere Leine und sobald wir woanders sind, hängt sie richtig drin. Das sieht mir irgendwie nach Stress aus, aber ich weiß nicht, wie ich da helfen kann.   Habt ihr Tipps oder gibt sich das mit zune

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.